Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Winterwanderung zur Ederkanzel bei Mittenwald
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Winterwanderung zur Ederkanzel bei Mittenwald

· 2 Bewertungen · Winterwanderung · Zugspitzregion
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • In der Nähe des Lautersees.
    / In der Nähe des Lautersees.
    Foto: Hans Keizer (Niederlande), Outdooractive Redaktion
m 1200 1100 1000 900 4 3 2 1 km Schieß-Stätte der … Feuerschützen Berggasthaus Ederkanzel Burgberg (1194m) Kurparkeingang
Diese einfache Winterwanderung führt uns von Mittenwahl hinauf zum Berggasthaus Ederkanzel, wo die Wirtsstube auf bayerischer, die Terrasse hingegen auf österreichischer Seite liegt. Folglich hat man die Qual der Wahl.
leicht
Strecke 4,7 km
2:15 h
260 hm
260 hm
1.158 hm
914 hm
Das Berggasthaus Ederkanzel kann auf eine interessante Geschichte zurückblicken, die im Jahr 1900 mit einem Hochstand begann, den der Königlich Bayerische Forstmeister Hubert Eder errichten ließ. Dieser wurde bald durch einen Aussichtsturm mit Erfrischungsraum ersetzt. Im Jahr 1954 wurde der in die Jahre gekommene Turm schließlich abgerissen und mit dem Bau das Gasthauses begonnen, das wenig später seine jetzige Form erhielt. Vom Gasthaus können wir herrlich auf Karwendel und Wetterstein sowie ins Leutaschtal schauen.
Nach der kurzen Wanderung bietet sich noch ein Spaziergang durch Mittenwald an, das schon Goethe als "lebendiges Bilderbuch" bezeichnete.

Die Wanderung zur Ederkanzel ist das ganze Jahr durchführbar.

Autorentipp

Die Forststraße, die von der Ederkanzel hinab führt, kann auch auf dem Rodel hinunter gefahren werden.
Profilbild von Jana Bohlmann
Autor
Jana Bohlmann
Aktualisierung: 22.02.2014
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.158 m
Tiefster Punkt
914 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Es besteht keine Lawinengefahr.

Start

Parkplatz an der Innsbrucker Straße in Mittenwald (917 m)
Koordinaten:
DD
47.432679, 11.260378
GMS
47°25'57.6"N 11°15'37.4"E
UTM
32T 670450 5255724
w3w 
///sprosse.striche.bergbau

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Winterwanderung am Parkplatz in der Innsbrucker Straße. Von dort wenden wir uns in Richtung Isar, überqueren den Fluss und biegen anschließend nach links in die Leutascher Straße ein. Kurz darauf wechseln wir wiederum nach links auf einen Steig, der bereits in Richtung Ederkanzel führt. Erneut stoßen wir auf die Leutascher Straße und folgen ihr wenige Meter nach links an der „Schieß-Stätte der königlich privaten Feuerschützen g.s. von 1736“ vorbei, ehe wir nach rechts in den Wald eintreten. Der Weg beschreibt einen Linksbogen und mündet in den Waldlehrpfad, der uns auf einigen Thementafeln über die Flora und Fauna des Waldes informiert. Der Weg schlängelt sich durch den verschneiten Wald und führt unterhalb des Burgbergs entlang in Richtung Westen und Wettersteingebirge. An einem Abzweig verläuft der Waldlehrpfad geradeaus weiter und führt zum Lauter- und Ferchensee. Hier biegen wir nach links ab und folgen dem gewundenen Pfad zur Ederkanzel. Auf diesem Wegstück ist es etwas steiler. Bald haben wir das Berggasthaus Ederkanzel auf 1181 m erreicht und können hier entscheiden, ob wir auf der österreichischen Terrasse oder in der bayerischen Wirtsstube einkehren wollen. Eines ist sicher: Auf beiden Seiten schmecken die Speisen gleich gut. Von der Terrasse hat man einen herrlichen Blick auf Karwendel und Wetterstein.

Anschließend begeben wir uns auf den Abstieg von der Ederkanzel, indem wir die Forststraße hinab wandern. Die Strecke wird inoffiziell zum Rodeln genutzt, daher sollten wir uns am Straßenrand entlang begeben. In einer Rechtskurve verlassen wir die Forststraße geradeaus in Richtung Mittenwald. Uns gegenüber liegt die verschneite Kuppe des Kranzberges. An einer Kreuzung folgen wir dem Weg geradeaus, der im weiteren Verlauf erst nach links, dann nach rechts abknickt und auf eine kleine Straße stößt. Diese führt nach links zum Lautersee und zum Ferchensee, wir wenden uns jedoch nach rechts und passieren auf der geräumten Straße den Kurpark von Mittenwald, ehe wir wieder auf die Leutascher Straße kommen, über die wir die Innsbrucker Straße und schließlich den Parkplatz erreichen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Mittenwald

Anfahrt

A95 bis Eschenlohe, weiter auf der B2 nach Gramisch-Partenkirchen

Parken

Parkplatz an der Innsbrucker Straße in Mittenwald

Koordinaten

DD
47.432679, 11.260378
GMS
47°25'57.6"N 11°15'37.4"E
UTM
32T 670450 5255724
w3w 
///sprosse.striche.bergbau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Warme, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk sind erforderlich.

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Maximilian Preuß
19.01.2020 · Community
Schöne Route. Leider am Anfang und Ende über Landstraße. Hier kann man sich schönere Alternativen suchen wenn man selber auf die Karte schaut. Hauptsächlich Wald (mit Schnee sehr schön). Steiler Aufstieg und sanfter Abstieg, was angenehm war!
mehr zeigen
Gemacht am 19.01.2020
J. Dumitru
20.04.2019 · Community
schöner Rundweg, meist einfach mit ein paar kleinen steileren Stücken. Das Gasthaus Ederkanzel ist sehr schön, die Terrasse aber nicht sehr groß und man sollte bei. schönem Wetter rechtzeitig da sein, um einen Platz zu bekommen (12 Uhr war gut, 13 Uhr war es bereits voll).
mehr zeigen

Fotos von anderen

Wössener See im Winter

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,7 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
260 hm
Abstieg
260 hm
Höchster Punkt
1.158 hm
Tiefster Punkt
914 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.