Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wendelstein von Birkenstein über Bockstein-Breitenstein-Schweinskopf-Kirchwandl-Türkenköpfl
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Wendelstein von Birkenstein über Bockstein-Breitenstein-Schweinskopf-Kirchwandl-Türkenköpfl

· 2 Bewertungen · Bergtour · Tegernsee-Schliersee
Profilbild von Guy Kremer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Guy Kremer
  • Das Gipfelkreuz am Breitenstein
    / Das Gipfelkreuz am Breitenstein
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Blick über das breite Plateau zum Bockstein
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Gipfelkreuz und herrliche Aussicht auf dem Schweinskopf (1514 m)
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Gipfelpunkt Kirchwandl (1479 m) tiefster Gipfelpunkt auf der Tour
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / hoch zum Türkenköpfl (1512 m)
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Türkenköpfl mit Sicht auf Bockstein Breitenstein und den bisherigen Weg
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Den Wendelstein im Blick
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Wendelstein-Kapelle
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Gipfelkreuz am Wendelstein das leider kaum einen interessiert
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / Observatorium auf dem Wendelstein
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / wohl die schönste Stelle auf dem Anstieg zum Wendelstein
    Foto: Guy Kremer, Community
  • / auf dem Weg ist auch leichtes kraxln angesagt
    Foto: Guy Kremer, Community
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 14 12 10 8 6 4 2 km
Wunderschön technisch unschwierige Tagestour abseits des Trubels am Wendelstein.
mittel
Strecke 14,8 km
7:49 h
1.327 hm
1.327 hm
1.836 hm
850 hm
Eine schöne tagestour auf den Wendelstein. Dieser Weg führt ab dem Breitenstein über einen wenig begangenen Weg und weg vom Normalweg. Der Weg ist nicht markiert man muss also nach Karte gehen außerdem sollte man einen guten Orientierungssinn mitbringen an einigen Stellen ist der Weg ausgesetzt aber nicht zu arg.

Autorentipp

Die reine Gehzeit von 6 h 30 min kommt ganz gut hin. Wir sind um 8:30 in der Früh gestartet gestartet und waren um 17:00 wieder am Parplatz. 8:30 Std also mit unseren kleineren Gipfelpausen und unserer Brotzeit.

Auf der Tour hat man richtig schön Aussichtspunkte man sollte die Tour also nicht gestresst angehen. 

Diese Tour ist definitiv geeignet für Leute die den Wendelstein, wie ich, nicht unbedingt mögen. Der Wendelstein ist ein wunderschöner Berg mit herrlicher Aussicht nur der Troubel ist halt wie in einer Einkaufsstraße. Ich würde also vorschlagen die Tour unter der Woche zu machen, also von Montag bis Freitag.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Wendelstein, 1.836 m
Tiefster Punkt
Birkenstein, 850 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

An heißen Tagen ausreichend Wasser. Es handelt sich um eine "Gratwanderung" man ist also viel in der Sonne. Wasser, Sonnencreme und Kopfbedeckung wichtig.

Start

Wanderparkplatz Birkenstein (850 m)
Koordinaten:
DD
47.713172, 11.963863
GMS
47°42'47.4"N 11°57'49.9"E
UTM
32T 722304 5288676
w3w 

