Start Touren Weißbriach - Kreuzberg - Weißensee
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Weißbriach - Kreuzberg - Weißensee

Wanderung · Gailtaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Hermagor Verifizierter Partner 
  • Ausblick auf den Weißensee
    / Ausblick auf den Weißensee
    Foto: Manuel Mörtl, Dr. Verderber
  • Imposanter Baum am Weg
    / Imposanter Baum am Weg
    Foto: Manuel Mörtl, Dr. Verderber
  • Wunderschönes Wasser am Weißensee
    / Wunderschönes Wasser am Weißensee
    Foto: Manuel Mörtl, Dr. Verderber
  • Seerosen am Weißensee
    / Seerosen am Weißensee
    Foto: Manuel Mörtl, Dr. Verderber
  • Dorfbus Weissensee
    / Dorfbus Weissensee
    Foto: Kärnten Werbung
Karte / Weißbriach - Kreuzberg - Weißensee
600 750 900 1050 1200 m km 1 2 3 4 5 6 7

Eine unschwierige Wanderung auf Wegen und Steigen, die als Höhepunkt den Blick auf den Weißensee beinhaltet. Leider ist die große Kandelaberfichte, der so genannte Wunderbaum, der Witterung zum Opfer gefallen. Dafür gibt es noch eine wunderschöne Kastanie zu betrachten. Bemerkenswert sind die spezielle Vegetation entlang des Weißensees und die große Anzahl der hier vorhandenen Wasservögel.
mittel
7,2 km
2:30 h
307 hm
162 hm
outdooractive.com User
Autor
Manuel Mörtl
Aktualisierung: 18.02.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1086 m
Tiefster Punkt
787 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten: Gasthöfe in Weißbriach und am Weißensee;

Start

Gemeindeamt Weißbriach (786 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.686774, 13.253721
UTM
33T 366465 5171838

Ziel

Weißensee - Techendorf (Rückfahrt mit Bus)

Wegbeschreibung

Vom Gemeindeamt im Gitschtal (Tourismusinformation!) wandern wir entlang der Hauptstraße bis zum Wegweiser zum Freibad, an diesem vorbei ansteigend zur Weißensee-Bundesstraße, queren diese und folgen dem Radweg 14 bzw. Wanderweg Nr. 3 entlang des Baches in den Wald. Vorbei am Hof Moosmüller geht es den schottrigen und steinigen Weg hinauf zum Kreuzbergpass auf 1077 m Seehöhe. Dies war die Trasse der alten Kreuzbergstraße. Wir folgen absteigend der Straße und zweigen nach ca.  1 km  von  der Passhöhe nach rechts ab. Gleich danach teilen sich die Wege, wir nehmen den rechten Ast. Zuerst durch dichten Wald und dann über aussichtsreiche Wiesen (Rosskastanie) erreichen wir nach etwa ½ Stunde das Ufer des Weißensees (930 m) und gehen nach rechts bis Techendorf, dann über die Brücke bis zur Bushaltelle am Nordufer. Am Weißensee spielt der umweltfreundliche Transport eine besondere Rolle. Wir können auch nach links Richtung Campingplatz wandern.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus von Hermagor oder vom Weißensee kommend nach Weißbriach. Fahrpläne auf www.oebb.at oder in der Tourismusinfo Weißensee.

Anfahrt

Wenn sie von Villach/Hermagor oder Italien kommen:  Von der Südautobahn A2, Abfahrt Hermagor weiter auf der B111 bis Hermagor. Von Hermagor weiter Richtung Weißbriach. 

Wenn sie vom Weißensee kommen:  Über den Kreuzberg nach Weißbriach fahren.

Parken

Genügend Parkmöglichkeiten sind in Weißbriach direkt beim Gemeindeamt verfügbar.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,2 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
307 hm
Abstieg
162 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich familienfreundlich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.