Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Weichtalhaus - Schneeberg - Puchberg
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Weichtalhaus - Schneeberg - Puchberg

Winterwanderung · Wiener Alpen
Profilbild von geoffrey hauer
Verantwortlich für diesen Inhalt
geoffrey hauer
  • Foto: geoffrey hauer, Community
m 2000 1500 1000 500 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Empfehlenswerte, je nach Schneelage mehr oder minder fordernde Winterroute über das Klosterwappen.
schwer
Strecke 19 km
7:21 h
1.536 hm
1.500 hm
2.073 hm
540 hm
Dies war eine meiner forderndsten Wintertouren. Besonders das Stück zwischen Kientalerhütte und Klosterwappen hatte es in sich. Im Waldbereich hüfthoher Schnee, der später in der freien Fläche eine harte, windgepresste, stellenweise vereiste Oberfläche aufwies. Aber das Kaiserwetter an jenem Märztag war eine hervorragende Motivation, die den inneren Schweinehund niederrang. Leider ist diese Route derzeit für mich wegen einer heimtückischen Fahrplanänderung seitens ÖBB nicht mehr zu schaffen. Ich erreiche den dafür nötigen Bus mit der Abfahrt um 6:30 vom Bahnhof Payerbach-Reichenau nicht mehr. Den dazupassenden direkten "Payerbacher", in den ich früher in Leobersdorf zustieg, gibt es nicht mehr - man muss jetzt in der Allzeit Getreuen umsteigen: winke, winke! Dieser besonders im Winter wegen der kurzen Tage wichtigen Verbindung Richtung Schwarzau im Gebirge kann ich nur mit feuchten Augen nachtrauern.
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Klosterwappen, 2.073 m
Tiefster Punkt
Höllental, 540 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bushaltestelle Höllental Weichtalhaus (540 m)
Koordinaten:
DD
47.745992, 15.770781
GMS
47°44'45.6"N 15°46'14.8"E
UTM
33T 557778 5288356
w3w 
///pedale.schrift.aufgekauft

Ziel

Bahnhof Puchberg am Schneeberg

Wegbeschreibung

Von der Bushaltestelle Höllental Weichtalhaus nach rechts zu diesem. Hier nun über den Ferdinand-Mayr-Weg in Kehren durch schönen Wald hoch zur Kientaler Hütte beim Turmstein. Von dort über die Variante vom 01er zügig bergan Richtung Fleischer-Gedenkstein bzw. Edelweißhütte und bei der ersten Abzweigung nach rechts Richtung Klosterwappen. Unschwierige Orientierung, da durch Schneestangen hilfreich gekennzeichnet. Wir steigen am Rande der Schitouren-Paradiese Wurzen- und Schneegraben zum Gipfel hoch. Mit Wetterglück durch die vom Winter geschaffene, zuweilen bizarre Umgebung und die herrliche Fernsicht ein unglaublicher Augenschmaus! Vom Schneeberg-Gipfel entlang der vorzüglichen Wegstangen zum Damböckhaus. Von diesem um den Waxriegel rechts herum zum Elisabethkircherl bzw. dem Hotel Hochschneeberg sowie der Zahnradbahn. Am einfachsten der grünen Markierung durch ein Latschenfeld hinunter folgen, bis dieser Weg Richtung Payerbach die Zahnstange und Geleise der Bahn quert. An dieser Trasse entlang talwärts bis zur Station Baumgartner und von dort der Forststraße nach, wobei uns ab der Adolf-Kögler-Hütte die Gleisanlage immer rechter Hand begleitet. Über diese problemlos zu findende Route kommen wir schließlich nach Puchberg und erreichen glücklich und zufrieden den dortigen Bahnhof beim malerischen Teich.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

DD
47.745992, 15.770781
GMS
47°44'45.6"N 15°46'14.8"E
UTM
33T 557778 5288356
w3w 
///pedale.schrift.aufgekauft
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

BEV-Gebietskarte Schneeber und Rax, Maßstab 1:25.000

Kompass-Wanderkarte 228, Wiener Hausberge, zwei Blätter; Maßstab 1:25.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gamaschen und/oder Schneeschuhe bzw. Spikes, Grödel u. dgl.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
19 km
Dauer
7:21 h
Aufstieg
1.536 hm
Abstieg
1.500 hm
Höchster Punkt
2.073 hm
Tiefster Punkt
540 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Von A nach B Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.