Ziel

Wanderparkplatz Birkenstein

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz in Birkenstein startet man die Route hinauf in Richtung Gasthaus Oberwirt. Oben auf der Straße biegt man nach rechts ab. Einige Meter weiter kommt eine Gablung. Gerade aus weiter geht es in 3:45 auf den Wendelstein. Wir nehmen allerdings den Weg der links Richtung Kessel Alm zeigt. Nach 150 m kann man weiter über den Forstweg oder man wählt den kleinen Waldweg der links abgeht und stößt später wieder auf den Forstweg. Der Forstweg führt uns über eine klein 2012 erbaute Brücke nach dieser führt der Weg rechts in einen etwas steileren Waldweg. Diesem Weg folgen wir nun bis zum ersten Aussichtspunkt Breitensteinfensterl. auf diesem Weg werden wir noch einmal den Forstweg 660 kreuzen. Nach dem Breitensteinfensterl steigen wir in leichter Steigung auf bis auf das großzügige Plateau des Breitenstein. Der Breiten Stein liegt direkt in unserem Blickfeld. Einen Abstecher auf den Bockstein (1574 m) schadet auf jedenfall nicht und gehört einfach zur perfekten Tour. Nun steigt man durch die Latschen wieder ab überquert das Plateau und steigt auf den felsigen Breitenstein (1622 m) auf in wenigen Minuten. Eine einmalige Aussicht bietet sich einem und einen herrlichen Blick auf den Wendelstein unserem höchsten Punkt der Tour. Der Breitenstein lädt mit der Sicht auch zu einer kleinen Rast ein, bevor es dann Richtung Hubertus Hütte geht. Von der Hubertus Hütte steigen wir ab in Richtung "Matreialseilbahn". Am Abstiegsweg wo man den Weg quert der von der Kessel Alm kommt (Normalweg) gegenüber geht es in einem Wiesenhang hoch, gerade aus in die Latschen rein. Auf diesem Weg gewinnen wir wieder schnell an Höhe. der Weg geht hinterm Hügel vorbei und gleich darauf erreichen wir den nächsten Gipfelpunkt den Schweinskopf (1514 m) ein kleiner ruhiger Gipfel auch hier eignet es sich ggf. eine Brotzeit einzulegen da es absolut ruhig ist. Vom Schweinsberg geht es einige Meter runter. In einer Scharte von wo aus man linker Hand die Durhamer Almen erkennen kann, weisst ein gelber Wegweiser den Weg Richtung Wendelstein. Diesen ignorieren wir und gehen an der Umzäunung entlang (Zaun auf unserer rechten Seite) auf einen vor uns liegenden Grashügel Richtung Kirchwandl (1475 m). Am Kirchwandl vorbei gehts normal kurz über eine kleine Kraxelei hinab bevor es über einen steilen aber ganz kurzen Aufstieg zum Türkenköpfl geht. Nach dem Türkenköpfl geht es noch einige Meter weiter bevor es dann links runter (Weg schwer zu erkennen) wieder zurück auf den Normalweg Richtung Wendelstein. Der weitere Weg ist sehr steinig und bei Nässe etwas rutschig und sehr matschig. Mit der nötigen Trittsicherheit allerdings kein Problem. Der Weg ist ab hier wieder mit zahlreichen gelben Wegweiser ausgeschildert. der Schlussanstieg zum Wendelsteinhaus ist etwas steil aber mit viel Stufen angelegt. Vorm Schlussabstieg kommen wir auch an unserem späteren Abstiegsweg vorbei. Sobald man am Wendelsteinhaus angekommen ist, ist das Bergfeeling verflogen. Der Anstieg zum Wendelstein Gipfel ein Kinderspiel. Oben wimmelt es natürlich von Touristen und man wird mit Bergbekleidung und Rucksack eher schockiert angeschaut. Nach einer ordentlichen Brotzeit machen wir uns auf den Abstiegsweg, nehmen aber noch die Wendelsteinhöhle mit. Diese kann man sich ruhigf anschauen nicht wahnsinnig spektakulär aber schön. Der Abstieg geht sehr schnell wir steigen dort ab wo wir aufgestiegen sind bie zur Gabelung und den Wegweiser Birkenstein-Fischbachau. Die Wegweiser sind etwas irreführend ist doch auf ihnen eine Abstiegs Zeit von 3 1/2 geschrieben. Einige Meter Tiefer steht dann ein Wegweiser mit 2 Std was es aber deutlicher besser trifft. Der Weg ist je nach Person in 1 1/2 - 2 Std zu schaffen. Der Abstiegsweg lässt sich gut gehen und ist nie schwierig. Er führt uns oberhalb der Spitzingalmen vorbei durch schönes Wald und Wiesengelände. Der Weg stößt dann auch nach einiger Zeit auf den Forstweg der uns hinab ins Tal führt. In der Ferne sehen wir nach ein bisschen absteigen schon den Asphaltweg der uns an den Ferienwohnungen Birkenstein zurück zum Parplatz bringt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Rosenheim mit der Meridian nach Holzkirchen 

In Holzkirchen Umstieg in die BOB Richtung Bayrischzell bis Miesbach

In Miesbach weiter mit dem

Bus 9552 (Schliersee Bahnhof) oder

Bus 9583 (Bayrischzell Bahnhof) 

Anfahrt

Birkensteinstraße 96, 83730 Fischbachau

Parken

Wanderparkplatz Birkenstein. Sehr gross genügend Platz.

Kostenslos Ja man sollte aber eine kleine Spende hinterlassen für den erhalt dieses Parkplatzes.

Koordinaten

DD
47.713172, 11.963863
GMS
47°42'47.4"N 11°57'49.9"E
UTM
32T 722304 5288676
w3w 
///waggon.sorgte.gestecke
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

den Temparaturen angemssen gekleidet

ordentliches Schuhwerk

Rucksack mit dem Nötigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Julia Karell
25.08.2020 · Community
Weg teilweise schwer zu finden, aber wunderschön!
mehr zeigen
Marcel Michael
30.05.2020 · Community
tolle Tour. Abwechslungsreich und ein einfacher Weg zurück. haben ebenfalls ca. 6:30h gebraucht.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,8 km
Dauer
7:49 h
Aufstieg
1.327 hm
Abstieg
1.327 hm
Höchster Punkt
1.836 hm
Tiefster Punkt
850 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.