Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Weissenfluhalpe über Millrütte - Emser Hütte - Ebnit, weiter zum Bödele - Dornbirn - Klaus
Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Weissenfluhalpe über Millrütte - Emser Hütte - Ebnit, weiter zum Bödele - Dornbirn - Klaus

Mountainbike · Bodensee-Rheintal
Profilbild von Manfred Sparr
Verantwortlich für diesen Inhalt
Manfred Sparr 
  • Millrütte
    / Millrütte
    Foto: Manfred Sparr, Community
  • / Zur Emser Hütte mit Blick ins Rheintal
    Foto: Manfred Sparr, Community
  • / Emser Hütte
    Foto: Manfred Sparr, Community
  • / Blick zurück nach Ebnit - auf der Weg zur Weissenfluhalpe
    Foto: Manfred Sparr, Community
  • / Bikeparklplatz auf der Weissenfluhalpe
    Foto: Manfred Sparr, Community
  • / Ein schöner Trail von der Weissenfluhalpe leider nicht mehr befahrbar - gibt aber noch genügend Alternativen
    Foto: Manfred Sparr, Community
  • / Bregenzerhütte
    Foto: Manfred Sparr, Community
  • / Hochälpelealpe
    Foto: Manfred Sparr, Community
  • / Am Bödele
    Foto: Manfred Sparr, Community
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 60 50 40 30 20 10 km

Diese Bikerunde gibt landschaftlich und in Bezug auf Fahrspaß viel her:

Weissenfluhalpe - Runde: Klaus - Millrütte - Emser Hütte - Ebnit - Weissenfluhalpe - Bödele - Klaus.

mittel
Strecke 63,3 km
6:27 h
2.000 hm
2.000 hm

Aufgezeichnete Tour

Montag, 4. Juli 2016, 15:21

Strecke: 63,3 km
Zeit insgesamt: 6 Stunden 27 Minuten
Zeit in Bewegung: 5 Stunden 31 Minuten

Gesamtgeschwindigkeit: 9,8 km/h
Geschwindigkeit in Bewegung: 11,5 km/h
Geschwindigkeit max.: 41,5 km/h

Aufstieg: 1918 Meter
Abstieg: 1935 Meter
Niedrigster Punkt: 404 Meter
Höchster Punkt: 1360 Meter

Autorentipp

Überall auf der Strecke gute Einkehrmöglichkeiten, zum Beispiel

Millrütte

Emser Hütte

Ebnit

Weissfluhalpe

Ludescher Hütte

Bregenzer Hütte

Bödele

Schwierigkeit
S1 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Weissfluhenalpe, 1.360 m
Tiefster Punkt
Dornbirn, 404 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Teilweise sehr steile Abfahrten - Gute Bremsen erforderlich

Weitere Infos und Links

Ebnit

Bödele

Start

Klaus Kirche (522 m)
Koordinaten:
DD
47.312600, 9.652025
GMS
47°18'45.4"N 9°39'07.3"E
UTM
32T 549280 5240109
w3w 
///mischung.trommeln.getrennten

Ziel

Klaus Kirche

Wegbeschreibung

Diesmal verzichte ich auf eine ausführliche Wegbeschreibung, weil es einfach nicht notwendig ist. Statt dessen eine kurze allgemeine Toureninfo. Diese Tour bietet sowohl landschaftlich als auch in Bezug auf Fahrspass wirklich alles, was ein/e durchchschnittlich gut trainierte/r (echte, teils ansterengende 2000 HM) Biker/in von einer Top-Tour erwartet. Auch einige lohnenswerte Einkehrmöglichkeiten bieten sich an. Hervorzuheben ist vor allem die das hohe Maß an Abwechslung. Immer wieder neue Eindrücke, die dich begeistern werden - versprochen. Hält man sich an die Wegaufzeichnung (gpx) der Karte, findet man immer alle Abzweigungen problemlos. Einfach losradel und Spaß haben. Die Tour kann auch (fast) jederzeit verkürzt werden, indem man links richtung Rheintal/Dornbirn abfährt.

Hinweis

Wildruhezone Haldenwald: ganzjähriges Betretungsverbot
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Klaus oder Götzis: Mindestens alle 30 Minuten ein Zug aus beiden Richtungen (Feldkirch oder Bregenz)

Anfahrt

Autobahn von Feldkirch oder Bregenz > Ausfahrt Klaus > Klaus > Klaus Kirche und nach der Kirche in Richtung Orsanka/Fraxern parken.

Parken

Autobahn von Feldkirch oder Bregenz > Ausfahrt Klaus > Klaus > Klaus Kirche und nach der Kirche in Richtung Orsanka/Fraxern parken.

Koordinaten

DD
47.312600, 9.652025
GMS
47°18'45.4"N 9°39'07.3"E
UTM
32T 549280 5240109
w3w 
///mischung.trommeln.getrennten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Klassische Bikausrüstung

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S1 mittel
Strecke
63,3 km
Dauer
6:27 h
Aufstieg
2.000 hm
Abstieg
2.000 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Singletrail / Freeride

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.