Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Weitwanderweg 06 - Salzburger Mariazellerweg
Tour hierher planen Tour kopieren
Mehrtagestour empfohlene Tour Etappentour

Weitwanderweg 06 - Salzburger Mariazellerweg

Mehrtagestour · Türnitzer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Weitwanderer Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Salzburger Mariazellerweg (bei Ybbsitz)
    / Am Salzburger Mariazellerweg (bei Ybbsitz)
    Foto: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Rückblick auf die Stadtmitte Salzburgs
    Foto: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Im Salzkammergut (bei Fuschl am See)
    Foto: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Auch im Herbst empfehlenswert - die OÖ Voralpen
    Foto: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Rückblick auf den Kleinen und Großen Ödsee
    Foto: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Grünburger Hütte am Weg von Molln nach Ternberg
    Foto: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Die Voralpen - perfektes Vor- und Nachsaisonsprogramm
    Foto: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
  • / Bademöglichkeit in den Ötschergräben
    Foto: Martin MarktI, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 1500 1000 500 250 200 150 100 50 km Grünburger Hütte Almtalerhaus
Streckenverlauf

Salzburg – Faistenau – St. Gilgen – Bad Ischl – Ebensee – Habernau – Frauenstein – Ternberg – Maria Neustift – Waidhofen/Ybbs – Maria Seesal – Lackenhof – Mitterbach – Mariazell.

schwer
Strecke 281,6 km
82:52 h
8.208 hm
7.763 hm
Der Salzburger Mariazellerweg verläuft von der Stadtmitte Salzburgs vorbei an den Seen des Salzkammergutes in die Oberösterreichischen Voralpen. Am Ötscher wird der höchste Punkt der Tour erreicht. Den Zielort Mariazell erreicht man mit der vorgeschlagenen Etappenteilung nach 11 Tagen.

Autorentipp

Der Salzburger Mariazellerweg ist als Gesamtbegehung von April bis ca. Ende Oktober möglich. Auch wenn die Wandersaison noch länger andauert, wird es ab November schwierig, geöffnete Übernachtungsquartiere zu finden.
Profilbild von Martin MarktI
Autor
Martin MarktI
Aktualisierung: 18.08.2016
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Riffelsattel am Ötscher, 1.418 m
Tiefster Punkt
Ternberg, 322 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Almtalerhaus
Grünburger Hütte

Sicherheitshinweise

Die in den Einzeletappen beschriebene Wegführung weist im allgemeinen keine besonderen Schwierigkeiten auf.

Weitere Infos und Links

Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer/

Sperren, Wegänderungen etc.: http://www.alpenverein.at/weitwanderer/home/news/Neues_fuer_Weitwanderer.php

Start

Salzburg, Stadtmitte (414 m)
Koordinaten:
DD
47.800799, 13.044541
GMS
47°48'02.9"N 13°02'40.3"E
UTM
33T 353573 5296011
w3w 
///lastwagen.lesung.vortragen

Ziel

Mariazell, Basilika

Wegbeschreibung

Der Salzburger Mariazellerweg verläuft von Salzburg aus auf der Trasse des Voralpenweges 04 (sporadisch auch mit Tafeln "06 Salzburg - Frauenstein - Mariazell" bezeichnet) über den Gaisberg (1287 m) Faistenau (786 m) - Fuschl am See (675 m) - St. Gilgen (545 m) bis in den Bereich des Willeitenberges, wo die Wanderung auf dem oberösterreichischen Mariazellerweg 06 Richtung Maria Neustift (bis Waidhofen an der Ybbs Gleichlauf mit Voralpenweg 04) und weiter bis Mariazell fortgesetzt wird.

Ab St. Gilgen besteht die Möglichkeit, den Schafberg und das Höllengebirge auf lokalen Wegen wie folgt zu umgehen: zunächst über Fürberg (540 m) - Falkenstein (717 m) - St. Wolfgang im Salzkammergut (548 m) - Schwarzenbach (551 m) - Weinbach (520 m) - Windhag und entlang der Ischl nach Bad Ischl (469 m), um dann weiter nach Kösselbach (456 m) - Bhf. Langwies (445 m,) über die Traunbrücke und den Soleweg nach Ebensee (465 m) zu gelangen. Ab hier wird die Wanderung auf dem Voralpenweg 04 wie eingangs beschrieben über Habernau (577 m) - Steyerling (520 m) - Frauenstein (503 m) - Grünburger Hütte (1080 m) - Ternberg (341 m) und Willeitenberg (837 m) fortgesetzt.

