Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Weihnachtsdorf Waldbreitbach Kleiner Krippenweg, Stern von Bethlehelm
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Weihnachtsdorf Waldbreitbach Kleiner Krippenweg, Stern von Bethlehelm

Wanderung · Westerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Bonn Verifizierter Partner 
  • Das Glockenspiel am Rathaus läutet zu bestimmten Zeiten.
    / Das Glockenspiel am Rathaus läutet zu bestimmten Zeiten.
    Foto: Renate Porr, CC BY-SA, DAV Sektion Bonn
  • / Naturwurzelkrippe aus über 1000 Wurzeln in der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt.
    Foto: Renate Porr, CC BY-SA, DAV Sektion Bonn
  • / Der schwimmende Adventskranz zum 2.Advent 2019.
    Foto: Renate Porr, CC BY-SA, DAV Sektion Bonn
  • / Schwimmende Krippe auf der Wied.
    Foto: Renate Porr, CC BY-SA, DAV Sektion Bonn
  • / Bunter Krippenbaum vor dem Krippenmuseum.
    Foto: Renate Porr, CC BY-SA, DAV Sektion Bonn
  • / Die Ortskrippe in der Marktstraße mit wechselnden Bildern.
    Foto: Renate Porr, CC BY-SA, DAV Sektion Bonn
  • / Festliche Beleuchtung in Waldbreitbach.
    Foto: Renate Porr, CC BY-SA, DAV Sektion Bonn
  • / Auf dem beleuchteten Waldsteig "Stern von Bethlehelm".
    Foto: Renate Porr, CC BY-SA, DAV Sektion Bonn
  • / Ausblick am Ende des Stern von Bethlehelm-Weges (Terrasse Franziskanerkloster)
    Foto: Renate Porr, CC BY-SA, DAV Sektion Bonn
  • / Beleuchteter Zunftbaum auf dem Christkindlmarkt 2019, Waldbreitbach.
    Foto: Renate Porr, CC BY-SA, DAV Sektion Bonn
m 200 150 100 5 4 3 2 1 km
Zwei kurze, einfache Spaziergänge: durch das adventsmäßig geschmückte Waldbreitbach an der Wied entlang und den beleuchteten Krippen-Waldsteig "Stern von Bethlehelm" hinauf zum Franziskanerkloster.
leicht
Strecke 5,7 km
3:00 h
113 hm
113 hm
220 hm
107 hm

Ziel ist es, verschiedene weihnachtliche Attraktionen in der Gemeinde und außerdem rund 40 Krippen verschiedenster Art in Privathäusern auf dem "Kleinen Krippenweg" zu bestaunen. Es gibt dazu im Weihnachts-Faltblatt eine Rundweg-Aufzeichnung mit Nummerierung der Sehenwürdigkeiten. Die Wegstrecke des Kleinen Krippenweges beträgt etwa 1,2 km Länge und enthält kaum Höhenunterschiede.

Die Wegstrecke des "Stern von Bethlehelm" beträgt etwa 1,9 km. Sie ist durchgehend durch rund 3500 Glühbirnen beleuchtet. An mit gelben Sternschnuppen gekennzeichneten Stellen sind ca. 30 Krippen unterschiedlicher Art zu bewundern. Der Weg beginnt, ausgeschildert, rechts von der Pfarrkirche Maria Himmelfahrt mit der Naturwurzelkrippe.

Autorentipp

  • Weihnachtsfaltblatt von der Tourist-Info vorab kostenlos bestellen.
  • Naturwurzelkrippe in Pfarrkirche Maria Himmelfahrt
  • Krippenmuseum G. Hertling
  • zeitweise Handwerkskunst-Markt im Kolpinghaus
  • Uriges Kaffeehaus
Profilbild von Renate Porr
Autor
Renate Porr 
Aktualisierung: 06.01.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Franziskaner Kloster, 220 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Waldbreitbach, 107 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Sicherungen nötig.

Weitere Infos und Links

Der kleine Krippenweg kann von Einzelgängern an Samstagen und Sonntagen auch mit offizieller Führung begangen werden. Diese beginnt um 15:00 Uhr ab der Tourist-Information und kostet 3 € / Person. Es sind anderthalb Stunden für die Führung vorgesehen.

Gruppen bis 25 Personen können eigene Führungen für 50,00 € buchen.

Am 2. und 3. Adventwochenende findet der Christkindchenmarkt statt. Das Christkind verteilt von 15:00-18:00 Uhr auf dem Markt kleine Geschenke an Kinder und steht für Fotos bereit. Am 2. Advent-Wochenende bietet im Kolpinghaus außerdem einen Weihnachtsbasar mit handgefertigten Arbeiten aus der Region und Verköstigungen an.

Von der Klosterterrasse hat man einen wunderbaren Ausblick über das geschmückte Waldbreitbach und die angrenzenden Waldgebiete.

