Start Touren Welzheim/Hellershof - Was klappern die Mühlen am rauschenden Bach?
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Welzheim/Hellershof - Was klappern die Mühlen am rauschenden Bach?

· 2 Bewertungen · Wanderung · Stuttgart und Umgebung
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Günther Weinert - Wanderfex 
  • Hier geht's lang!
    / Hier geht's lang!
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Menzlesmühle
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Menzlesmühle
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Menzlesmühle
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Menzlesmühle
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Kurz vor dem Wald geht es rechts ab
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Entweder Sie wandern dem Mühlkanal entlang ...
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / ... oder Sie wechseln hinüber zum Fernwanderweg HW3 auf der anderen Talseite
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Mühlrad der Hundsberger Sägemühle
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Blick von der Hundsberger Sägemühle zurück zur Menzlesmühle
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Heinlesmühle
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Heinlesmühle
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Die Heinlesmühle hat zwei Mühlräder
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • /
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Fernwanderweg HW3 (Main-Neckar-Rhein-Weg; roter Balken auf weißem Grund mit grünem Baum)
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Hummelgautsche
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Hüttenbühlsee
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Hagerwaldsee
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Dieser Weg führt durch das Tal der Finsteren Rot
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Gsondheitsbrönnele
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Achtung! Hier verlassen wir den Rottalweg
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
  • / Alternative Wegführungen durch Cronhütte
    Foto: Günther Weinert - Wanderfex, Community
m 800 700 600 500 8 6 4 2 km

Während Sie bei der Wanderung "Hellershof - Mühlen, Bäche, Seen" auf 7,6 km zwei Mühlen sehen, verbindet diese Rundtour auf 9,5 km insgesamt 4 Mühlen.
leicht
9,5 km
2:29 h
58 hm
58 hm

... und das werden Sie unter anderem sehen:

Cronhütte, Menzlesmühle, Hundsberger Sägemühle, Heinlesmühle, Hummelgautsche (Mühle), Hüttenbühlsee, Hagerwaldsee, Gsondheitsbrönnele und das Ganze eingebettet in die idyllischen Täler der Schwarzen Rot und der Finsteren Rot. Eine Rundwanderung, die auf wenigen Kilometern viel Abwechslung bietet und nur wenig Steigung aufweist.

Zu empfehlen sind die Besichtigungsmöglichkeiten der Mühlen mit Vorführungen und Bewirtung an folgenden Tagen:

Autorentipp

Interessieren Sie sich auch für Burgen? Dann könnte Sie die Wanderung "Helfenberg - Ruinen und Burgen in Nah und Fern" interessieren.

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
499 m
Tiefster Punkt
441 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Vorsicht im Bereich von drehenden Mühlrädern

Weitere Infos und Links

Weitere Wanderungen, die sich lohnen:

  • Aurich - Idyllisches Kreuzbachtal
  • Bebenhausen - Ein Kloster, ein Jagdschloss und ganz viel Schönbuch! 
  • Burg Hohenneuffen - da muss ich hin! 
  • Erlenbach/Dahn - Berwartstein und Drachenfels 
  • Gundelsheim - Durch das beliebte Fünfmühlental zur Falknerei Burg Guttenberg 
  • Helfenberg - Ruinen und Burgen in Nah und Fern 
  • Heubach/Rosenstein - Höhlen, Aussichten und eine Ruine 
  • Hohenhaslach - Über den Judenfriedhof Freudental zur Pfeiferhütte 
  • Kleiningersheim - Die Kirche bleibt im Dorf! 
  • Klingenmünster - Burgen, Aussichtspunkte und Brunnen
  • Kürnbach - Altes Genzland zwischen Württemberg, Hessen und Baden
  • Markgröningen - Leudelsbachtal und Enztal 
  • Mühlacker - Die Enzschlingen bei Mühlhausen 
  • Mühlbach - Zur Wallfahrtskirche Ottilienberg 
  • Nothweiler - 4 Burgen und 1 Bergwerk 
  • Oberöwisheim - Hohlwegwanderung im Kraichgau 
  • Ochsenbach - Über den Strombergrücken zur Ruine Blankenhorn 
  • Seibelseckle - Zum Wildsee und zur Darmstädter Hütte 
  • Solitude/Bärenschlössle - Wo einst der König jagte 
  • Untergrombach - Vom Michaelsberg zum Judenfriedhof 
  • Vom Schloss Lichtenstein zur Nebelhöhle 
  • Wiesensteig - Filsursprung, Schertelshöhle und Reußenstein
  • ... und hier gibt's noch mehr Rundwanderungen:

https://www.outdooractive.com/de/autor/guenther-weinert-wanderfex/105872506/

Start

Parkplatz am Breitebeneweg westlich von Hellershof (474 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.904796, 9.685235
UTM
32U 550215 5417098

