Start Touren Wertacher Hörnle
Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Schneeschuhwanderung

Wertacher Hörnle

Schneeschuhwanderung • Allgäu
  • das Wertacher Hörnle
    / das Wertacher Hörnle
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • Blick auf Ornach und Spiesser
    / Blick auf Ornach und Spiesser
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • vor der Buchelalpe
    / vor der Buchelalpe
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • durch die Waldschneise am Edelsberg
    / durch die Waldschneise am Edelsberg
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • über freies Gelände zum Vorgipfel
    / über freies Gelände zum Vorgipfel
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • Wegweiser am Vorgipfel
    / Wegweiser am Vorgipfel
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • Blick auf den Grünten
    / Blick auf den Grünten
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • über den Grat zum Gipfel
    / über den Grat zum Gipfel
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • Gipfelwächte
    / Gipfelwächte
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • die letzten Meter zum Gipfel
    / die letzten Meter zum Gipfel
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • Blick auf Hörnlesee und Tannheimer Berge
    / Blick auf Hörnlesee und Tannheimer Berge
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
  • Blick ins Tannheimer Tal
    / Blick ins Tannheimer Tal
    Foto: Ewald Kloft, DAV Sektion Kaufering
Karte / Wertacher Hörnle
1200 1400 1600 1800 2000 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Parkplatz Obergschwend Wertacher Hörnle Bus
Wetter

Ski- und Schneeschuhtouren- Klassiker im Allgäu
mittel
8,5km
4:15
650 m
650 m
alle Details
Beliebte Ski- und Schneeschuhtour mit toller Aussicht über das Tannheimer Tal und zum Grünten. Gehört zu den Klassikern im Allgäu.
outdooractive.com User
Autor
Ewald Kloft
Aktualisierung: 25.01.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1.695 m
1.049 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
Natürlich auf Tour2 (DAV-Initiative) Natürlich auf Tour2 (DAV-Initiative)
mit Bahn und Bus erreichbar
Streckentour
aussichtsreich
Forstwege
freies Gelände
Wald

Exposition

NOSW
Ausrichtung der Tour

Sicherheitshinweise

Überwiegend sehr einfaches und für Anfänger geeignetes Gelände. Es sollte totzdem eine LVS- Ausrüstung nicht fehlen, denn auch hier ist hin und wieder mit Lawinen zu rechnen.

Eine Schlüsselstelle hierzu ist der Grat vom Vorgipfel zum Hörnle sowie der beliebte Aufstieg vom Hörnlesee.


Ausrüstung

Schneeschuhausrüstung mit LVS- Ausrüstung: LVS- Gerät, Schaufel, Sonde

Start

Tourenparkplatz in Obergschwend (1.048 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.539663 N 10.415141 E
UTM 32T 606497 5266108

Ziel

Tourenparkplatz in Obergschwend

Wegbeschreibung

Vom gebührenpflichtigen Parkplatz in Obergschwend (rechte Straßenseite) wenden wir uns vorbei an den Häusern Richtung Nord-Westen zum nahen Wald. Man ist selten allein und Spuren der Skitourengeher, Schneeschuhwanderer, Rodler und Winterwanderer weisen den Weg.  Über freie, sanft bis mäßig ansteigende Süd- und Südosthänge inmitten einer großen Waldschneise führt der Weg zur Buchelalpe (1290 m). Hier ist zumeist für die Rodler und Wanderer "Endstation" und es werden deutlich weniger Tourengeher. Von der Buchelape steigen wir weiter über freie Hänge entlang des nördlichen Waldrandes bis zum Ende der großen Waldschneise am Edelsberg. Im Wald beschreibt unser Aufstieg eine sanfte Linkskurve. Hier folgen wir dem Forstweg bis zur großen freien Fläche. Wir folgen dem Waldrand bergan bis zum Kamm der uns zum Vorgipfel mit dem Wegweiser führt. Auf dem häufig bewächteten Grat entlang nach Westen bis zum Gipfel mit kurzem steileren Aufstieg.

Die Abstiegsroute entspricht weitgehend dem Aufstieg.Wir nutzen jedoch das freie Gelände und kürzen am Ende des Forstweges (den meistens vorhandenen Spuren folgend) durch den Wald ab bis wir auf den Fahrweg oberhalb der Buchelalpe treffen, die zur Einkehr einlädt.

Danach steigen wir über den Aufstiegsweg ab. Ortkundige folgen den reichlich vorhandenen Spuren durchs freie Gelände.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Diese Tour ist gut mit Bahn und Bus erreichbar.

Mit dem Zug nach Sonthofen, weiter mit dem Bus über Hindelang nach Unterjoch

Anfahrt:

Von der Ausfahrt Oy- Mittelberg der A7 über die B 310 vorbei am Grüntensee, Wertach und Unterjoch bis zum Parkplatz in Obergschwend (rechts).

Aus Richtung Tannheimer Tal oder Sonthofen über Bad Hindelang-Oberjoch auf der B 310 vorbei an den Spießer- Liften bis zum Parkplatz (links)

Kartenempfehlungen des Autors

AV- Karte BY 3 "Allgäuer Vorberge Ost, Grünten, Wertacher Hörnle" 1:25.000

ISBN 978-3937530437

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen
Alle Bücher und Karten

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 8,5 km
Dauer 4:15 Std.
Aufstieg 650 m
Abstieg 650 m

Eigenschaften

mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Lawinenlage 

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.