Ferner kann man von St. Wolfgang im Salzkammergut aus über den Kalvarienberg (620 m), die Mauruskapelle und auf dem Sattelweg (Nr. 7 und 8) zum Schwarzensee (716 m) gelangen und auf dem Eisenauweg bzw. den Valerieweg durch die Burggrabenklamm nach Burgbachau (479 m) wandern. Weiter führt der Weg dann am Ostufer des Attersees nach Weißenbach am Attersee (479 m) und auf dem Voralpenweg 04 über das Höllengebirge via Hochleckenhaus (1574 m) - Pfaffengraben (1354 m) - Grünalmkogel (1821 m) - Rieder Hütte (1752 m) - Feuerkogel (1597 m) - nach Ebensee. Weiter wird dann dem Voralpenweg 04 gefolgt wie oben beschrieben.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Informationen zur Erreichbarkeit der einzelnen Etappenpunkte sind bei der jeweiligen Einzeletappe angegeben.

Anfahrt

Für Gesamtbegeher empfiehlt sich die Anreise mit der Bahn.

Koordinaten

DD
47.800799, 13.044541
GMS
47°48'02.9"N 13°02'40.3"E
UTM
33T 353573 5296011
w3w 
///lastwagen.lesung.vortragen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Erika und Fritz Käfer: Pilgerwege nach Mariazell, Band West+Süd, ISBN 978-3701201938

Kartenempfehlungen des Autors

Siehe Etappenbeschreibungen

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Feste Bergschuhe, eventuell Wanderstöcke

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
281,6 km
Dauer
82:52 h
Aufstieg
8.208 hm
Abstieg
7.763 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 8 Etappen
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 1
Strecke 27,6 km
Dauer 9:00 h
Aufstieg 1.457 hm
Abstieg 1.110 hm

Stadtwanderung über den Kapuzinerberg. Der Überquerung des Gaisberges folgt die Wanderung über den Metzgersteig nach Faistenau.

von Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 2 geschlossen
Strecke 27,8 km
Dauer 8:15 h
Aufstieg 867 hm
Abstieg 1.082 hm

Über den aussichtsreichen Filbling zum Fuschlsee und weiter nach St. Gilgen am Wolfgangsee. Entlang des Nordufers auf den Falkenstein und nach St.

von Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 3
Strecke 30,8 km
Dauer 8:00 h
Aufstieg 85 hm
Abstieg 215 hm

Am Flussufer von Ache und Ischl nach Bad Ischl. Danach mäßig attraktiver Bahnwanderweg nach Ebensee.

von Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 4
Strecke 28,3 km
Dauer 9:15 h
Aufstieg 906 hm
Abstieg 755 hm

Von Ebensee Waldwanderung auf Forstwegen zum idyllischen Offensee. Weiter über den Hochpfad zum Almsee und nach der Uferwanderung zum Nachtquartier ...

von Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 5
Strecke 29,3 km
Dauer 7:30 h
Aufstieg 433 hm
Abstieg 480 hm

Entlang der Zufahrtsstraße zum Almtalerhaus, von dort steil auf den Ring(-sattel) und weiter ins Steyrlingtal. Nach Steyrling entlang der Steyr ...

von Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Oberösterreichische Voralpen
06 Salzburger Mariazellerweg, E06: Frauenstein - Ternberg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 6
Strecke 25,5 km
Dauer 8:30 h
Aufstieg 969 hm
Abstieg 1.124 hm

Von der Wallfahrtskirche Frauenstein entlang der Dorfverbindungsstraßen nach Molln. Kurz vor der Ortsmitte Abstieg zur Steyr (schöner Treppelsteig).

von Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
Wanderung · Oberösterreichische Voralpen
06 Salzburger Mariazellerweg, E07: Ternberg - Maria Neustift
empfohlene Tour Schwierigkeit schwer Etappe 7
Strecke 27,3 km
Dauer 8:15 h
Aufstieg 1.188 hm
Abstieg 914 hm

Von Ternberg zuerst steil, dann über gemütliche Höhenwege auf den Spadenberg, dann Abstieg über den Geierkogel nach Maria Neustift.

von Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel Etappe 8
Strecke 14,4 km
Dauer 4:00 h
Aufstieg 243 hm
Abstieg 504 hm

Asphaltlastige Höhenstraße, wenig befahren. Klassische Verbindungsetappe.

von Martin MarktI,   alpenvereinaktiv.com
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.