Start Touren Weiße Marter und Meinstorf von Glashütt
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Weiße Marter und Meinstorf von Glashütt

Wanderung · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Straubing Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Start und Ziel Glashütt, Gasthof Buglhof
    / Start und Ziel Glashütt, Gasthof Buglhof
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Naturbadeweiher im Kurpark St. Englmar
    / Naturbadeweiher im Kurpark St. Englmar
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Erlebnishof "Alte Mühle" im Kurpark St. Englmar
    / Erlebnishof "Alte Mühle" im Kurpark St. Englmar
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Tiere im Erlebnishof "Alte Mühle" im Kurpark St. Englmar
    / Tiere im Erlebnishof "Alte Mühle" im Kurpark St. Englmar
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Alte Mühle im Erlebnishof "Alte Mühle" im Kurpark St. Englmar
    / Alte Mühle im Erlebnishof "Alte Mühle" im Kurpark St. Englmar
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Aussichts-Pavillon am Weg zur Straßenunterführung
    / Aussichts-Pavillon am Weg zur Straßenunterführung
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Rastplatz am Wanderweg Nr. 2
    / Rastplatz am Wanderweg Nr. 2
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • Kapelle "Weiße Marter"
    / Kapelle "Weiße Marter"
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Kapelle über Meinstorf mit schöner Fernsicht
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Fernsicht zu den Alpen von der Meinstorf-Kapelle
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Blick zum Hirschenstein vom Weg nach Hilm
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
  • / Kapelle in Hilm
    Foto: Franz-Xaver Six, DAV Sektion Straubing
450 600 750 900 1050 m km 1 2 3 4 5 6 7 Kurpark St. Englmar Weiße Marter Kapelle Kapelle im Ort Hilb

Leichte Rundwanderung durch den Kurpark St. Englmar zu den Kapellen Weiße Marter und Meinstorf mit Rückweg über Hilm.

leicht
7,9 km
2:15 h
190 hm
190 hm

Leichte Tour, die man bis auf wenige Stellen auch ganz gut mit Kinderwagen bewältigen kann.

Der Kurpark St. Englmar, den man durchquert, hat viele Annehmlichkeiten, die man "mitnehmen" kann.

Insbesondere von der Kapelle über Meinstorf hat man eine überwältigende Fernsicht bis oft zu den Alpen.

Autorentipp

Der Kurpark bietet viele Annehmlichkeiten, wie z.B. einem Aussichtspavillon am Ost- und Westhang, einem 2000 qm großen Naturbade-Weiher, der Kinderspielmeile, dem Erlebnishof "Alte Mühle" mit der Mühlstube, der alten Getreidemühle mit Steichelzoo usw., die man zur Erholung nach der Tour genießen sollte.

Ein Besuch des Bayerwald-Xperium im Zentrum von St. Englmar ist eine empfehlenswerte Zugabe. Man sollte dafür zusätzlich 2-3 Stunden einplanen.

outdooractive.com User
Autor
Franz-Xaver Six 
Aktualisierung: 13.11.2017

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
835 m
Tiefster Punkt
716 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Buglhof, Glashütt
Kurpark St. Englmar

Ausrüstung

Stabile Schuhe;

Weitere Infos und Links

Urlaubsregion St. Englmar - Touristische Infos;

Weitere Wandertouren des Autors

Start

Glashütt, Gasthof Buglhof (792 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.995614, 12.832659
UTM
33U 341466 5429231

Ziel

Glashütt, Gasthof Buglhof

Wegbeschreibung

Vom Gasthof Buglhof, am Ortsbeginn von Glashütt wandern wir auf dem Gehweg Richtung St. Englmar. Am Ortsbeginn biegen wir links auf einen Parkplatz ab und wandern auf dem Spazierweg in den Kurpark St. Englmar. Unter einem Aussichtspavillon und am Naturbadeweiher vorbei geht es links zum Erlebnishof "Alte Mühle", wo wir am Backofen und Streichelzoo vorbei links bergauf bei einem Rastplatz nochmals links auf einen Wanderweg abbiegen, der an einem Aussichts-Pavillon vorbeiführt.

Auf dem folgt eine Straßenunterführung an deren Ende wir rechts auf der Parkstraße bergauf zur Straße nach Meinstorf kommen. Diese queren wir und wandern auf dem Straßengehweg Richtung Norden bzw. St. Englmar. Bei der folgenden Kreuzung biegen wir links bergauf ab und treffen auf den Wanderweg Nr. 2 auf den wir links Richtung Süden einbiegen.

Bei einem Rastplatz mit Granitkreuz wandern wir rechts bergab in und durch den Wald und kommen auf die Straße, die uns zur Kapelle Weiße Marter führt.

Von der Weißen Marter geht es auf dem Baierweg (blaue Raute) weiter bergab bis wir an Totenbrettern vorbei auf den Aussichtsplatz bei der Meinstorfer Kapelle ankommen.

Von der Kapelle geht die Route ein Stück zurück und auf dem Forstweg zuerst bergab und dann nach Hilm hinauf. Am Waldrand treffen wir auf den Wanderweg Nr. 5 auf dem wir bis zur Kapelle in Hilm bleiben.

Bei der Kapelle kommen wir zur Straße nach St. Englmar. Auf dieser wandern wir zuletzt bergab bis zur Einmündung in die Kreisstraße nach Rettenbach. Bei der Einmündung gehen wir ein Stück bergauf und wechseln dann rechts in den Weg zur Kläranlage und hinauf zum Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Bushaltestelle der RBO-Linie Straubing-Viechtach ist 1 km vom Startpunkt entfernt.

Anfahrt

A3-Ausfahrt Bogen nach Viechtach/Sankt Englmar, 18 km rechts Richtung Deggendorf und auf Höhe von St. Englmar scharf links nach Glashütt.

B85-Abfahrt bei Viechtach Richtung Straubing, 11 km links Richtung Deggendorf und auf Höhe von St. Englmar scharf links nach Glashütt.

Parken

Parkplatz beim Gasthof Buglhof am Ortsbeginn von Glashütt (kostenlos).
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

 Bruckmann - Entdeckertouren Bayerischer Wald

Bruckmann - Vergessene Pfade Bayerischer Wald

Marko Roeske - 111 Orte im Bayerischen Wald, die man gesehen haben muss

Kartenempfehlungen des Autors

Wander-/MTB-Karte mit Führer "Urlaubsregion St. Englmar"

Kompass-Wanderkarte "Nördlicher Bayerischer Wald"

Fritsch Wandkarte Nr. 57 "Vorderer Bayerischer Wald"

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,9 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
190 hm
Abstieg
190 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp kinderwagengerecht

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.