Start Touren Wohlfühlweg "Ennsweg"
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Wohlfühlweg "Ennsweg"

Wanderung · Gesäuse
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturfreunde Österreich Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Ennsweg bei Admont
    / Am Ennsweg bei Admont
    Foto: Christian Wagner, Naturfreunde Österreich
  • / Am Ennsweg bei Admont
    Foto: Christian Wagner, Naturfreunde Österreich
  • / Am Ennsweg bei Admont
    Foto: Christian Wagner, Naturfreunde Österreich
  • / Am Ennsweg bei Admont
    Foto: Christian Wagner, Naturfreunde Österreich
  • / Am Ennsweg bei Admont
    Foto: Christian Wagner, Naturfreunde Österreich
  • / Bergpanorama
    Foto: Naturfreunde Österreich
  • / Enns
    Foto: Naturfreunde Österreich
  • / Ennsbruecke
    Foto: Naturfreunde Österreich
  • / Ennsweg
    Foto: Naturfreunde Österreich
300 450 600 750 900 m km 0.2 0.4 0.6 0.8 1 1.2 1.4 1.6 1.8 2

Im Talboden der Enns das Bergpanorama genießen

leicht
2,1 km
0:45 h
71 hm
71 hm

 Entlang von Wiesen und kurzen Waldstücken wandert man von Admont zur Enns. Zahlreiche Bänke und kleine Brücken säumen diesen Weg und laden zum Verweilen ein. Den Rahmen bilden die Gipfel des Gesäuses, die über dem Ennstal thronen.

 

Verschiedene Aktivitäten entlang des Weges bieten die Gelegenheit, die Natur wahrzunehmen, mehr über die Lebensräume und seine Bewohner zu erfahren und die Wanderung spielerisch zu gestalten.

Allgemeine Informationen zum Weg, zur Barrierefreiheit und zu den Aktivitäten am Weg auf http://www.wohlfuehlwege.at/wege/ennsweg

outdooractive.com User
Autor
Christian Wagner
Aktualisierung: 25.10.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
623 m
Tiefster Punkt
618 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zum Weg und Barrieren auf http://www.wohlfuehlwege.at/wege/ennsweg

Wegbeschreibung

Den Rahmen bilden die Gipfel des Gesäuses, die über dem Ennstal thronen.

Der Weg beginnt unterhalb vom Hotel-Restaurant Spirodom in Admont. Der Straße am Hotel vorbei folgend, gelangen wir unmittelbar auf den Eichelauweg, auf dem wir bis zum Erreichen der Ennsbrücke bleiben. Anfangs gehen wir rechts von der Enns eine Baumzeile entlang, hinter der sich ein schmaler Fußweg verbirgt. Am Ende der Baumzeile gelangen wir zu einem Altarm direkt an der Enns.

In der Folge verläuft der Weg über zahlreiche freie Wiesenflächen, bietet schöne Ausblicke auf die umliegende Berglandschaft – allem voran dem Tor zum Gesäuse – und quert immer wieder kleine Bäche. Ab und zu spenden die Galeriewälder entlang der Enns Schatten. Schlussendlich gelangen wir zur Brücke über die Enns. Von dort gehen wir denselben Weg wieder zurück. Alternativ kann man auch weiter bis zur Buchauer Bundesstraße wandern, wo man zur Bushaltestelle „Hall bei Admont – Grabnerhof“ gelangt. (Fahrpläne beachten!) 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Admont ist über Liezen und Ardning per Bus erreichbar.

https://www.verbundlinie.at/fahrplan/fahrplaene/persoenlicher-fahrplan

Parken

Parkplätze finden sich rund um den Startpunkt.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,1 km
Dauer
0:45 h
Aufstieg
71 hm
Abstieg
71 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich barrierefrei kinderwagengerecht

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.