Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Weltenburger Wanderwege: V - Altmühlleiten-Rundweg
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Weltenburger Wanderwege: V - Altmühlleiten-Rundweg

· 1 Bewertung · Wanderung · Altmühltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Befreiungshalle Kelheim auf dem Michelsberg
    / Befreiungshalle Kelheim auf dem Michelsberg
    Foto: Uwe Stanke
  • Alter Hafen in Kelheim - heute ein Industriedenkmal im Altmühltal
    / Alter Hafen in Kelheim - heute ein Industriedenkmal im Altmühltal
    Foto: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
  • / Archäologiepark Altmühtal - keltisches Stadttor an der Schleuse in Kelheim
    Foto: Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.
m 600 500 400 300 10 8 6 4 2 km

Der Altmühlleiten-Rundweg führt über schattige Waldwege entlang des Naturwaldreservats "Bruckschläglleiten" über den Äußeren Keltenwall, die Jurahochfläche und zur Befreiungshalle.
mittel
10,5 km
3:00 h
175 hm
176 hm
Natur pur erwartet Sie auf dieser Wanderung in den Naturschutzgebieten "Weltenburger Enge" und "Hirschberg und Altmühlleiten". Sie wandern von der Befreiungshalle Kelheim auf dem Michelsberg aus auf der Waldroute durch die schattigen Laubmischwälder der Weltenburger Enge bis zum Äußeren Keltenwall. Entlang dieser historischen Wallanlage führt Sie die Wanderung in Richtung Essing ins Altmühltal. Entlang schattiger Naturwaldreservate und den Alten Hafen in Kelheim geht es zurück auf den Michelsberg. 

Autorentipp

Nach der Wanderung sollten Sie noch die Befreiungshalle besuchen - von der Aussichtsplattform aus haben Sie einen wunderbaren Blick ins Donau- und Altmühltal.

 

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
477 m
Tiefster Punkt
340 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Cafe am Donautor
Weisses Bräuhaus Kelheim

Sicherheitshinweise

Bitte tragen Sie festes Schuhwerk!

Weitere Infos und Links

Informationen zum Archäologiepark Altmühltal finden Sie hier.

Start

Parkplatz an der Befreiungshalle Kelheim (455 m)
Koordinaten:
DG
48.918225, 11.855604
GMS
48°55'05.6"N 11°51'20.2"E
UTM
32U 709196 5422296
w3w 
///blaues.sparen.tagebuch

Ziel

Parkplatz an der Befreiungshalle Kelheim

Wegbeschreibung

Sie starten Ihre Wanderung auf dem Altmühlleiten-Rundweg am Parkplatz bei der Befreiungshalle Kelheim. Auf einem schattigen Waldweg geht es für Sie zunächst in Richtung Weltenburg. Nach ca. 300 Metern passieren Sie den über 2000 Jahre alten "Inneren Keltenwall", den Sie mit Blick nach rechts sehr gut erkennen können.

Danach führt Sie der Weg weiter durch die weitläufigen Mischwälder des Naturschutzgebietes, vorbei an keltischen und mittelalterlichen Erzschürfstellen bis zum Pavillon an der großen Waldkreuzung.

Diese Kreuzung überqueren Sie und folgen geradeaus der Forststraße talabwärts bis zum "Äußeren Keltenwall". Nach einem kleinen, aber steilen Anstieg auf den Keltenwall wandern Sie auf der Kuppe des Keltenwalls nun nach Norden in Richtung Essing. Bevor kurz vor Essing der steile, teilweise mit Stufen versehene Abstieg ins Tal erfolgt, können Sie den wundervollen Blick ins Altmühltal in vollen Zügen genießen.

Unten angekommen, gabelt sich der Weg: links geht es auf dem Altmühltal-Panoramaweg bzw. Jurasteig nach Essing. Sie folgen jedoch dem Waldweg nach rechts und wandern entlang der Hangkante durch herrliche Naturwaldreservate. Nach 1,5 Kilometern kommen Sie am Wilhelmsfelsen, einem Gedenkstein vorbei.

Nach weiteren 300 Metern biegen Sie links zur Schleuse Kelheim-Gronsdorf ab. Hier lohnt sich die Besichtigung des keltischen Stadttores, Teil des Archäologieparks Altmühltal. Beim Keltentor müssen Sie die Straße überqueren und folgen dem Pfad entlang des Main-Donau-Kanals bis zum Pumpwerk, biegen Sie rechts auf den Damm des Alten Ludwig-Donau-Main-Kanal ab und folgen dem Weg bis zum Alten Hafen, der heute ein Industriedenkmal ist.

An der Brücke überqueren Sie die Hienheimer Straße, biegen links in die Klosterstraße und folgen ihr bis zum Fußweg zur Befreiungshalle. An der Befreiungshalle angekommen, können Sie diese noch besichtigen oder zum Ausgangspunkt der Wanderung zurücklaufen. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

  • Bahn aus Richtung Ingolstadt bzw. Regensburg - Ausstieg Bahnhof Saal/Donau)
  • weiter mit der RBO-Linie 6022 Saal/Donau - Dietfurt - Ausstieg Haltestelle Kelheim Wöhrdplatz (Zentrum)
  • Fahrplanauskunft für Bus und Bahn unter www.bayern-fahrplan.de

Parken

  • kostenpflichtig auf dem Parkplatz an der Befreiungshalle

Koordinaten

DG
48.918225, 11.855604
GMS
48°55'05.6"N 11°51'20.2"E
UTM
32U 709196 5422296
w3w 
///blaues.sparen.tagebuch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Profilbild
Uwe Heinrich
01.11.2015 · Community
Wunderschöner Rundwanderweg auf Teilen des ehemaligen Keltenwalls rund um die Befreiungshalle. Viel Wald und teilweise mittelschwere Auf- bzw. Abstiege. Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.
mehr zeigen
Gemacht am 01.11.2015
Foto: Uwe Heinrich, Community
Foto: Uwe Heinrich, Community
Foto: Uwe Heinrich, Community
Foto: Uwe Heinrich, Community
Foto: Uwe Heinrich, Community
Foto: Uwe Heinrich, Community
Foto: Uwe Heinrich, Community
Kelheim von oben
Foto: Uwe Heinrich, Community
Befreiungshalle Kelheim
Foto: Uwe Heinrich, Community

Fotos von anderen

+ 5

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,5 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
175 hm
Abstieg
176 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.