Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wildspitze (3772 m) vom Mittelbergjoch
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour empfohlene Tour

Wildspitze (3772 m) vom Mittelbergjoch

Skitour · Pitztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Startpunkt Parkplatz Gletscherexpress Pitztaler Gletscherbahnen
    / Startpunkt Parkplatz Gletscherexpress Pitztaler Gletscherbahnen
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Bergstation Gletscherexpress
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Aufstiegsgelände vom Mittelbergjoch
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Kurze, aber steile Abfahrt zum Gletscher
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Aufstieg führt immer nach rechts haltend zwischen den Spaltenzonen hindurch
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick zurück zum Mittelbergjoch
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Tolle Kulisse
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Das weitere Aufstiegsgelände mit Gipfel
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / In einer Linkskurve zurück Richtung Wildspitze
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Das kurze Steilststück
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick nach Norden
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Gleich am Skidepot
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Der Aufstieg zum Gipfel über den Südwestgrat
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Aufstieg über den Grat bei sehr viel Neuschnee
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Das letzte Felsstück kurz vor dem Gipfel, ist die Schlüsselstelle (I+)
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Schlüsselstelle am Grat
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Die Schlüsselstelle am Grat
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Dann sind es nur mehr wenige leichte Meter zum höchsten Punkt Tirols
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 4000 3800 3600 3400 3200 3000 8 7 6 5 4 3 2 1 km Wildspitze SW + N-Grat
Der leichteste und beliebteste Anstieg auf den höchsten Berg Tirols. Obwohl an schönen Wochenenden stark frequentiert ist diese Tour nicht zuletzt wegen der atemberaubenden Kulisse sehr empfehlenswert.
mittel
Strecke 8,8 km
2:30 h
768 hm
768 hm
3.763 hm
3.083 hm
Bis auf die eventuell lästige Abfahrt vom Mittelbergjoch skitechnisch leichter Anstieg zur Wildspitze. Der Grat zum Gipfel kann, je nach Verhältnissen, fordernd sein. Trotz der relativ wenigen Höhenmeter, die zurückzulegen sind, ist diese Tour nicht zu unterschätzen. Vom Gipfel ein Panorama auf Ortler, Weißkugel und Bernina, welches man auch bei starkem Andrang genießen sollte.

Autorentipp

Für hochalpin erfahrene Gruppen, ist die Abfahrt über den Taschachferner zum Ausgangspunkt eine tolle Erweiterung.
Profilbild von Rafael Reder
Autor
Rafael Reder 
Aktualisierung: 08.04.2019
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Wildspitze, 3.763 m
Tiefster Punkt
Taschachferner Anfellplatz, 3.083 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Trotz der Beliebtheit der Tour bewegt man sich in hochalpinem Gelände. Erfahrung auf Gletschern ist Voraussetzung (vor allem bei einer Abfahrt über den Taschachferner). Die Standardroute ist recht lawinensicher, der erste sehr steile Hang hinunter vom Mittelbergjoch muss jedoch gesondert beurteilt werden. Für den Aufstieg zum Gipfel über den Grat können Steigeisen nötig sein.

Start

Mittelbergjoch (3.165 m)
Koordinaten:
DD
46.905828, 10.867673
GMS
46°54'21.0"N 10°52'03.6"E
UTM
32T 642238 5196392
w3w 
///gestalteter.räumte.ölkanne

Ziel

Mittelbergjoch

Wegbeschreibung

Auffahrt mit dem Gletscherexpress (erste Fahrt um 08:30 Uhr) und kurze Auffahrt zur Mittelbergbahn. Mit dieser nun beide Sektionen hinauf und über die Piste kurz hinunter bis zum Mittelbergjoch. Hier müssen die Ski evtl. ein paar Meter hinauf getragen werden.

Vom Mittelbergjoch kurz steil ca. 80 Höhenmeter zum Gletscher abfahren znd auffellen. Nun einer meist vorhandenen Spur folgen, welche über den Gletscher leicht ansteigend Richtung Westen auf die Petersenspitze zu zieht. Der Weg ist durch die Spaltenzonen vogegeben. Auf ca. 3350 m in einer großen Linkskurve zurück auf die Wildspitze zu. Den hintere Brochkogel rechts liegen lassend auf ein kurzes Steilstück zu, über dieses in wenigen Kehren hinauf und in wenigen Minuten zum Skidepot am Fuß des Südwestgrates. Über diesen nun in felsdurchsetztem Gelände hinauf zum Gipfel. Die Schlüsselstelle ist knapp vor dem Gipfel eine kurze Felsstufe (I+). Sicherungsmöglichkeiten sind vorhanden (keine Bohrhaken).

Abfahrt wie Aufstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Bahnhof Imst mit dem Bus bis zum Talschluß Haltestelle Mittelberg. Der erste Bus (wenn von Richtung Innsbruck angereist wird) kommt um 08:24 Uhr am Startpunkt an, die erste Bahn um 08:30 Uhr wird dann eher knapp (Stand 04/19). Das sollte aber meist kein Problem sein.

Anfahrt

Von der Autobahnausfahrt Imst ins Pitztal und bis zum Ende der Straße im Talschluß zu den Gletscherbahnen.

Parken

Großer kostenloser Parkplatz beim Startpunkt.

Koordinaten

DD
46.905828, 10.867673
GMS
46°54'21.0"N 10°52'03.6"E
UTM
32T 642238 5196392
w3w 
///gestalteter.räumte.ölkanne
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Vollständige Skitourenausrüstung inkl. LVS-Gerät, Schaufel und Sonde.

Hochtourenausrüstung, Steigeisen.

Grundausrüstung für Skitouren

  • Skihelm
  • Sportbrille
  • Sonnenbrille
  • 2 paar Handschuhe: leicht, atmungsaktiv und winddicht für den Anstieg, normale Skihandschuhe zur Abfahrt
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Leichte wasser- und winddichte Skijacke
  • Zusätzliche warme Jacke
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Leichte wasser- und winddichte Skitourenhose
  • 20-28 Liter (Touren-)Rucksack
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Tourenskischuhe
  • Tourenbindung passend zum Skischuh
  • Felle passend zum Tourenski
  • Ski
  • (Teleskop-)Skistöcke
  • Lawinenausrüstung: LVS-Gerät, Lawinensonde, Lawinenschaufel
  • Harscheisen
  • Rettungsausrüstung für die Gletscherspaltenbergung
  • Hochtourengurt
  • Leichter Eispickel
  • Hochtouren-geeignetes Seil
  • Lawinenairbag-Rucksack
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,8 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
768 hm
Abstieg
768 hm
Höchster Punkt
3.763 hm
Tiefster Punkt
3.083 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Skihochtour geeignet für Snowboards freies Gelände
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.