Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wieslerhorn
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Wieslerhorn

Winterwanderung · Wolfgangsee
Profilbild von Stephanie Armbruckner
Verantwortlich für diesen Inhalt
Stephanie Armbruckner
  • Beginn der Tour - die ersten etwa 15 Minuten nach dem Schranken geht es entlang einer Forststraße
    / Beginn der Tour - die ersten etwa 15 Minuten nach dem Schranken geht es entlang einer Forststraße
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gleich zu Beginn vorbei am ersten Schneemann
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf auf der Forststraße
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Vorbei an Wiesleralm, Schafbergblickhütte und Erlbachhütte
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Die Hütten auf der Alm sehen wirklich idyllisch aus
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Hier zweigt der Weg zur Thorhöhe ab - wir folgen der Forststraße noch etwas weiter
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Vor der Erlbachhütte zweigt der Wegverlauf linkerhand ab
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Im Schnee ist der Weg nur als Trampelpfad zu erkennen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wir dürften das einzige Sonnenfenster erwischt haben - rundum sieht es eher düster aus :)
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Winter wonderland
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Das Tagesziel ist noch im Nebel, aber inzwischen zu erkennen
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf durch den Schnee - von der Almwiese geht es nun in den Wald
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Durch den verschneiten Wald
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gegenüber taucht die markante Felswand der Bleckwand aus dem Nebel auf
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick zurück zur Postalm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Der letzte Abschnitt am Kamm kurz vor dem letzten Gipfelanstieg
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gleich ist der Gipfel erreicht - das Kreuz ist schon in Sicht
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Kontrast: Unten der herbstliche Wald, heroben der verschneite Winter
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Kontrast: Unten der herbstliche Wald, heroben der verschneite Winter
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Gipfelkreuz des Wieslerhorns
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick vom Gipfel aus auf die Postalm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Ausblick auf die umliegende Winterlandschaft
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Über uns wird es immer sonniger
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Rückweg ergibt sich das eine oder andere schöne Wintermotiv
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Hier wieder der Blick auf die markante Bleckwand, dahinter einige Gipfel der Osterhorngruppe
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Retour geht es zur Postalm
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Rückweg...
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Einige schöne Eindrücke der Winterlandschaft
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Einige schöne Eindrücke der Winterlandschaft
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Einige schöne Eindrücke der Winterlandschaft
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Blick zurück auf das Wieslerhorn
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf - nun wieder auf der Almwiese
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wegverlauf - im Hintergrund zeigen sich die markanten Gipfel Berwerkskogel und Rettenkogel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Weg zur Schafbergblickhütte treffen wir auf eine Gruppe Gänse
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Die besten Pofesen - das wird natürlich gleich überprüft
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Tatsächlich - die Pofesen sind wirklich köstlich
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Aber auch die Kaspresknödelsuppe ist köstlich
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Schafbergblickhütte
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Schafbergblickhütte
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Eine neugierige Henne auf der Terrasse der Hütte
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Rückweg nochmal der Blick zurück - Schafbergblickhütte mit dem Wieslerhorn im Hintergrund
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Wieder vorbei an den idyllischen Almhütten
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Nochmal der Ausblick zu den beiden markanten Gipfel Rettenkogel und Bergwerkskogel
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • / Am Rückweg passieren wir noch einen wunderschönen Wasserfall neben der Mautstraße
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
  • /
    Foto: Stephanie Armbruckner, Community
m 1600 1500 1400 1300 7 6 5 4 3 2 1 km

18.10.2020

Wunderschöne Tour über Almwiesen und durch einen kurzen Waldabschnitt auf einen sehr aussichtsreichen Gipfel. Besonders im Winter mit Schnee ist diese Wanderung sehr empfehlenswert!

leicht
Strecke 7,2 km
2:15 h
284 hm
284 hm

Gleich nach dem Parkplatz geht es die ersten 15 Minuten über eine Forstraße bis zur Wiesleralm, der Schafbergblickhütte und der Erlbachhütte. Kurz vor letzterer zweigt der Weg zum Wieslerhorn linkerhand ab, wobei dieser im Winter eher ein Pfad über die schöne und verschneite Almwiese ist. Etwa eine halbe Stunde lang folgen wir dem Weg über die Wiese, wobei es hier keine allzu steilen Anstiege gibt. Die letzten 30 Minuten verläuft der Weg dann etwas steiler durch den Wald, der schließlich für die letzten Minuten in einen idyllischen Kamm mündet, dem wir bis zum letzten Gipfelanstieg folgen. Ist das schlichte Holzgipfelkreuz dann erreicht, bietet sich ein toller Rundumblick auf die Berge des Inneren Salzkammergutes, die Osterhorngruppe und der Seenregion rundum den Wolfgangsee. Wir hatten leider etwas trübes Wetter erwischt, ansonsten würde man sicher noch weiter sehen.

Retour geht es dann auf demselben Weg mit einer kurzen Einkehr in der Schafbergblickhütte.

Weitere Touren in der Umgebung habe ich >>HIER<< zusammengefasst.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.601 m
Tiefster Punkt
1.318 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Parkplatz 3 Postalm (1.317 m)
Koordinaten:
DG
47.662489, 13.432586
GMS
47°39'45.0"N 13°25'57.3"E
UTM
33T 382318 5279978
w3w 
///drahtsieb.ältester.rundes

Ziel

Parkplatz 3 Postalm

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Anfahrt über Ebensee und Bad Ischl. In Bad Ischl der Beschilderung Richtung Strobl und St. Gilgen folgen. Von der B158 abfahren, wenn die Postalm angeschrieben ist. Der Postalmstraße folgen und durch die Mautstation (Kosten: € 6,00 pro Erwachsenem im PKW). Der Straße bis zum Ende folgen.

Parken

Ausreichend Parkmöglichkeiten am ganzen Postalm Areal. Auch der Parkplatz 3 ist groß, kann an Schönwettertagen jedoch schnell voll sein.

Koordinaten

DG
47.662489, 13.432586
GMS
47°39'45.0"N 13°25'57.3"E
UTM
33T 382318 5279978
w3w 
///drahtsieb.ältester.rundes
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes und wasserfestes Schuhwerk im Winter!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,2 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
284 hm
Abstieg
284 hm
hundefreundlich aussichtsreich Gipfel-Tour Hin und zurück Einkehrmöglichkeit
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.