Start Touren Weitalpspitz
Teilen
Merken
Tour hierher planen
Fitness
Skitour

Weitalpspitz

(1) Skitour • Ammergebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com
  • Kurz vor der weitalm
    / Kurz vor der weitalm
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Weitalm
    / Weitalm
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Beginn Gipfelkamm
    / Beginn Gipfelkamm
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Kurz vor dem Gipfel
    / Kurz vor dem Gipfel
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
  • Weitalpspitz von der Hochplatte aus gesehen
    / Weitalpspitz von der Hochplatte aus gesehen
    Foto: Michael Pröttel, alpenvereinaktiv.com
Karte / Weitalpspitz
1200 1500 1800 2100 m km 1 2 3 4 5

Die nicht besonders lange Skitour auf die Weitalpspitz folgt die meiste Zeit einem bewaldeten Bergrücken, der aber auf der Abfahrt erstaunlich schöne Skihänge bietet.

mittel
5,1 km
3:00 h
752 hm
752 hm

Oberhalb der Weitalm geht es im Latschengelände weiter, wobei sich großartige Ausblicke auf die Ammergauer Alpen öffnen.

Da sich links der Route ein Wildschutzgebiet befindet muss man sich unbedingt an die Schildern des DAV Projektes "Natürlich auf Tour" orientieren, was vom her Aufstieg aber ohnehin am sinnvollsten ist.

Autorentipp

Diese Tour ist auch mit Schneeschuhen sehr zu empfehlen.

outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 15.03.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höhenlage
1860 m
1108 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Oberhalb der Weitalm muss man  bei bei nicht ganz sicherer Lawinenlage immer konsequent dem Kammverlauf folgen und keinesfalls im links davon liegenden steilen Gipfelhang aufsteigen oder abfahren.

Ausrüstung

Normale Skitourenausrüstung.

Start

Kleiner Wanderparkplatz an der Landesgrenze (1108 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.535952, 10.888644
UTM
32T 642140 5266453

Ziel

Kleiner Wanderparkplatz an der Landesgrenze

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz folgt man (die Ski tragend) zunächst den zwei Serpentinen der Straße Richtung Plansee. Dann wendet man sich nach rechts (wobei man bei hoher Schneelage meist eine kurze aber steile Schneeböschung hochsteigen muss) und spurt nun zunächst flach parallel zum Fischbach nach Nordwesten. Diese Grundrichtung wird die ganze Tour lang beibehalten.

Im nicht besonders dichten (und daher auch bei der Abfahrt gut zu fahrenden Wald) geht es bald etwas steiler bergan. Man trifft auf die Kehre einer Forstsraße, die man aber nur kurz tangiert und steigt weiter nach Nordwesten auf.

Je höher man kommt, desto häufiger durchquert man kleine Lichtungen. Das Gelände wird zudem langsam zu einem breiten Bergrücken. Nachdem es kurzzeit flacher wird, führen moderat geneigte Waldhänge zur 1694 Meter hoch gelegenen Weitalm hinauf, die wegen ihrer schönen Aussicht eine guten Rastplatz darstellt.

Bald danach lichtet sich der Wald und man folgt nun einem markanten Kamm, der wegen des Latschenbewuchses eine möglichst hohe Schneelage erfordert. Ohne jegliche Orientierunsgprobleme erreicht man schließlich das 1870 m hohe Gipfekreuz, das eine fantastische Aussicht auf die direkt gegenüberliegenden Gipfel Kreuzspitze und Geierköpfe und zur, auf der anderen Seite liegenden Hochplatte bietet.

Die Abfahrt erfolgt auf demselben Weg.

Anfahrt

Auf der A95 bis Oberau und über  Ettal nach Linderhof. Weiter der Talstraße folgen bis vor Wanderparkplatz direkt an der Landesgrenze.

Parken

Wanderparkplatz direkt an der Landesgrenze (meist geräumt).

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karte BY6 "Ammergebirge West" 1:25000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Helge Tielbörger
17.03.2019
Für Schneeschuhe optimal. Im Vergleich zum Scheinberg kürzer und weniger deutlich begangen
Bewertung

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,1 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
752 hm
Abstieg
752 hm
aussichtsreich
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.