Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wolfstal und unteres Großes Lautertal
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wolfstal und unteres Großes Lautertal

Wanderung · Schwäbische Alb
Profilbild von Thomas Faltin
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thomas Faltin
  • Rote Kelchbecherlinge
    / Rote Kelchbecherlinge
    Foto: Thomas Faltin, Community
  • / Das untere Große Lautertal
    Foto: Thomas Faltin, Community
  • / Märzenbecherblüte im Wolfstal
    Foto: Thomas Faltin, Community
  • / Großes Lautertal bei Unterwilzingen
    Foto: Thomas Faltin, Community
m 600 550 500 8 6 4 2 km
Gleich zwei idyllische autofreie Täler werden bei dieser Tour durchwandert: das Trockental des Wolfstals, das im zeitigen Frühjahr mit Märzenbechern in Hülle und Fülle aufwartet, sowie das Große Lautertal, das an diesem Abschnitt schon sehr der Mündung in die Donau zustrebt.
mittel
Strecke 9,3 km
3:00 h
108 hm
108 hm
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
634 m
Tiefster Punkt
527 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte gehen Sie auch auf der Schwäbischen Alb gut ausgerüstet und mit Vorsicht.

Start

Koordinaten:
DD
48.260120, 9.566608
GMS
48°15'36.4"N 9°33'59.8"E
UTM
32U 542053 5345367
w3w 
///geiger.prüfer.naturraum

Wegbeschreibung

Diese Tour eignet sich auch für Familien mit Kindern, da im Wolfstal die Bärenhöhle besucht werden kann und da man am Ende zu einem schön gestalteten Wasserspielplatz an der Großen Lauter kommt.

Im Frühjahr, wenn im Wolfstal Abertausende von Märzenbecher blühen und auch der ungewöhnliche Rote Kelchbecherling, ein Pilz, zu sehen ist, dann ist man hier selten allein. Aber das Trockental mit seinen grandiosen Felsformationen ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert, auch ohne Blumen und Pilze.

Sehr schön ist auch der letzte Abschnitt der Wanderung entlang der Großen Lauter. Von Unterwilzingen bis zum Ende der Tour geht man immer am Fluss entlang; eine Autostraße gibt es hier nicht, weshalb sich der Talabschnitt noch eine große Natürlichkeit bewahrt hat. Wer will, kann am Ende auch noch zum Bergfried der ehemaligen Burg Reichenstein hinaufsteigen. Das letzte Mal, als ich dort war, war der Turm allerdings geschlossen - ein Turmfalke brütete dort, und der hatte zurecht Vorrang vor den Touristen.

Einkehr: In der Nähe des Starts liegen mittlerweile sogar zwei Gaststätten - die Laufenmühle und das neue Café Wolfshöhle. Der Wasser-Spielplatz befindet sich direkt neben Café und Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Lauterach (Alb-Donau-Kreis) fährt man die Lautertalstraße weiter bis zum Parkplatz am Eingang des Wolfstales.

Koordinaten

DD
48.260120, 9.566608
GMS
48°15'36.4"N 9°33'59.8"E
UTM
32U 542053 5345367
w3w 
///geiger.prüfer.naturraum
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,3 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
108 hm
Abstieg
108 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.