Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wildes Erlautal
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Wildes Erlautal

· 1 Bewertung · Wanderung · Bayerischer Wald
Profilbild von Sebastian Zoder
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sebastian Zoder
  • Brücke über die Erlau
    / Brücke über die Erlau
    Foto: Haus am Strom, Community
  • / Erlau
    Foto: Sebastian Zoder, Community
m 600 500 400 300 12 10 8 6 4 2 km
Wanderung durch das wilde Erlautal zwischen Erlau und Kaindlmühle. Ein kurzweiliger Spaziergang durch die beeindruckende Natur- und Kulturlandschaft des Erlautals mit Einkehrmöglichkeit im Weinlokal und Café "Kaindlmühle".
leicht
12,5 km
4:30 h
73 hm
73 hm

Donauleiten – so nennt man die Donauhänge im etwa 90 Kilometer langen Durchbruchstal des zweitlängsten Stroms Europas bei Passau. Von Hofkirchen an der Donau (D) bis Aschach an der Donau (Ö) durchfließt die Donau dieses beeindruckende Tal. Die Hänge bilden hier die südliche Begrenzung des Bayerischen Waldes in Deutschland und des Mühlviertels in Österreich.

Die steilen, trockenen Hänge der Donauleiten sind immer wieder von feuchten und schattigen Bachschluchten, wie dem Erlautal, durchbrochen. Dieser starke Kontrast ist ursächlich für den hohen Artenreichtum der Donauleiten. Die Bachtäler werden von einer Vielzahl an Tieren und Pflanzen bewohnt, die das kühle und feuchte Klima bevorzugen. So findet man im Erlautal unter anderem Feuersalamander, Wasseramsel, Gelbbauchunke, Berg-Soldanelle, Mondviole, Waldgeißbart sowie zahlreiche Moose und Farne.

Übrigens: Die alte Bahnstrecke Passau - Hauzenberg, welche parallel zum Weg verläuft, diente früher dem Transport des im Bayerischen Wald abgebauten Granits.

Autorentipp

Vor allem im Frühjahr und Frühsommer ein wahrer Naturgenuss. Dann blühen Mondviole, Zahnwurz, Frühlings-Platterbse oder Teufelskralle am Wegrand. Auch Feuersalamander, Gelbbauchunke, Grasfrosch, Wasseramsel oder Mauereidechse können einem begegnen.

Das Gasthaus Kaindlmühle ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
359 m
Tiefster Punkt
293 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.hausamstrom.de

Start

Wanderparkplatz Erlau (hinter Fabriksgelände Sumida) (295 m)
Koordinaten:
DG
48.569342, 13.577640
GMS
48°34'09.6"N 13°34'39.5"E
UTM
33U 395072 5380560
w3w 
///zuordnen.ausgeschüttet.erlassen

Ziel

Wanderparkplatz Erlau (hinter Fabriksgelände Sumida)

Wegbeschreibung

Wir beginnen unsere Wanderung am Wanderparkplatz hinter dem Werksgelände der Firma Sumida. Unser Weg führt uns zunächst auf einer Asphaltstraße talaufwärts. Nach etwa 1,4 km, kurz vor dem Kleinkraftwerk „Holzschleife“ nehmen wir den links abzweigenden Wanderweg in Richtung Schmölz. Der zunächst recht breite Weg verschmälert sich zunehmend. Er führt uns durch den wildesten und naturbelassensten Abschnitt unserer Wanderung. Nachdem wir weitere 1,1 km gewandert sind, queren wir die Erlau über eine kleine Holzbrücke. Nach etwa 100 m mündet der Figerbach in die Erlau. Hier gabelt sich der Weg. Wir bleiben an der Erlau und nehmen der linken Abzweigung. Nach 800 m erreichen wir die Verbindungsstraße Kellberg-Untergriesbach. Wir biegen nach links ab und folgen ihrem Verlauf für etwa 200 m und biegen dann nach rechts in Richtung Schaibing/ Schmölz ab. Nach weiteren 200 m biegen wir nach links in einen Pfad ein, der uns in das Örtchen Schmölz führt. Hier folgen wir dem Verlauf der Straße und biegen nach dem Überqueren der Erlau nach links ab. Wir gehen zunächst geradeaus, bis wir nach etwa 200 m links auf einen Schotterweg einbiegen. Auf diesem erreichen wir nach Kurzem das Ufer der Erlau. Nach ca. 1,4 km, auf denen uns die Erlau ständig begleitet, erreichen wir die Straße von Hundsdorf nach Haag. Hier biegen wir rechts und nach 100 m sofort wieder links ab. Nach etwa 200 m haben wir dann unser Ziel, die Kaindlmühle, erreicht. Das Café und Weinschänke „Kaindlmühle“ läd hier zu einer ausgedehnten Rast ein. Gekräftigt und ausgeruht treten wir den Rückweg an, der uns von der Kaindlmühle über Schmölz wieder zurück zum Ausgangspunkt führt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Anfahrt nach Passau über die A3, B12, B85, dann weiter über die B388 entlang der Donau bis Erlau. In Erlau links nach Haar abbiegen. Nach ca. 200 Metern wieder links abbiegen, unter der Eisenbahnbrücke hindurch und das Werksgelände der Firma Sumida queren. Dahinter befindet sich der Wanderparkplatz.

Parken

Wanderparkplatz Erlau (hinter dem Werksgelände der Firma Sumida)

Koordinaten

DG
48.569342, 13.577640
GMS
48°34'09.6"N 13°34'39.5"E
UTM
33U 395072 5380560
w3w 
///zuordnen.ausgeschüttet.erlassen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Naturerlebnis Donautal – Ein Führer zu Natur, Kultur und Geschichte entlang der Donau von Hofkirchen bis zur Schlögener Schlinge. Morsak Verlag, Grafenau

Kartenempfehlungen des Autors

kostenlose und kostenpflichtige Karten im Haus am Strom erhältlich

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Kirsten Wolff
12.07.2020 · Community
Weg ist schön - Café Kaindlmühle gibt es nicht mehr
mehr zeigen
Gemacht am 12.07.2020
Corinna Immer
03.08.2019 · Community
Super schöne Wanderung - allerdings hat die Kaindlmühle mittlerweile den Betrieb eingestellt. Ca 2,5 km vor der kaindlmühle gibt es jedoch die Einkehrmöglichkeit in der Toasteria von Mittwoch- Sonntag ab 16 Uhr.
mehr zeigen
flo raith
07.01.2016 · Community
In zwei Teilen schon mit dem Team vom Haus am Strom bzw. mit einer Schulklasse und im Rahmen einerLehrerfortbildung ergangen. Grandios! Im Ai gehen wir wieder einen Teil mit dem Haus am Strom; Schwerpunkte Fauna und Flora, Geschichte, Eisenbahn. Der untere Teil bis Bahnhof Schaibing ist wildromantisch, der obere bis zur Kaindlmühle eher bequem und kinderwagengeeignet. Die KAindlmühle ist ein Highlight; eine philosophische Diskussion mit dem Wirt ist es wert. Gerne nähere Infos unter floraith@t-online.de da gibts ein ganzes E-Book über die Erlau rfalio
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
12,5 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
73 hm
Abstieg
73 hm
Hin und zurück Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.