Start Touren Weitwanderweg 9, Villach - Arnoldstein
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Mehrtagestour Etappe

Weitwanderweg 9, Villach - Arnoldstein

Mehrtagestour · Karawanken und Bachergebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Überführung über die Bundesstraße und die Bahnstrecke bei der Marksgasse
    / Überführung über die Bundesstraße und die Bahnstrecke bei der Marksgasse
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • Kreuzung Marksgasse - Marxrain
    / Kreuzung Marksgasse - Marxrain
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • Mehrere Kilometer folgt man dem Marxrain
    / Mehrere Kilometer folgt man dem Marxrain
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • Die Wegmarkierung hat Graffiti-Konkurrenz bekommen
    / Die Wegmarkierung hat Graffiti-Konkurrenz bekommen
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • Abzweigung zum Römerweg (rechts)
    / Abzweigung zum Römerweg (rechts)
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • Abzweigung unter der Autobahn: Links Wurzenpass, rechts Arnoldstein
    / Abzweigung unter der Autobahn: Links Wurzenpass, rechts Arnoldstein
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • Die Grail liegt entlang des Weges
    / Die Grail liegt entlang des Weges
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • Die Brücke führt über die Grail nach Erlendorf
    / Die Brücke führt über die Grail nach Erlendorf
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Bahnhof in Erlendorf bzw. Neuhaus
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Wegweiser
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Entlang der Bahnstrecke geht es nach Arnoldstein
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
  • / Am Ziel: Arnoldstein
    Foto: Johannes Leitner, http://bergeundtaeler.at
200 400 600 800 m km 2 4 6 8 10 12 14 16

Der Weitwanderweg 9 (Salzsteig) führt von Bad Leonfelden in Oberösterreich nach Arnoldstein in Kärnten an der Grenze zu Italien. Diese Etappe führt von Villach nach Arnoldstein. Um das Leistungsabzeichen zu erwerben, muss bei den Kontrollpunkten (K) einen Stempel zb. aus einem Gasthaus etc. besorgt werden. Nähere Infos dazu im Weitwanderführer des Alpenvereins.
mittel
16,6 km
5:15 h
220 hm
144 hm
Die letzten Kilometer des Weitwanderweg 9 liegen vor uns. Dabei führt uns der Weg durch die Parkanlagen im Süden von Villach und dann entlang der Gail bis zum Ende der Tour - nach Arnoldstein.
outdooractive.com User
Autor
Johannes Leitner
Aktualisierung: 07.09.2015

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Arnoldstein, 579 m
Tiefster Punkt
Villach, 504 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

keine Besonderen Gefahren

Ausrüstung

Normale Bergausrüstung: Bergschuhe mit einem sehr guten Profil, Wechselwäsche, Flüssigkeit und Jause, Sonnenbrille, Sonnencreme, (Stöcke), Windstopper-Jacke bzw. Ausrüstung für eine mehrtägige Wanderung.

Weitere Infos und Links

http://www.oebb.at
http://www.postbus.at
http://www.alpenverein.at/weitwanderer/weitwanderwege/2002_01_18_133.php
http://www.bergeundtaeler.at/2013/08/villach-arnoldstein/
http://www.villach.at/inhalt/home.asp
http://www.arnoldstein.gv.at/

Start

Villach (504 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.611005, 13.841417
UTM
33T 411281 5162589

Ziel

Arnoldstein

Wegbeschreibung

In Villach (K) suchen wir die Italiener Straße und gehen hier bis zur Kreuzung mit der Marksgasse, der wir in westlicher Richtung über eine Überführung folgen. Wir kommen zur Kreuzung mit dem Marxrain. Diesem folgen wir – wieder sind die Wege gut markiert – mehrere Kilometer in südlicher Richtung. Er führt durch den Stadtteil Warmbad, wo der Gehweg endet und wir den Weg nach Arnoldstein am so genannten Römerweg fortsetzen.

Kurz nach dem Ortsteil Oberfederau kommen wir zur Südautobahn unter der sich der Weg teilt. Der alte Weitwanderweg führte zum Wurzenpasse (links) von wo aus man Anschluss zum Weitwanderweg 3, dem Südalpenweg findet, der neue Weg (rechts) führt nach Arnoldstein. Da am Wurzenpass keine Zugverbindung besteht, gehts nach Arnoldstein.
Wir folgen also ab der Autobahn der Grail in westlicher Richtung, kommen nach mehreren Kilometern an eine Brücke, über die wir die Grail überschreiten und nach Erlendorf (K) kommen. Den Kontrollstempel bekommen wir aber erst in Neuhaus, dort gibt es Gasthäuser.

Nun geht es weiter, teilweise entlang der Schienen bis nach Pöckau und dann dort ständig den Schienen folgend nach Arnoldstein.

Eine schöne Reise durch das schönste Land dieser Welt ist zu Ende gegangen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnanschluss nach Villach.

Anfahrt

Linz, Salzburg, Innsbruck: Auf der A10 bis Ausfahrt Villach-Ossiacher See. Kurz weiter auf B94 und dann auf B83 nach Villach.
Wien, Graz: Auf der A2 bis Villach-Faakersee und dann auf der B84 bis Villach.

Parken

Gebührenpflichtige Kurzparkzone im Zentrum. http://www.villach.at/inhalt/3806.asp
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

OEAV, Wege ins Freie, Sektion Weitwandern, Österreichischer Weitwanderweg 09

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,6 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
220 hm
Abstieg
144 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.