Start Touren Wechselebene
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Wechselebene

Wanderung · Kronplatz
Verantwortlich für diesen Inhalt
AVS Sektion Sand in Taufers Verifizierter Partner 
  • erster Anstieg
    / erster Anstieg
    Foto: Helena Steinkasserer, AVS Sektion Sand in Taufers
  • / Aussichtsplattform
    Foto: Helena Steinkasserer, AVS Sektion Sand in Taufers
  • / Kunstobjekt
    Foto: Helena Steinkasserer, AVS Sektion Sand in Taufers
  • / Markierung im Aufstieg
    Foto: Helena Steinkasserer, AVS Sektion Sand in Taufers
  • / Kapelle Mariä Heimsuchung
    Foto: Helena Steinkasserer, AVS Sektion Sand in Taufers
  • / einstige Einsiedelei
    Foto: Helena Steinkasserer, AVS Sektion Sand in Taufers
  • / seilgesicherte Stelle
    Foto: Helena Steinkasserer, AVS Sektion Sand in Taufers
  • / Blick ins Tal
    Foto: Helena Steinkasserer, AVS Sektion Sand in Taufers
  • / Hof "Wechselebene"
    Foto: Helena Steinkasserer, AVS Sektion Sand in Taufers
  • / Hinweisschilder
    Foto: Helena Steinkasserer, AVS Sektion Sand in Taufers
  • / Markierung nach Uttenheim
    Foto: Helena Steinkasserer, AVS Sektion Sand in Taufers
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Auf steilem Pfad dem Himmel entgegen
mittel
8,2 km
3:19 h
750 hm
743 hm

Obgleich der Weg anfangs nur mäßig ansteigend durch lichten Wald verläuft, so führt er ab Schoss Neuhaus doch steiler, an Gehölz und Felsvorsprüngen vorbei, hinauf auf eine kleine Hochfläche in extremer Lage. Der erste Teil des Aufstiegsweges ist gleichzeitig der - im Jahre 2007 - offiziell eröffnete Kulturweg Gais.

Auf dem Hof "Wechselebene" angekommen, vergisst man die Mühe und Anstrengung schnell; eine herrliche Aussicht über das Tauferertal, sowie auf den Brunecker Talkessel, lässt die Herzen höher schlagen. 

Der Rückweg erfolgt an extrem ausgesetzten Bauernhöfen und äußerst steilen Wiesenhängen vorbei ins Tal zurück. Ziel ist das Dorf Uttenheim, von dort Rückfahrt nach Gais mit dem Bus.

Autorentipp

Kulturweg Gais

Burg Neuhaus

Kehlburg

Geschichte des Hofes Wechselebene

Bergschule Lanebach

Schlössl Uttenheim

outdooractive.com User
Autor
Helena Steinkasserer 
Aktualisierung: 27.06.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1581 m
Tiefster Punkt
831 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei Nässe Rutschgefahr

Markierten Weg nicht verlassen

Weitere Infos und Links

http://kulturmeile.it/station/?lang=de&id=5

https://www.gais.eu/de/Schloss_Neuhaus_Gais

https://www.gais.eu/de/Kulturweg_Gais_3

https://de.wikipedia.org/wiki/Gais_(S%C3%BCdtirol)

https://www.gais.eu/de/Schloss_Neuhaus_Gais

Start

Gais, Wangerbrücke, Hauptstraße (830 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.837707, 11.944517
UTM
32T 724529 5191339

Ziel

Uttenheim, Hauptstraße

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt in Gais am Dorfeingang. Bushaltestelle und Parkplatz liegen direkt am Ausgangspunkt. Der Weg Nr. 17 B führt anfangs durch lichten Laub- und Nadelwald zum unweit gelegenen Schloss Neuhaus. Ab hier ist der Aufstieg steil (einige Stellen sind gut gesichert) und bleibt es bis zum nächsten Ziel, dem Hof "Wechselebene". Der Ausblick ins Tal ist grandios. Der Beschilderung "Uttenheim" Nr. 17 folgend führt der Weg anfänglich über die Forststraße, später über den gut markierten Wanderweg nordwärts. Im extrem gelegenen Bergweiler (Lanebach) beim Hof "Lärcher" befindet sich die einzige, noch vollständig erhaltene Bergschule Südtirols (kann nach Vereinbarung besichtigt werden). Der Weg verläuft weiter bis zum "Eggerhof", zweigt dann in den Wald hinein und führt gut beschildert talwärts nach Uttenheim.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

https://www.sii.bz.it/de/siitimetablesquery

Anfahrt

Brennerautobahn A22 vom Brenner kommend, Ausfahrt Brixen/Pustertal nehmen, durch das Pustertal bis Bruneck, Ausfahrt West, beim zweiten Kreisverkehr in Richtung Tauferer-Ahrntal abzweigen und ca 6 km weiter bis nach Gais fahren. Am Ortseingang beim Kreisverkehr nach einem geeigneten Parkplatz Ausschau halten

Von Lienz kommend die Ausfahrt Bruneck Nord, Tauferer Ahrntal nehmen, der Beschilderung Ahrntal folgen

Parken

An Ortseingang von Gais mehrere Parkplätze am Kreisverkehr oder an der nahegelegenen Naherholungszone (erste Ausfahrt im Kreisverkehr nehmen); Parkpätze sind nicht gebührenpflichtig, auf private Parkplatzbeschilderung achten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderkarte Nr. 82 Tauferer Ahrntal 1:50000

Tabacco Karte Nr 036 Sand in Taufers 1:25000

Tabacco Karte Nr 035 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wanderbekleidung, knöchelhohe Wanderschuhe, Sonnen- bzw. Regenschutz, Proviant, Wanderstöcke

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,2 km
Dauer
3:19h
Aufstieg
750 hm
Abstieg
743 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.