Start Touren Wendelstein und Lacherspitze
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Wendelstein und Lacherspitze

Wanderung · Bayerische Voralpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Fahrweg Richtung Siglhof
    / Fahrweg Richtung Siglhof
    Foto: Christina Reil, alpenvereinaktiv.com
  • Blick Richtung Südosten
    / Blick Richtung Südosten
    Foto: Christina Reil, alpenvereinaktiv.com
  • Kur oberhalb des Siglhofs
    / Kur oberhalb des Siglhofs
    Foto: Christina Reil, alpenvereinaktiv.com
  • Wendelstein
    / Wendelstein
    Foto: Christina Reil, alpenvereinaktiv.com
  • Das Wendelsteiner Kircherl.
    / Das Wendelsteiner Kircherl.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • Ausblick vom Wendelstein
    / Ausblick vom Wendelstein
    Foto: Christina Reil, alpenvereinaktiv.com
  • Gämse kurz vor der Lacherspitze
    / Gämse kurz vor der Lacherspitze
    Foto: Christina Reil, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick von der Lacherspitze zum Wendelstein
    Foto: Christina Reil, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick von der Lacherspitze Richtung Kaiser
    Foto: Christina Reil, alpenvereinaktiv.com
900 1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 12 14 Bergcafé Siglhof Siegel-Alm Wendelsteiner Almen Kircherl Wendelsteinhaus Wendelstein Oberes Wetterloch Blick auf den Wendelstein Wasserfälle

Wunderschöne, abwechslungsreiche Tour auf den Wendelstein und die Lacherspitze mit Blick Richtung Inntal und Kaisergebirge.

schwer
14,8 km
7:00 h
1100 hm
1100 hm

Die abweichslungsreiche Route von Osterhofen auf den Wendelstein führt zu Beginn vorbei an Almen und Wiesen wird später durch Bergpfade und etwas Geröll ein bisschen anspruchsvoller. Der letzte Abschnitt führt von der Bergbahn über einige Stufen zum Gipfel. Der weitere kleine Abstecher zur Lacherspitze entlohnt noch einmal mit einem tollen Ausblick und auch hier dürfen wir auf den letzten Metern auch die Hände einsetzen, um unser Ziel zu erreichen.

Autorentipp

Der Panoramarundweg, der vom Gipfel über den Ostgipfel einmal um das Massiv herim zurück zur Bergstation führt, ist schöner als der direkte Abstieg.

outdooractive.com User
Autor
Christina Reil 
Aktualisierung: 06.11.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Wendelstein, 1838 m
Tiefster Punkt
Bahnhof Osterhofen / Bahnhof Bayrischzell, 810 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Bergcafé Siglhof

Ausrüstung

Tagesrucksack mit Regenhülle, Verpflegung, wetterfeste Kleidung, feste Schuhe

Start

Bahnhof Osterhofen (Obb) (806 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.688219, 11.985879
UTM
32T 724062 5285967

Ziel

Bahnhof Bayrischzell

Wegbeschreibung

Wir verlassen den Bahnhof Osterhofen nach rechts und gehen bis zur nächsten Kreuzung. Dort folgen wir der Beschilderung "Wendelstein" und "Bayrischzell" über einen Pfad unterhalb der Häuser neben den Bahngleisen. Der Pfad führt uns über eine Brücke und weiter bis zur nächsten Straße. Dort teilt sich die Beschilderung und wir biegen nach links auf die Straße ab Richtung "Wendelstein", während es nach rechts Richtung "Bayrischzell" weitergeht. Wir foglen der Staße, die sich nach kurzer Zeit in eine Forststraße verwandelt. Bei der nächsten Abzweigung verlassen wir für einen kurzen Abschnitt den breiten Weg und folgen dem schöneren Wiesenweg Richtung "Wendelstein", der uns aber relativ schnell wieder mit der Straße zusammenführt. Dieser folgen wir nun bis zum Siglhof und biegen kurz nach dem Gasthaus nach links ab, wo wir nach einigen Metern ein Gatter passieren und anschließend rechts dem Weg Richtung "Wendelstein" folgen. Der Weg führt uns vorbei an verschiedenen Almen, bis wir auf 1400m auf den Weg treffen, der von rechts aus Bayrischzell heraufführt. Wir folgen aber weiterhin der Beschilderung Richtung "Wendelstein" und nehmen auf 1500m den Weg zum "Wendelstein über Bocksteinscharte". Dieser führt uns teils über etwas Geröll, teils auf schönen Bergpfaden hinauf zur Bergstation der Wendelsteinbahn und zum Wendelsteinhaus. Dieses passieren wir und folgen dem Gipfelweg über einige Treppen zum Gipfel des Wendelstein. Der Absteig erfolgt nun über den Panoramarundweg, der uns mit schöner Aussicht einmal um das Massiv des Wendelstein herum bis unterhalb des Wendelsteinhauses führt. Wir treffen nun auf den Weg, der vom Wendelsteinhaus herabkommt, biegen dort nach links ab und überqueren die Zahnradbahn, die von Brannenburg heraufkommt. Nun kommen wir in die "Zeller Scharte", wo wir kurz dem rechten Weg Richtung "Bayrischzell" folgen, bevor wir wieder nach links hinaufsteigen Richtung "Lacherspitze". Wir lassen dir Kesselwand links liegen und folgen dem Weg bis zur Bergstation eines Schleppliftes. An dieser vorbei geht es nach rechts hinauf zur Lacherspitze, die wir in ungefähr 15 weiteren Minuten erreichen. Der Rückweg von der Lacherspitze führt uns auf demselben Weg bis zum Schlepplift, wo wir uns vom Gipfel kommend rechts halten und über einen sanften Wiesenweg Richtung "Unteres Sudelfeld" absteigen. Der Pfad mündet in eine Straße, der wir in einigen Kehren bis auf knapp unter 1300m folgen. In der zweiten Markanten Linkskurve folgen wir dem mittleren Weg Richtung "Oberes Sudelfeld" und "Bayrischzell". Der zunächst breite, ausgefahrene Weg endet irgendwann in einem Trampelpfad im Wald und verschwindet ganz. Zu diesem Zeitpunkt sehen wir allerdings bereits einen Hochsitz, zu dem wir in kurzem, weglosen Gelände durch den Wald gehen. Dort beginnt wieder ein breiter Weg, der uns nach kurzer Zeit zu dem Weg bringt, der direkt vom Wendelstein herabkommt. Nun folgen wir immer der Beschilderung nach "Bayrischzell" und kommen zur Michael-Meindl-Straße, auf die wir nach rechts abbiegen. Anschließend kommen wir auf die Kranzerstraße, der wir nach links folgen. Am Ende der Straße biegen wir nach links auf die Schlierseer Straße ab und gleich darauf erneut nach links auf die Bahnhofstraße. Nach einigen Metern erreichen wir den Bahnhof von Bayrischzell.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der BOB aus Richtung München bis zur vorletzten Haltestelle Osterhofen.

Anfahrt

Auf der A8 bis zur Ausfahrt Irschenberg und anschließend auf der B472 Miesbach und der B307 nach Osterhofen bzw. Bayrischzell. Dort dann den Beschilderungen zum Bahnhof folgen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte, Bayerische Alpen: Mangfallgebirge Ost - Wendelstein, Großer Traithen. ISBN-13: 978-3-937530-76-5

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
14,8 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1100 hm
Abstieg
1100 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.