Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wildes Wasser "Hochfall und Rieslochfälle"
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wildes Wasser "Hochfall und Rieslochfälle"

· 3 Bewertungen · Wanderung · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • "Brotzeitbankerl" am Sternwiesberg
    / "Brotzeitbankerl" am Sternwiesberg
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Hochfall
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wasserfall "Hochfall"
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Pfade Richtung Bodenmais
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick von der "Klause" nach Bodenmais
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick von der "Klause" nach Bodenmais
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Riesloch - Wasserfälle
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Riesloch-Wasserfälle
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / steinige Pfade am Riesloch Wasserfall
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Riesloch Wasserfall - Infotafel
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick hinunter zum Riesbach
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Sonne, Baum, Stein und Nebel :-)
    Foto: Uwe Stanke, AV-alpenvereinaktiv.com
m 900 800 700 600 12 10 8 6 4 2 km

Rundweg "Wildes Wasser"

Schöne Rundwanderung von Bodenmais aus zu den zwei größten Wasserfällen im Bayer. Wald. Dem Hochfall und den Rieslochfällen. Schöne Wanderung auf vielen kleinen Pfaden, besonders schön ist der Abschnitt an den Rieslochwasserfällen entlang (steinig)!

Schöne Rundetour!

mittel
Strecke 12,3 km
4:30 h
418 hm
418 hm

Rundweg "Wildes Wasser"

Wir parken unser Auto in der Kötztinger Str. und gehen ca. 200 Meter Richtung Innenstadt. Hinter dem Joska Glasgeschäft beginnt die Wanderung. Wir folgen zuerst der Markierung "Rot 3" der Scharebenstraße entlang. Kurz nach dem Ende der Ortschaft geht es auch schon steil über einen Pfad in den Wald. Der Pfad wechselt in einen etwas breiteren Weg und wir umrunden den Sternwiesberg. Wir hören schon von weitem das Rauschen des Moosbach und es geht nun über einen steinigen Weg steil den Berg hinauf. Wir gehen an der Abzweigung "Rot 3" Richtung Scharebenstraße geradeaus und sind nach einigen Metern am Hochfall, dem zweihöchsten Wasserfall im Bayer. Wald. Der Wasserfall ist 6-8 Meter hoch und man sieht kleine Kessel die durch das Wasser im Gneisgestein entstanden sind. Von der Brücke aus hat man einen schönen Blick auf die Szenerie. Es geht wieder ein paar Meter zurück und wir folgen der Markierung "Rot 3" Richtung Scharebenstr. Wieder geht es über einen steinigen Pfad den Berg hinauf. Nach guten 500 Meter erreichen wir eine kleine Straße der wir nun nach links folgen. Nach 75 Meter erreichen wir die Moosbrücke und biegen hier rechts in den Wald und sofort wieder rechts auf den Pfad ein. Ab nun folgen wir der Markierung "Rot 8", die uns immer entlang der Straße zurück Richtung Bodenmais bringt. Zuerst auf einem Pfad, dann direkt auf der Straße geht es bergab. Bei Osterlohwies geht es aber wieder auf einem Pfad weiter. Wir erreichen einen Wanderparkplatz und kurze Zeit später treffen wir auf den Weg, den wir zum Hochfall schon gegangen sind. Diesen folgen wir aber nur für kurze Zeit, den dann führt uns ein breiterer Weg mit der Markierung "Rot 2" nach links weiter. Kurze Zeit später erreichen wir die "Klause" mit zwei Parkbänken und einer schönen Aussicht auf Bodenmais. An der nächsten Kreuzung gehen wir geradeaus weiter und der Weg führt bergab an ein paar Häusern vorbei. Der Weg zweigt nun nach links und wir folgen die nächsten Kilometern einem an Anfang recht breiten Forstweg immer den Berg hinauf. Der Weg wird immer schmaler und schlängelt sich an den Schweikelhängen entlang. Nun hören wir auch schon die Rieslochwasserfälle. Am E-Werk hat man eine schöne Sicht auf den ca. 15 Meter hohen Wasserfall. Ein toller Ort!!!
(Abkürzung: Hier kann man auch den Riesbach überqueren und dem Weg weiter entlang wieder talabwärts gehen.)
Ich empfehle aber der Markierung "Rot 2" an den Kaskaden des Wasserfalls zu folgen. Ein sehr steiniger Weg führt uns die ca. 55 Meter hohen Wasserfälle hinauf. Achtung: hier ist Trittsicherheit gefragt, die Steine sind sehr rutschig. Oben angekommen überqueren wir zwei Brücken und haben den höchsten Punkt unserer Tour erreicht. Bergab folgen wir nun der Markierung "Grün 2", die uns zurück nach Bodenmais führt. Zuerst geht es über einen breiten, steinigen Weg weiter und dann auf einem Forstweg am Wanderparkplatz "Riesloch" vorbei. Nun stehen wir auch schon wieder vor den ersten Häusern in Bodenmais. Wir gehen immer weiter bergab und erreichen auch bald einen Bahnübergang. Hier biegen rechts in die Bahnhofstraße ab und gehen, vorbei am Rathaus, dem Bahnhof und vielen Geschäften immer geradeaus weiter. Nach ein paar hundert Metern erreichen wir auch schon wieder unseren Startpunkt in der Kötztinger Str.

