Start Touren Winterwanderung Hemmersuppenalm-Runde
Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Winterwanderung

Winterwanderung Hemmersuppenalm-Runde

Winterwanderung • Chiemgau
  • Weg kurz oberhalb des PP Seegatterl
    / Weg kurz oberhalb des PP Seegatterl
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Die private Nattersbergalm
    / Die private Nattersbergalm
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Sicht zum Geigelstein (mittig)
    / Sicht zum Geigelstein (mittig)
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • oberhalb der Nattersbergalm, Sicht zum Hörndl
    / oberhalb der Nattersbergalm, Sicht zum Hörndl
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Wegweiser, hier gingen wir nach links!
    / Wegweiser, hier gingen wir nach links!
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Gut ausgetretene Spur auch auf der Abkürzung
    / Gut ausgetretene Spur auch auf der Abkürzung
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Hier an der Hemmersuppenalm erreichen wir wieder den ausgeschilderten Anstieg
    / Hier an der Hemmersuppenalm erreichen wir wieder den ausgeschilderten Anstieg
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • schöner Rastplatz an einer Almhütte auf der Hemmersuppenalm
    / schöner Rastplatz an einer Almhütte auf der Hemmersuppenalm
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • hier hat sich ein verliebter Wanderer gespielt
    / hier hat sich ein verliebter Wanderer gespielt
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Die Annakapelle liegt schön auf der Alm.
    / Die Annakapelle liegt schön auf der Alm.
    Foto: Alpstein
  • Übungsgelände für Schneeschuhgeher
    / Übungsgelände für Schneeschuhgeher
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Die gut geführte Hindenburghütte
    / Die gut geführte Hindenburghütte
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Blick von der Terrasse zum Chiemsee
    / Blick von der Terrasse zum Chiemsee
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Auch Kinder sind willkommen
    / Auch Kinder sind willkommen
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Hinweistafeln bei der Rodelbahn
    / Hinweistafeln bei der Rodelbahn
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • hier gehts bei ausreichendem Schnee mit dem Rodel runter
    / hier gehts bei ausreichendem Schnee mit dem Rodel runter
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • Die Gschwendtalm, unten liegt Reit im Winkel
    / Die Gschwendtalm, unten liegt Reit im Winkel
    Foto: Alois Herzig, DAV Sektion Teisendorf
  • /
    Foto: Chiemgau Tourismus e.V. (Salzalpensteig)
Karte / Winterwanderung Hemmersuppenalm-Runde
400 600 800 1000 1200 1400 m km 2 4 6 8 10 12 14 Nattersbergalm Annakapelle Hindenburg-Haus Parkplatz Seegatterl
Wetter

Was braucht man Ski oder gar Schneeschuhe, um im winterlichen Gebirge unterwegs sein zu können? Auch zu Fuß lässt sich die verschneite Landschaft im Bereich von Reit im Winkel ausgezeichnet erkunden und evtl. mit einer Rodelabfahrt abschließen. Hier vorgestellt eine Rundtour Seegatterl - Hemmersuppenalm - Hindenburghütte - Reit im Winkel.

leicht
16km
3:00
600 m
600 m
alle Details
outdooractive.com User
Autor
Alois Herzig
Aktualisierung: 12.02.2015

Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1.250 m
672 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
aussichtsreich
Schneeoberfläche präpariert

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist ausreichend


Start

Lift-PP in Seegatterl (771 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.656604 N 12.537664 E
UTM 33T 315110 5281071

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der große Parkplatz für die Pistenskifahrer der Winkelmoosalm / Steinplatte in Seegatterl. Am besten parkt man auf dem kleinen Bereich in der Westecke. Dann geht’s die Forststraße zur Nattersbergalm rauf. Zum Verständnis: die gesamte Rundtour ist bestens mit einer Pistenraupe präpariert, man sinkt auch ohne Schneeschuhe nicht im Schnee ein. Lediglich festes Schuhwerk ist gefordert.

Ab der Nattersbergalm immer den Wegweisern nach, ca. auf Höhe 1050 m geradeaus einem ausgetretenen Weg folgen, der direkt zur Oberen Hemmersuppenalm führt. Wir sind nicht dem Wegweiser, der nach rechts weist, gefolgt (siehe Foto). Dies wäre nur dann empfehlenswert, wenn der Weiterweg / die Abkürzung nicht ausgetreten ist. Im Gelände der Hemmersuppenalm kommt man an der Annakapelle vorbei und geht den sogenannten Premium-Winterwanderweg zur Hindenburghütte. Dort empfehlenswerte Einkehr mit Chiemseeblick.

Nun kommt was ganz besonderes: die Abfahrt mit dem Schlitten auf der Zufahrtsstraße Reit im Winkel - Hindenburghütte nach Blindau runter, Durchschnittsgefälle auf ca. 4 km 17 Prozent! Verleih von Schlitten 4 Euro am Gasthaus, auf die Hinweise an der Gaststätte ist zu achten! Es besteht auch die Möglichkeit, mit dem Allradbus hinunterzufahren. Die Straße ist normalerweise für Fußgänger gesperrt. Bei unserer Runde war allerdings die Straße aper, wir konnten deshalb nicht mit dem Rodel abfahren und mussten zu Fuß gehen.

Vom unteren PP, Ende Rodelbahn auf der Straße durch den Ortsteil Blindau durch bis zur Bundesstraße 305 und dort rechts ca. 400 m zur Bushaltestelle. Dort hält ein (kostenloser) Shuttlebus, der einen zum Auto zurückbringt (ca. 5 ½ km).

Anfahrt:

Der PP Seegatterl liegt an der B 305, von Ruhpolding in Richtung Reit im Winkel. Ruhpolding ist von der BAB München-Salzburg, Ausfahrt Siegsdorf erreichbar.

Parken:

Lift-PP in Seegatterl, bisher auch für Tourengeher und Wanderer kostenfrei!

Kartenempfehlungen des Autors

Wie bei allen meinen Touren benutze ich die OSM-Karte openmtbmap_europe auf PC und zur Orientierung auf dem GPS; für dieses Gebiet gibt es eine detaillierte neue AV-Karte

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit leicht
Strecke 16 km
Dauer 3:00 Std.
Aufstieg 600 m
Abstieg 600 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Lawinenlage 

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.