Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wochenendwanderung durch Oberwesel, die Perle des oberen Mittelrheintals
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Wochenendwanderung durch Oberwesel, die Perle des oberen Mittelrheintals

Wanderung · Romantischer Rhein
Profilbild von Yvonne Liczner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Yvonne Liczner 
  • /
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • /
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • /
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • /
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • /
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • /
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • / Blick auf Oberwesel
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • / Turm der Stadtmauer, Oberwesel
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • / Oberwesel
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • /
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • / Schönburg
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • / Liebfrauenkirche
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • / Goldaltar
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • / Wandmalerei
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • / Muschelstandbild
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • / Auf dem Weg nach Bacharach
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • / In den Weinbergen
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • / Burg Pfalzgrafenstein, Kaub und Burg Gutenfels
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • / Erzgrube
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • / Bacharach
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • / Bacharach
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • /
    Foto: Yvonne Liczner, Community
  • /
    Foto: Yvonne Liczner, Community
m 250 200 150 100 50 25 20 15 10 5 km
St. Goar - Oberwesel - Bacharach. Die Wanderung führt linksrheinisch durch einen Teil des UNESCO-Welterbe "Oberes Mittelrheintal". Vom schnuckeligen Städtchen St. Goar aus führt uns der Weg am Rhein entlang zur Loreley, von wo aus wir den Berg erklimmen zum Loreleyblick Maria Ruh. Von hier geht es mit wunderschönen Aussichten in's Rheintal weiter nach Oberwesel. Das sehenswerte Städtchen mit Martinskirche, mittelalterlichen Türmen und Fachwerkhäusern lädt zum Verweilen ein. Hier sollte man sich einen Besuch der Liebfrauenkirche mit ihrem Goldaltar keinesfalls entgehen lassen. Entlang der Schönburg steigen wir wieder auf. Durch Wälder, Weinberge und Felder führt der Weg mit atemberaubenden Aussichten Richtung Bacharach. Der Abstieg in's charmante Städtchen führt uns durch Weinberge und am Schluß noch an einem Bergwerksstollen vorbei.
Alle drei Städtchen verfügen über einen Bahnhof.
mittel
Strecke 26,5 km
7:45 h
472 hm
514 hm

Autorentipp

Alle drei Städtchen St. Goar, Oberwesel und Bacharach verfügen über Bahnhöfe.
Mein Startpunkt war der Campingplatz Friedenau (sehr gut!), weil ich zu Fuß auf Pilgerreise unterwegs war. Man kann auch in St. Goar direkt einsteigen oder wahlweise am Bahnhof Hirzenach (dadurch verlängert sich die Tagesetappe nach Oberwesel um etwa 10 km, aber man hat grandiose Aussichten auf das Rheintal und Sankt Goar).
Der Campingplatz in Oberwesel ist eine Empfehlung. Hier gibt es einen sehr gemütlichen Biergarten direkt am Rhein, der auch von Einheimischen genutzt wird. Wanderer, Pilger und Radfahrer mit Zelt sind herzlich willkommen. Falls eine Übernachtung in Bacharach gewünscht ist, würde ich die Jugendherberge empfehlen oder ein*e Pension/Hotel in der Stadt.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
257 m
Tiefster Punkt
67 m

Sicherheitshinweise

Trittsicherheit gewünscht. Ich persönlich würde erst mit Kindern ab 8 Jahren diese Tour gehen. Teilweise gibt es steile Abschnitte, wo Aufmerksamkeit erforderlich ist.

Weitere Infos und Links

https://www.oberwesel.de/
http://www.pfarreiengemeinschaft-oberwesel.de/992-0-Liebfrauenkirche.html
http://www.camping-friedenau.de/
https://www.stadt-st-goar.de/
https://www.bacharach.de/
http://www.linksrheinischer-jakobsweg.info/

Start

Sankt Goar, Campingplatz und Gasthaus Friedenau (108 m)
Koordinaten:
DD
50.149220, 7.693026
GMS
50°08'57.2"N 7°41'34.9"E
UTM
32U 406624 5556039
w3w 
///walzen.abgrenzen.zähne

Ziel

Bacharach, Bahnhof

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

DB

Koordinaten

DD
50.149220, 7.693026
GMS
50°08'57.2"N 7°41'34.9"E
UTM
32U 406624 5556039
w3w 
///walzen.abgrenzen.zähne
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Wanderschuhe oder griffige Wandersandalen, Tagesrucksack mit genügend Wasser und Proviant, bei Bedarf Wanderstöcke (die Abstiege sind teilweise steil), eventuell Wander-App oder OSM.
Wenn man auf dem Campingplatz in Oberwesel übernachtet: Trekkingrucksack mit Campingausrüstung.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
26,5 km
Dauer
7:45 h
Aufstieg
472 hm
Abstieg
514 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.