Es gibt viele Einkehrmöglichkeiten. Sehr nett und schmackhaft ist es im "Uriges Kaffeehaus, 56588 Waldbreitbach" im ehemaligen Handwerksmuseum an der Wied mit hausgebackenen Kuchen und Torten nach Großmutters Rezepten: Tel: 02638-930300, geöffnet: jeden Sa + So + Feiertag von 13:00 bis 18:00 Uhr, Gruppen nach Vereinbarung.

Start

Parkplatz in Waldbreitbach an der Ortskrippe. (116 m)
Koordinaten:
DD
50.550369, 7.417324
GMS
50°33'01.3"N 7°25'02.4"E
UTM
32U 387877 5601022
w3w 
///ober.papa.entdecken

Ziel

Parkplatz in Waldbreitbach an der Ortskrippe.

Wegbeschreibung

Es gibt dazu im Weihnachts-Faltblatt eine entsprechende Aufzeichnung mit Nummerierung der Sehenwürdigkeiten, sodass automatisch sowohl die Krippen in den Privat- und Geschäftshäusern wie auch die von der Gemeinde angebotenen Sehenswürdigkeiten begangen werden. Selbstverständlich kann man auch auf eigene Faust kreuz und quer gehen.

  • die Ortskrippe mit zeitangepasstem Wechsel der Darstellung zu den Adeventswochenenden
  • die 8 m hohe Weihnachtspyramide
  • die lebensgroßen Weihnachtsfiguren aus dem Erzgebirge, insbesondere am Aufgang zur Kirche
  • das Glockenspiel an der Hauswand der Hauptstraße
  • die Freilandkrippe in schneebedeckter Landschaft
  • der Zunftbaum mit 6 m Durchmesser auf dem Weihnachtsmarkt
  • die schwimmende Krippe auf der Wied
  • der schwimmende Adventskranz auf der Wied mit 8 m Durchmesser 
  • das Krippenmuseum

Am 2. und 3. Adventwochenende findet der Christkindchenmarkt statt. Wie jedes Jahr besucht auch das Christkindchen von 15:00-18:00 Uhr den Markt mit kleinen Geschenken und steht für Fotos bereit. Am 2. Advent-Wochenende vom 7.-8.12.2019 gibt es im Kolpinghaus zusätzlich den wetterunabhängigen Selbermacher-Weihnachtsbasar mit Handarbeiten aus der Region.

Der Weg durch Waldbreitbach ist wegen der Kleinheit des Ortes sehr übersichtlich und kann als Rundweg mit kleinen Abstechern bezeichnet werden. Den "Stern von Bethlehelm" hinauf zum zum Kloster der Waldbreitbacher Franziskanerinnen (Restaurant, Warenverkauf) geht man auf gleichem Weg zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis nach Neuwied. Ab dem Bahnhof Neuwied fährt die VRM-Linie (Verkehrsverbund Rhein-Mosel) 131 im Wiedtal zwischen Neuwied, über Waldbreitbach, Roßbach, Neustadt/Wied bis nach Asbach.

Hier geht es zur: Bus-Fahrplan-Auskunft: http://fahrplanauskunft.vrminfo.de/vrm/cgi

Anfahrt

Vom Norden kommend über die A3 bis Ausfahrt 35 = Neustadt / Wied. Von dort über Landstraßen nach Waldbreitbach.

Von Bonn kommend über die B 42 nach Linz, über die B 256 und B 254 nach Hausen und dort an der Kreuzung mit der B 255 nach links der Beschilderung Waldbreitbach folgen.

Parken

Waldbreitbach bietet mehrere, verschieden große, ausgeschilderte kostenlose Parkplätze im Ort, z. B. an der Ortskrippe, am Rathaus oder zwei Straßenzüge weiter.

Koordinaten

DD
50.550369, 7.417324
GMS
50°33'01.3"N 7°25'02.4"E
UTM
32U 387877 5601022
w3w 
///ober.papa.entdecken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Im Lande der Neuerburg an der Wied, von Albert Hardt, 2019: 9.90 EUR zzgl. Versandkosten; Gewicht: 1.5 Kg

Kartenempfehlungen des Autors

  • Wanderkarte Woied & Rengsdorfer Land: Wetterfeste Wanderkarte mit allen Wanderwegen im Wiedtal im Maßstab 1 : 16.00, Gewicht: 0,063 kg, ca. 5,00 €

    Kompass Radkarte Westerwald SÜD, Gewicht: 0.13 Kg, ca. 6,00 €

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Für den "Stern" empfiehlt es sich Schuhe mit gutem Profil zu tragen. Es geht bergan und oft ist der Pfad wegen der Feuchtigkeit im Wald rutschig. Außerdem wird eine Taschenlampe empfohlen, da sich die Krippen teilweise unter den Pflanzen besser erkennen lassen.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,7 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
113 hm
Abstieg
113 hm
Höchster Punkt
220 hm
Tiefster Punkt
107 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.