Start Touren Wildhaus-Schafberg-Säntis-Wildhaus
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Wildhaus-Schafberg-Säntis-Wildhaus

· 3 Bewertungen · Wanderung · Schweiz
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Christian Flury
Karte / Wildhaus-Schafberg-Säntis-Wildhaus
m 3000 2500 2000 1500 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Ein Aufstieg zum Säntis, der nicht so extrem "touristisch" ist wie der, welcher von der Schwägalp her kommt.
schwer
20,4 km
5:05 h
2058 hm
2057 hm
Schöner gemütliche Wanderung, die nur auf den paar Kilometer kurz vor und nach dem Säntis etwas steiler ist. Ansonsten eher flach. Daher auch für Kinder mit ausdauer geeignet, da sie sich fast nur um die Mittagszeit beim Säntis konzentrieren müssen und ansonsten ziemlich frei wandern können.

Autorentipp

Im Sommer eher früh am Morgen starten, damit der Aufstieg zum Säntis vor 11:30 beendet werden kann. Denn in den steinen scheint die Sonne nicht nur einfach schön, sondern wird es auch gerne eher heiss als nur warm...

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2464 m
Tiefster Punkt
1091 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Falls das Wetter umschlägt oder die Kondition doch nicht so gut ist wie gemeint, kann man den Säntis immer noch via Gondelbahn auf die Schwägalp verlassen. Von dort aus gibt es auch wieder einen Busbetrieb.

Weitere Infos und Links

www.toggenburg.org

www.saentisbahn.ch

Wegbeschreibung

Beim Aufstieg kann man auch auf der Alp einen kurzen Halt machen und frischen Alpkäse probieren. Dies lohnt sich um so mehr, da es nebst dem Rucksack die letzte Gelegenheit ist, sich für den Aufstieg zum Säntis zu stärken.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Dies erreicht man etwas unterhalb des Startpunktes mit dem Bus. Die Haltestelle heisst "Wildhaus, Post"

Anfahrt

Wildhaus erreicht man am besten von der A13. Die verlässt man bei der Ausfahrt 7 nach Gams und fährt von dort dann auf der Wildhausstrasse immer Richtung Wildhaus.

Parken

Am oberen Dorfrand (Start bzw. Zielpunkt des GPS-Track) ist ein grosser Parkplatz.

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

www.wanderland.ch

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderschuhe, Rucksack, Regenschutz, Pick-Nick, ... sprich nichts spezielles

 


Fragen & Antworten

Frage von Roger Bachmann · 30.06.2020 · Community
Wäre die andere Richtung nicht besser? Himmelsleiter hoch, Lisengrad runter und dann über Schafsberg runter nach Wildhaus? Wieviele Schneefelder hat es noch jetzt? Danke
mehr zeigen
Antwort von Johannes Reisch · 30.06.2020 · Community
Hoi Roger, grundsätzlich schon denkbar, man beachte aber das man dann zum Schluss den sehr steilen Abstieg zu bewältigen hat, nachdem man schon etliche Kilometer in den Beinen hat - ich war am Wochenende in der Gegend, es liegt doch noch einiges an Schnee, vorallem Ost West und Nordseitig oberhalb von 2000m, wie es exakt auf dieser Route aussieht kann ich dir im Detail leider nicht sagen, da ich auf anderen Pfaden unterwegs war! Sonnige Grüße vom Bodensee Johannes
3 weitere Antworten

Bewertungen

3,3
(3)
Sven Kächelin
29.06.2020 · Community
Die Tour ist super schön aber die Beschreibung stimmt vorne und hinten nicht. Die Tour ist definitiv SEHR schwer, teilweise muss man klettern. Hier sollten wirklich nur geübte Wanderer gehen. Die Idee Kinder mitzunehmen ist grob fahrlässig und lebensgefährlich. Steil wird es von Anfang an, die ersten 1000 HM sind circa bei 3.5 km. Das sagt zur Steigung alles. Für Kinder absolut nicht machbar. Ende Juni sind noch sehr viele Schneefelder vorhanden. Diese gehen steil und weit runter und müssen mit dementsprechender Vorsicht gegangen werden. Zur Zeit : Muss ich Timo voll zustimmen, auch ich bin teilweise gerannt, habe aber durch die Schneefelder ziemlich viel Zeit verloren, im Prinzip ist alles vor Säntis nicht wirklich laufbar. Ich würde sagen : Bis zum Säntis 5 Stunden, dann 2 nach unten. Ich habe 7 gebraucht, bin aber eigentlich schnell unterwegs und habe viel überholt. .Ohne Schneefelder würde ich 5,5 brauchen. Trotz allem : Eine lohnenswerte schöne Tour für geübte. Danke für den tollen Vorschlag.
mehr zeigen
Gemacht am 28.06.2020
Foto: Sven Kächelin, Community
Foto: Sven Kächelin, Community
Foto: Sven Kächelin, Community
Foto: Sven Kächelin, Community
Foto: Sven Kächelin, Community
Johannes Reisch
03.02.2018 · Community
Mit Kindern echt nicht zu empfehlen! Grob fahrlässig die Tourenbeschreibung!
mehr zeigen
Johannes Reisch
07.08.2015 · Community
Scheint mir auch etwas zu optimistisch die 5h .. oneway 5h sind realistischer..Grüße Jogi
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 1

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
20,4 km
Dauer
5:05h
Aufstieg
2058 hm
Abstieg
2057 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.