Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Welser Höhenweg – Zustiegsvariante Etappe 1
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour Etappe 6

Welser Höhenweg – Zustiegsvariante Etappe 1

Wanderung · Totes Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Wels Verifizierter Partner 
  • Welser Hütte
    Welser Hütte
    Foto: Markus Hepp, ÖAV Sektion Wels
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 10 8 6 4 2 km
Almtal/Habernau (Bushaltestelle, 580 m) - Almtalerhaus (714 m) - Hintere Hetzau – Welserhütte (1740 m)
schwer
Strecke 11,9 km
5:00 h
1.160 hm
15 hm
1.726 hm
576 hm

Gehdauer: ca. 5 h

Bei dieser Variante handelt es sich um eine Alternative und ebenfalls sehr attraktive Zustiegsmöglichkeit zum Welser Höhenweg über zwei Tage. Der Start ist das idyllische Almtal, in das man wunderbar per Öffis ab Wels anreisen kann. Die Übernachtung erfolgt auf der Welserhütte (1740 m), die wie ein Adlerhorst über dem Almtal thront.

Autorentipp

Die Anreise ist sehr einfach per Almtalbahn und Bus ab Wels möglich. Ab der Endstation der Bahn am Bahnhof Grünau im Almtal gelangt man mit dem Bus in Richtung Almsee zur Haltestelle Habernau (Gasthof Jägersimmerl), den Ausgangspunkt dieser Variante des Welser Höhenweges.
Profilbild von Wolfram Sterrer
Autor
Wolfram Sterrer
Aktualisierung: 01.08.2021
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Welser Hütte, 1.726 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Jagersimmerl, 576 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 78,19%Pfad 21,80%
Asphalt
9,3 km
Pfad
2,6 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Unbedingt rechtzeitige Reservierung auf den Hütten empfohlen!

Empfohlene Jahreszeiten aufgrund der Schneesituation am Plateau des Toten Gebirges:

Juli, August, September, eventuell Oktober (je nach Hüttenöffnung)

Zu dieser Etappe bald am Vormittag aufbrechen.

Die Welserhütte ist nur bis Mitte September geöffnet!

Reservierungen im Herbst nur telefonisch möglich 0043-7616-8088, da auf der Hütte kein E-mail Empfang.

Öffnungszeiten im Herbst:  16.-18.10 und 23.-26.10.

Start

Parkplatz des Gasthofs Jägersimmerl 580m (575 m)
Koordinaten:
DD
47.778271, 13.961707
GMS
47°46'41.8"N 13°57'42.1"E
UTM
33T 422217 5292178
w3w 
///bereiteten.magd.einheitlich
Auf Karte anzeigen

Ziel

Welser Hütte 1740m

Wegbeschreibung

Gehdauer: ca. 5 h

Der Start in den Welser Höhenweg über diese Zustiegsvariante erfolgt am Parkplatz des Gasthofs Jägersimmerl (580 m). Von dort aus folgen wir der kleinen Straße entlang des Straneggbaches, der sich gemächlich plätschernd in seiner hellblauen glasklaren Farbe durch dieses Tal zieht. Nach etwa einer Stunde gelangen wir zum Almtalerhaus (714 m), ein wunderschönes Platzerl, welches zur kurzen Rast bei einem Schmankerl und einem kühlen Getränk einlädt. Weiter geht es den Tafeln des Welser Höhenweges / der Welserhütte folgend in Richtung der, sich mächtig am Talende auftürmenden Nordwände des Schermberges sowie des Großen Priels. Beim Anblick dieser beiden Riesen lässt sich für das geübte Auge bereits unser Tagesziel, die Welserhütte, erahnen. Nach einer weiteren Stunde (ab dem Almtalerhaus) wird der Weg steiler und langsam zu einem einfachen Steig.  Es folgen enge Serpentinen, denen es für weitere ca. 2,5 h zu folgen gilt. Nach etwa 2 h erreichen wir die „Schlüsselstelle“ des Aufstiegs zur Welserhütte, eine Steilstufe, die mit Konzentration und gutem Anhalten problemlos über die vorhandene Stahlleiter bewältigbar ist. Dann ist es nicht mehr weit. Schließlich kommen wir bei der Welserhütte (1740 m) an, von der aus wir einen atemberaubenden Ausblick übers Almtal bis hin zum Traunstein genießen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Anreise ist sehr einfach per Almtalbahn und Bus ab Wels möglich. Ab der Endstation der Bahn am Bahnhof Grünau im Almtal gelangt man mit dem Bus 533 in Richtung Almsee zur Haltestelle Habernau (Gasthof Jägersimmerl), den Ausgangspunkt dieser Variante des Welser Höhenweges.

Anfahrt

Von der Westautobahn kommend Richtung Salzkammergut, Almtal. Richtung Scharnstein bis Grünau. Weiter Richtung Almsee und beim Gasthaus Jagersimmerl parken.

Parken

kostenlos beim Parkplatz Jagersimmerl

Koordinaten

DD
47.778271, 13.961707
GMS
47°46'41.8"N 13°57'42.1"E
UTM
33T 422217 5292178
w3w 
///bereiteten.magd.einheitlich
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte 15/2 Totes Gebirge, Mitte 1:25 000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

- Alpenvereinskarte Totes Gebirge Mitte & Alpenvereinskarte Totes Gebirge West

- Rucksack ca. 50l

- Feste Bergschuhe

- Regen - und Thermokleidung, Wechselshirts und Wechselunterwäsche etc.

- Flüssigkeitsbehältnisse für insg. 3-4 l

- Kopfbedeckung und Sonnencreme

- Trocken – und Haltbarnahrung

- Stirnlampe + Ersatzbatterien

- Biwaksack

- Wanderstöcke

- Obligatorisches: Erste Hilfe Packerl, Hüttenschlafsack, AV – Ausweis, Blasenpflaster, etc…


Fragen & Antworten

Frage von Friederike Krenn · 01.08.2021 · Community
Hallo, wo finde ich denn die Buspläne für diese Verbindung? Nicht, dass die Busse nur zwei oder drei Mal pro tag fahren und wir ihn dann gerade verpassen.. Danke!
mehr zeigen
Antwort von Wolfram Sterrer · 01.08.2021 · alpenvereinaktiv.com
https://www.ooevv.at/?seite=fahrplandownload&sprache=DE Hallo Friederike, bitte lade dir hier den aktuellen Fahrplan für die Linie 533 herunter, die Haltestelle beim Jagersimmerl heißt Habernau. Schöne Grüße!
1 more reply

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Wolfram Sterrer
https://www.ooevv.at/?seite=fahrplandownload&sprache=DE Hallo Friederike, bitte lade dir hier den aktuellen Fahrplan für die Linie 533 herunter, die Haltestelle beim Jagersimmerl heißt Habernau. Schöne Grüße!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
1.160 hm
Abstieg
15 hm
Höchster Punkt
1.726 hm
Tiefster Punkt
576 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.