Ziel

Parkplatz am Breitebeneweg westlich von Hellershof

Wegbeschreibung

Sie wandern den Weg mit der Bezeichnung "Strohhofstraße" bis zur Sonnenbühlstraße (K1892), gehen dann auf dem Radweg ca. 100 m in Richtung Cronhütte, biegen nach rechts ein und folgen der Straße "Im Brunnen" (Öffentliche Fahrstraße). Entweder Sie wandern durch Cronhütte hindurch und folgen dann dem Kronweg (siehe Wanderskizze in der Bilderreihe) oder Sie biegen nach 400 m rechts ab und folgen dem Weg ins Tal (Outdooractive-Karte). Im Tal stoßen Sie auf den Fernwanderweg HW3 (Main-Neckar-Rhein-Weg; roter Balken auf weißem Grund mit grünem Baum), dem Sie nach Norden Richtung Menzlesmühle folgen.

  • Von der Menzlesmühle wandern Sie auf dem HW3 auf dem gleichen Weg zurück bis zur Hundssägemühle
  • oder Sie wandern zunächst auf der schmalen Fahrstraße Richtung Hundsberg, dann biegen Sie vor dem Wald rechts ab. Der schmale Pfad führt entlang der Schwarzen Rot und stößt westlich der Hundssägemühle auf den HW3. Der Pfad ist in den OSM-Karten eingezeichnet. Nicht durch das Betriebsgelände des Sägewerks laufen (Privatweg).

Im weiteren Verlauf geht es mit dem HW3 entlang der Schwarzen Rot bis nach Hüttenbühl.

Der Rückweg geht dann entlang der Finsteren Rot am Hagerwaldsee vorbei bis zum Ausgangspunkt. Achtung! Dort wo der "Rottalweg" auf den "Breitebeneweg" trifft, folgen Sie dem "Breitebeneweg" nach rechts hinauf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Kein Busverkehr zum Wanderparkplatz am Breitebeneweg

Anfahrt

L1080 zwischen Welzheim und Hellershof

Parken

Wanderparkplatz am Breitebeneweg westlich von Hellershof. Der Parkplatz liegt in einer Kurve zwischen Schadberg und Hellershof an der L1080 (Gschwender Straße).

Andere Parkmöglichkeiten bieten der Ort Cronhütte oder die Parkplätze bei Hüttenbühl.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Surftipp:

Mühlen im Schwäbischen Wald

http://www.schwaebischerwald.com/index.php?id=95

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwäbischen Albvereins

Schwäbisch Hall - Backnang: Wanderkarte 1:35.000, Band 8 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Wanderbekleidung und Wanderschuhe

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
WallyundRainer Her
17.02.2019 · Community
schöne Tour. Kommt uns nur länger vor als angegeben
mehr zeigen
Gemacht am 17.02.2019
Rot Käppchen
10.02.2018 · Community
Da das Haus des Großmütterchens oft so schwer zu finden ist, habe ich mich entschieden bei Outdooractive eine entsprechende Route zu suchen... So trieb es mich vorbei an wilden Bächlein, über hölzerne Brücklein und hindurch des moosbesetzten tiefen Waldes... Ich musste doch gar schlucken, als ich traf den bösen Wolf! Trotz dieser finsteren Begegnung fand ich jedoch das Großmütterchen und überbrachte ihr den Korb mit Speis und Trank. Daher 5 Stars!!!
mehr zeigen
Sara K
29.10.2017 · Community
Sehr abwechslungsreich! Im Bereich der Hundsberger Sägemühle könnte man die Wege besser gestalten.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,5 km
Dauer
2:29h
Aufstieg
58 hm
Abstieg
58 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.