Start Touren Weißeck 2.711 m / Ödenkar-Abfahrt
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Skitour

Weißeck 2.711 m / Ödenkar-Abfahrt

Skitour · Lungau
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Gröbming Verifizierter Partner 
  • Aufstieg über einen Ziehweg Richtung Gspandlalm ...
    / Aufstieg über einen Ziehweg Richtung Gspandlalm ...
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / 1.740 m - Blick zum Mosermandl ...
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / Jagdhütte auf 1.940 m - wunderschöner Rastplatz
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / Blick "in die Hölle", rechts hinten von der Scharte das Weißeck ...
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / ... über die Felskarspitze zum Weißeck ...
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / Querung zum Gipfelhang - Achtung auf Wechten!
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / Blick vom Weißeck zurück in den steilen südseitigen Gipfelhang ...
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / Weißeck 2.711 m / Blick nach Süden zu Hochalmspitze und Ankogel
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / Weißeck 2.711 m / Blick nach NO Richtung Dachstein
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / Einfahrt ins Ödenkar - auf der rechten Seite vom Sattel
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / Rassige steile Abfahrt ins Ödenkar ...
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / ... der obere Teil vom mächtige Hang - ideales Skigelände
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / ... "Skitouren-Zuckerl" Ödenkar ...
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / Blick zurück ins Ödenkar ...
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / Abfahrt über einige Steilstufen zur Schliereralm ins Riedingtal ...
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
  • / Abfahrt auf dem Wanderweg entlang vom Riedingbach bis zum Parkplatz
    Foto: Manfred Lindtner, ÖAV Sektion Gröbming
m 3000 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km

Aufstieg - "in der Hölle" - Felskarspitze 2.506 m /

Abfahrt - Ödenkar - Schliereralm - Riedingtal

schwer
13 km
5:30 h
1374 hm
1373 hm
Rassige Frühjahrsskitour in traumhaft schöner Landschaft!

Autorentipp

Nur bei absolut sicheren Verhältnissen!
outdooractive.com User
Autor
Manfred Lindtner 
Aktualisierung: 24.03.2020

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2711 m
Tiefster Punkt
1340 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Wechten bei der Querung nach der Felskarspitze nicht betreten - Absturzgefahr!

Südseitiger Gipfelhang und Einfahrt ins Ödenkar nur bei stabilen sicheren Verhältnissen!

Ausrüstung

Vollständige Skitourenausrüstung!

LVS-Gerät/Schaufel/Sonde/Erste Hilfe

Weitere Infos und Links

www.lawine.at

www.zederhaus.at

Start

Parkplatz Zederhaus/Wald (1339 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.182160, 13.436070
UTM
33T 381507 5226593

Ziel

Parkplatz Zederhaus/Wald

Wegbeschreibung

Aufstieg: vom Parkplatz auf einem Ziehweg über die Gspandlalm, bis zu einer Jagdhütte auf 1.940 m - wunderschöner Rastplatz. Relativ flach geht es nun durch die Felsengasse "in der Hölle" - und in einem großen Kar nach links zur Felskarspitze 2.506 m. Eine Querung (Achtung auf Wechten!) führt zum steilen südseitigen Gipfelhang. Je nach Verhältnissen mit Ski - Harscheisen - Steigeisen - zum Gipfel vom Weißeck 2.711 m. 

Abfahrt/Ödenkar: nach Norden zur Einfahrt - auf der Rechten Seite sehr steil ins Ödenkar. Über traumhaft schöne Hänge und Steilstufen bis zur Schliereralm im Riedingtal. Auf einem schmalen Wanderweg entlang vom Riedingbach zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Salzburg oder St.Michael im Lungau mit dem Bus bis Zederhaus-Ortsmitte (www.oebb.at). Von dort mit dem Taxi zum Ortsteil Wald.

Anfahrt

Tauernautobahn A10 - Abfahrt Zederhaus - Zederhauser Landesstraße L212 nach Nordwesten bis Zederhaus-Wald folgen.

Parken

Parkplatz am Straßenrand, vor der scharfen Rechtskurve, welche die Straße über die Autobahn führt, beim Beginn des Weges in das Riedingtal (direkt daneben befindet sich das Tauerntunnel-Südportal), ca. 1340 m.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Schitouren-Atlas / Österreich Ost / Schall Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenvereinskarte

Niedere Tauern II

1 : 50 000

Nr: 45/2

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
13 km
Dauer
5:30h
Aufstieg
1374 hm
Abstieg
1373 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.