Klasse Rundwanderweg - ideal für einen Nachmittag!!! 

Autorentipp

  • Rieslochfälle
  • Hochfall
  • Blick von der Klause nach Bodenmais
Profilbild von Uwe Stanke
Autor
Uwe Stanke 
Aktualisierung: 18.09.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
965 m
Tiefster Punkt
668 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

festes Schuhwerk - vor allem an den Wasserfällen ist es auf den Steinen sehr rutschig.

Weitere Infos und Links

www.uwestanke.de

http://www.bodenmais.de/aktivurlaub/wandern/wandervorschlaege.html#/de/bodenmais-outdoor/default/detail/Tour/48F438FC710299CF7AFE4A4C7872421D/wildes-wasser-wasserfall-tour

Start

Bodenmais (682 m)
Koordinaten:
DD
49.071328, 13.093126
GMS
49°04'16.8"N 13°05'35.3"E
UTM
33U 360729 5437136
w3w 
///unbewusst.ausdauernd.sofort

Ziel

Bodenmais

Wegbeschreibung

Rot 3 von Bodenmais am Hochfall vorbei bis zur Moosbrücke, dann bergab über die Rot 8 und beim Wanderparkplatz "Klause" geht es bis zu den Rieslochfällen auf der Rot 2 weiter. Der Rückweg führt uns über die Grün 2 zurück nach Bodenmais.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bodenmais ist mit Bus und Bahn erreichbar

Parken

Großer Parkplatz in der Kötztinger Str., 94249 Bodenmais (zahlungspflichtig)

Koordinaten

DD
49.071328, 13.093126
GMS
49°04'16.8"N 13°05'35.3"E
UTM
33U 360729 5437136
w3w 
///unbewusst.ausdauernd.sofort
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

festes Schuhwerk, Rucksack und Brotzeit (keine Verpflegungsmöglichkeit am Weg)

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(3)
Frank ECKERT
29.12.2019 · Community
Wunderschön..
mehr zeigen
Patrick Placht
18.05.2019 · Community
Gemacht am 18.05.2019
Foto: Patrick Placht, Community
Julia Sturm
21.08.2018 · Community
Tolle Runde! Zeitweise etwas eintönig aber man wird belohnt. Besonders die Rißlochfälle! Wundeschöne Plätzchen für die aber wirklich Trittfestigkeit benötigt wird! :)
mehr zeigen
Gemacht am 21.08.2018
Foto: Julia Sturm, Community

Fotos von anderen

+ 6

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,3 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
418 hm
Abstieg
418 hm
Rundtour aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.