Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Windhagkogel 1334m in den O.Ö.Voralpen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Windhagkogel 1334m in den O.Ö.Voralpen

Wanderung · Oberösterreichische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 8 7 6 5 4 3 2 1 km Quelle und J.Hütte ~840m Quelle und J.Hütte ~840m Windhagkogel 1334m Ruine 700m
Nette Bergwanderung auf den markanten Windhagkogel von Tießenbach im Almtal, die etwas Trittsicherheit erfordert und Besuch der Ruine Scharnstein, welche vorallem für Kinder sehr interessant und lohnend ist. Von beiden Zielen hat man schöne Tiefblicke auf die Orte Grünau und auf Scharnstein.
mittel
Strecke 8,3 km
3:15 h
960 hm
960 hm
1.334 hm
550 hm
Von Tießenbach wandern wir am markierten Weg zuerst auf der Forststraße, dann auf Bergpfaden durch den Hochwald bis zu einem Kamm, über den wir problemlos den Gipfel des Windhagkogels erwandern können. Beste Ausblicke nach Grünau und Scharnstein, sowie zum gegenüberliegenden Zwillingskogel und Traunstein. Am Anstiegsweg wandern wir zurück, zweigen unmittelbar vor dem Parkplatz ab und besuchen noch die untere und obere Ruine Scharnstein. Am Normalzustieg zur Ruine absteigend, errreichen wir die Asphaltstraße und leicht ansteigend den Parkplatz

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

 

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 07.12.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Winghagkogel, 1.334 m
Tiefster Punkt
Schranken Tießenbach, 550 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 12,62%Naturweg 26,68%Pfad 55,18%Unbekannt 5,51%
Asphalt
1 km
Naturweg
2,2 km
Pfad
4,6 km
Unbekannt
0,5 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Nicht direkt nach einer Regenperiode, da es auf dieser Tour mehrere matschige und rutschige Stellen gibt.

Weitere Infos und Links

Schöne Bergtour für trittsichere Wanderer!

Start

Schranken Tießenbach 560m (586 m)
Koordinaten:
DD
47.890051, 13.968295
GMS
47°53'24.2"N 13°58'05.9"E
UTM
33T 422876 5304595
w3w 
///tänzerin.gebäude.pfanne
Auf Karte anzeigen

Ziel

Schranken Tießenbach 560m

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung:   Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Vom Parkplatz 560 m wandern wir am Weg 436 auf der Forststraße zur Abzweigung Hochsalm 660 m und wenden uns rechts (Weg Nr. 436A), überschreiten einen Holz-Steg und sofort wieder rechts einen Nebenbach. Nun steil auf einem oft rutschigem Wanderweg durch den Wald bergauf bis man auf eine Forststraße gelangt (790 m). Wenige Meter nach links, bevor man wieder nach N (rechts) aufsteigt. Steil zur Handlinggrabenhütte mit Bründl (~840 m) und auf eine Forststraße mit Tafel um 845 m. Rechts entlang dieser Straße mit zwei Kehren hinauf, bis wir auf 890 m nochmals rechts abzweigen und die Forststraße verlassen. Den Waldrücken hinauf zu einer überhängenden Felswand mit Unterstand und Bankerl um 1090 m. Den Osthang querend erreichen wir einen bewaldeten Kamm auf ~1135 m, dem wir links folgen. Etwas auf und ab kommen wir zum steilen Gipfelanstieg bei 1200 m. Über Wiesen und Latschen steigen wir zum Gipfelkreuz des Windhagkogels 1334 m auf und genießen den Rundblick. Bis hierher 800 HM und zügig gut 1 1/2 Std.

ABSTIEG: Der Abstiegsweg ist mit dem Aufstieg ident. Den Schlussgipfel hinab und am Kamm weiter, bis wir bei ~1135m rechts absteigen können. Über die Handlinggrabenhütte um 830 m und den Franz-Lindinger-Steg um 670 m kommen wir zu Forststraße, die wir kurz vor dem Parkplatz links auf rund 575 m verlassen. Wir queren leicht steigend in einer Rechtsschleife einen Graben und kommen zur Einmündung des Normalweges zur Ruine (615m ). Die Mauerreste der Ruine Scharnstein sind nun rasch erreicht. Man kann auf gut gewarteten Steigen die untere (640 m) und die obere Ruine (700 m) besichtigen. Etwas zurück und links den Normalweg hinab zur Asphaltstraße (520 m) und rechts rasch zum Parkplatz 560 m. 160 HM und 1 3/4 Std.

Insgesamt: 960 HM und 3 1/4 Std.zügige Gehzeit.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Lokalbahn nach Grünau, Haltestelle Scharnstein, ÖBB: www.oebb.at

Event. mit Taxi zum Parkplatz 560 m in Tießenbach, ca. 2km ab Bhf.

Anfahrt

Auf der Pyhrnautobahn (A9) bis zur Abfahrt Ried/Traunkreis und über Pettenbach weiter nach Scharnstein. Kurz vor Scharnstein unter der Almbrücke hindurch in den Ortsteil Tießenbach und SO-wärts bis zum Parkplatz bei einem Schranken.

Parken

Rund 10 Plätze beim Schranken Tießenbach 560m, oder bei der Ruine etwa 400m vorher.

Koordinaten

DD
47.890051, 13.968295
GMS
47°53'24.2"N 13°58'05.9"E
UTM
33T 422876 5304595
w3w 
///tänzerin.gebäude.pfanne
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt WK5503, 1:35000, Traunsee-Gmunden-Almtal-Höllengebirge...)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,3 km
Dauer
3:15 h
Aufstieg
960 hm
Abstieg
960 hm
Höchster Punkt
1.334 hm
Tiefster Punkt
550 hm
Hin und zurück aussichtsreich kulturell / historisch Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.