Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wildensee - Wilde Kreuzspitze - Brixner Hütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Wildensee - Wilde Kreuzspitze - Brixner Hütte

· 1 Bewertung · Bergtour · Zillertaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Brixen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Das "neue" Gipfelkreuz
    Das "neue" Gipfelkreuz
    Foto: Helmut Faller, AVS Sektion Brixen
m 3000 2500 2000 1500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Die Rundtour startet bei der Fanealm, führt zum WIlden See, hinauf zum Rauhtaljoch, weiter hinauf auf den Gipfel der Wilden Kreuzspitze, wieder herunter zum Joch, auf der anderen Seite hinunter zur Brixner Hütte und schließlich wieder zurück zur Fanealm
schwer
Strecke 18,9 km
7:00 h
1.470 hm
1.470 hm
3.117 hm
1.711 hm

Aufgezeichnete Tour

Samstag, 26. August 2017, 09:49

Strecke: 18,9 km
Zeit insgesamt: 7 Stunden Aufstieg: 1470 m
Abstieg: 1470 m
Niedrigster Punkt: 1711 m
Höchster Punkt: 3134 m

Profilbild von Helmut Faller
Autor
Helmut Faller
Aktualisierung: 03.09.2017
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Wilde Kreuzspitze, 3.117 m
Tiefster Punkt
Fanealm, 1.711 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Fanealm in Vals (1.714 m)
Koordinaten:
DD
46.880330, 11.621054
GMS
46°52'49.2"N 11°37'15.8"E
UTM
32T 699707 5195201
w3w 
///wucht.frisches.zustimmen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Fanealm in Vals

Wegbeschreibung

Beim Parkplatz auf der Fanealm startet man der Beschilderung in Richtung Wilde Kreuzspitze folgend. Als Zeitangabe steht dort 04:40h. Man folgt also zunächst der Markierung 17, kommt bei der Fanealm vorbei und nach einer Weile zu einer Weggabelung. Dort folgt man der Beschilderung in Richtung Labeseben-Alm, mit der Markierung 18. Diese führt dann auch direkt zum Wildensee. Kurz vor dem See sind ein paar seilgesicherte Passagen mit abfallendem Gelände (Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind vonnöten).

Die Markierung 18 führt rechter Seite am See vorbei, hinauf zum Rauhtaljoch und von dort direkt zum Gipfel. Der Abstieg zum Joch erfolgt über denselben Weg. Nun geht es der Markierung 17B folgend hinunter zur Brixner Hütte, die auf ca. 2280m liegt.

Der Abstieg zum Ausgangspunkt folgt nun der Markierung 17. Diese führt direkt zur vorhin beschriebenen Weggabelung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.880330, 11.621054
GMS
46°52'49.2"N 11°37'15.8"E
UTM
32T 699707 5195201
w3w 
///wucht.frisches.zustimmen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Jürgen Seeber
16.10.2017 · Community
Grandioses Bergerlebnis - toller Tipp
mehr zeigen
Montag, 16. Oktober 2017 10:05:13 vorm.
Foto: Jürgen Seeber, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
18,9 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.470 hm
Abstieg
1.470 hm
Höchster Punkt
3.117 hm
Tiefster Punkt
1.711 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour versicherte Passagen

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.