Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Winterwanderung Singerberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Winterwanderung Singerberg

Winterwanderung · Karawanken und Bachergebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Carnica-Region Rosental Verifizierter Partner 
  • Blick vom Singerberg Richtung Villach
    / Blick vom Singerberg Richtung Villach
    Foto: Sissi Wutte, Carnica-Region Rosental
  • / Blick auf Ferlach und Klagenfurt
    Foto: Sissi Wutte, Carnica-Region Rosental
  • / Gipfelkreuz Singerberg
    Foto: Sissi Wutte, Carnica-Region Rosental
  • / Aussicht nach Westen Richtung Dobratsch
    Foto: Sissi Wutte, Carnica-Region Rosental
  • / Singerberg
    Foto: Sissi Wutte, Carnica-Region Rosental
  • / Großes Kreuz am Weg
    Foto: Sissi Wutte, Carnica-Region Rosental
  • / Aussicht Richtung Ferlacher Horn und Koschuta
    Foto: Sissi Wutte, Carnica-Region Rosental
  • / Schneerosen am Weg
    Foto: Sissi Wutte, Carnica-Region Rosental
  • / Gemütliche Wanderwege am Singerberg
    Foto: Sissi Wutte, Carnica-Region Rosental
m 1600 1400 1200 1000 800 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Sehr beliebte Wanderung, auch im Winter, da die Südseite des Singerberges schnell (stellenweise) aper wird bzw. aufgrund der Beliebtheit der Tour bald ausgetreten ist. 
mittel
Strecke 8,2 km
3:10 h
683 hm
683 hm
1.589 hm
942 hm
Von Windisch Bleiberg der Markierung Singerberg folgen und den Sommerweg hinauf bis zum Ostgipfel. Abstieg über Westgipfel und Halbingsattel. Entweder am Wanderweg bleiben oder der nicht markierten und etwas verzweigten Forststraße folgen.

Autorentipp

Zwei Gipfelkreuze auf einer Wanderung besuchen
Profilbild von Sissi Wutte
Autor
Sissi Wutte
Aktualisierung: 04.11.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.589 m
Tiefster Punkt
942 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz Windisch Bleiberg (942 m)
Koordinaten:
DD
46.490324, 14.238879
GMS
46°29'25.2"N 14°14'20.0"E
UTM
33T 441587 5148809
w3w 
///geschützt.reizen.bewachten

Ziel

Parkplatz Windisch Bleiberg

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz unterhalb der Kirche wandern wir beim Gasthof Kirchenwirt vorbei, den Karrenweg und der Markierung folgend über die Wiese zu den oberen Häusern. Dort folgen wir links dem Schotterweg, schon bald zweigt rechts der Wanderweg auf den Singerberg ab. Bei der gelben Wanderwegsbeschilderung nicht links Richtung Halbingsattel abbiegen sondern dem markierten Wanderweg Nr. 654 geradeaus folgen. Über ein kleines Bächlein durch den Wald steiler hinauf, später mehrere Forststraßen querend. Immer aufwärts der Markierung folgen. Bald ist die letzte Forststraße erreicht. Von hier schöne Aussicht auf die Karawanken und das Bodental. In wenigen Minuten auf einen "kleinen Gupf", von dort kurz absteigen und dann der nordseitigen Forststraße weiter Richtung Osten folgen. In Folge links vom Forstweg abzweigen und der Markierung ca. 10 min. bis zum "kleinen" Gipfelkreuz wandern. Hier ist auch der höchste Punkt der Wanderung (1589 m).

Retour gleich wie Aufstieg oder alternativ den "kleinen Gupf" entlang der beiden Forststraßen umgehen (2 Möglichkeiten). Vorbei an der Startrampe der Drachenflieger bis zum "großen" Gipfelkreuz am ebenen Rücken des Singerberges. Der Forststraße bis zum Halbingsattel folgen, hier links Richtung Süden der Markierung und der gelben Wanderwegsbeschilderung folgen. Kurz vor Verlassen des Waldes trifft man auf den bereits vom Aufstieg bekannten Weg. Diesen hinunter bis zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Auf der Loiblpassbundesstraße Richtung Slowenien, auf der "Sapotniza" rechts abbiegen nach Windisch Bleiberg und weiter führt die Straße dann ins Bodental.

Parken

zwei Parkplätze unmittelbar an der Straße unterhalb der Kirche

Koordinaten

DD
46.490324, 14.238879
GMS
46°29'25.2"N 14°14'20.0"E
UTM
33T 441587 5148809
w3w 
///geschützt.reizen.bewachten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Komplette Wanderaussrüstung, entsprechende Bergschuhe, Wanderstöcke, Grödl (=Schneeketten für die Schuhe) einpacken

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,2 km
Dauer
3:10 h
Aufstieg
683 hm
Abstieg
683 hm
Höchster Punkt
1.589 hm
Tiefster Punkt
942 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.