Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Weichtalklamm bei Eis und Schnee
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung

Weichtalklamm bei Eis und Schnee

Winterwanderung · Rax-Schneeberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Wiener Neustadt Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick zur Rax vom Parkplatz aus
    / Blick zur Rax vom Parkplatz aus
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Blick zur Klamm vom Weichtalhaus aus
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / ein erster Eindruck
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / und die erste Felspassage
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / die Höhle suchen wir jedensmal auf - schöne Eisbildung und angenehmer Rastpaltz
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / heuer leichtes Hochsteigen, viel Schnee gut gespurt
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Ausblick aus der Klamm
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Hier gehts in die letzte Felspassage - da war auch schon einmal Schluss
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Eis und Schnee und gut zu passieren
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / wunderschöne Passage
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Knapp vorm Ausstieg
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Am ersten Abschnitt des Ferdinand Mayer Wegs
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Blick Richtung Großes Hölletal und unten Mitte der Verlorene Turm
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / und Blick zurück Richtung Schneeberg
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Die Weichtalklamm bei nicht so bequemen Bedingungen
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
  • / Eis unter wenig Schnee
    Foto: Hildegard Rath, ÖAV Sektion Wiener Neustadt
m 1200 1000 800 600 400 5 4 3 2 1 km
Wunderschöne Tour, die abhängig von den Bedingungen, sehr anspruchsvoll werden kann. Gute Ausrüstung und Beachtung der Lawinensituation und des Wetters unabdingbar.
Strecke 5,5 km
3:30 h
628 hm
620 hm

Für alle winterfesten und entsprechend geübten Winterwanderer ein absoluter Höhepunkt: die tief verschneite und teilweise (mehr oder weniger) vereiste Weichtalklamm.

Leicht erreichbar, kurzer Zustieg und im Winter bei entsprechenden Bedingungen eine ausgiebige Tagestour.

Autorentipp

Das Weichtalhaus hat in den Wintermonaten Donnerstag bis Sonntag von 9:00 - 19:30 geöffnet und ist jetzt ein guter Stützpunkt für Wintertouren im Bereich Höllental Rax-Schneeberg.
Profilbild von Hildegard Rath
Autor
Hildegard Rath 
Aktualisierung: 28.01.2017
Höchster Punkt
1.172 m
Tiefster Punkt
544 m

Sicherheitshinweise

Die Tour nur mit entsprechender Ausrüstung durchführen. Neben der üblichen Notfallausrüstung (Biwaksack, Verbandszeug, Rettungsdecke etc.) haben wir immer Steigeisen, Pickel, Sicherungsseil, Gurt und Karabiner sowie Abseilgerät dabei. Kein Mobilfunkempfang in der Klamm.

Nicht immer kann die Weichtalklamm durchstiegen werden, eventuell ist auch ein Abstieg durch die vereiste Klamm notwendig.

Start

Weichtalhaus (Busstation und Parkplatz) (544 m)
Koordinaten:
DD
47.748142, 15.768376
GMS
47°44'53.3"N 15°46'06.2"E
UTM
33T 557595 5288593
w3w 
///zutat.biete.uhrmacher

Ziel

Weichtalhaus

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Weichtalhaus dem Wegweiser in die Klamm folgen. Der Weg ist nicht zu verfehlen, auch wenn nicht gespurt ist. Es ist kann dann nur sehr anstrengend werden. Im Winter ist von der Felsszenerie und den Höhlen viel mehr zu sehen als im Sommer, vieles ist erst jetzt zu entdecken. Die Fotos sprechen für sich. Am Ausstieg führt der Weg weiter zur im Winter geschlossenen Kienthaler Hütte und auf den Turmsteig bzw. weiter auch auf den Schneeberggipfel, dem Klosterwappen. Wir gehen zurück zum Weichtalhaus über den Ferdinand-Mayer-Weg. Hier ist unbedingt auf die Wegbedingungen zu achten - es wird schnell eisig und rutschig. Das ist auf den abschüssigen Hängen nicht zu unterschätzen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit den ÖBB Südbahn bis Payerbach - Reichenau, von dort mit dem Bus ins Höllental Station Weichtalhaus. (Bus fährt offenbar im Winter nicht am Sonntag.)

Anfahrt

über die S6 bis Gloggnitz, von dort den Wegweisern Richtung Höllental (Bundesstraße 27) folgen. Die Höllentalbundesstraße bis zum Weichtalhaus fahren. Fahnen und Beschilderung weisen auf das Weichtalhaus hin.

Parken

Ausreichend Parkplätze im Bereich des Weichtalhauses vorhanden.

Koordinaten

DD
47.748142, 15.768376
GMS
47°44'53.3"N 15°46'06.2"E
UTM
33T 557595 5288593
w3w 
///zutat.biete.uhrmacher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

BEV ÖK25V- 4212-West Rax und Schneeberg

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

siehe Sicherheitshinweise

Basic Equipment for Winter Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
5,5 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
628 hm
Abstieg
620 hm
mit Bahn und Bus erreichbar
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.