Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Watzmann Umrundung mit Überschreitung des Funtenseetauern
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Bergtour

Watzmann Umrundung mit Überschreitung des Funtenseetauern

Bergtour · Berchtesgadener Land
Profilbild von matthias m
Verantwortlich für diesen Inhalt
matthias m
  • Obersee hinterm Königsee
    / Obersee hinterm Königsee
    Foto: matthias m, Community
  • / Weg richtung Rothsteig
    Foto: matthias m, Community
  • / Von der Wasseralm blick richtung Graskopf
    Foto: matthias m, Community
  • / Relativ wegloses Gegend
    Foto: matthias m, Community
  • / Weglos kurz vor dem Grad mit Blick zurück
    Foto: matthias m, Community
  • / Geweckt von der Sonne
    Foto: matthias m, Community
  • / Der Funtenseetauern
    Foto: matthias m, Community
  • / Vor der Weggabelung (Grad oder Umgehung) mit Blick zum Königsee
    Foto: matthias m, Community
  • / Kältester Ort Deutschlands (Funtensee)
    Foto: matthias m, Community
  • / Das Ingolstädter Haus
    Foto: matthias m, Community
  • / Abstieg in der Nähe der "Hundstodgruben" mit Blick auf den Watzmann
    Foto: matthias m, Community
  • / Erster Blick in das Wimbachtal
    Foto: matthias m, Community
m 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 50 40 30 20 10 km

Sportliche Rundtour um den Watzmann mit Start und Ziehl am Königsee.

Langer erster Tag nach kurzer Nacht im Auto und Biwak noch vor dem Funtenseetauern.

schwer
54 km
22:49 h
3195 hm
3195 hm

Sehr anstrengende Rundtour um den Watzmann.

Wir haben uns gleich nördlich vom Obersee wegen Steinmänchen als vermeintliche Wegmarkierung verlaufen und sind Richtung Röthbach im unwegsamen Gelände in der Wand gequert

Ich hatte schwere Beine, somit haben wir uns verschätzt und das Kärlinger Haus für die erste Nacht schnell aufgegeben.

Nach dem Biwak stiegen wir über den Funtenseetauern zum Mittagessen ins Kärlinger Haus und Abendesen und übernachten in die Ingolstädter Hütte.

Dort verwarfen wir die Idee den Großen Hundstod zu besteigen und starteten am 3. Tag um die Runde um den Watzmann durch das Wimbachtal komplett zu machen.

Autorentipp

Bivakieren usw. ist im Nationalpark Berchtesgaden nicht erlaubt ggf. nach Süden aus dem NP laufen  .-)

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2564 m
Tiefster Punkt
598 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

ggf. GPS einpacken

Stabiles Wetter ist bei der langen Tour gerade zwischen Wasseralm und Kärlingerhaus ohne schnelle Abstiegsmöglichkeit wichtig.

Der Grad zwischen Funtenseetauern und Stuhljoch ist ausgesetzt jedoch ist die "umgehung" auf dem Normalweg auch nicht gerade ohne und in extrem steilen Gelände

Weitere Infos und Links

Für die Fahrt über den Königsee:

http://www.seenschifffahrt.de/koenigssee/fahrplan/fahrplan-und-fahrbetrieb/

Start

Schönau am Königsee (607 m)
Koordinaten:
DG
47.591062, 12.987623
GMS
47°35'27.8"N 12°59'15.4"E
UTM
33T 348705 5272812
w3w 
///lebkuchen.kunsthandwerk.fenster

Ziel

Schönau am Königsee

Wegbeschreibung

Erste Fähre am Königsee nehmen und am Ende des Tals halblinks in den teilweise versicherten Steig einbiegen.

Obenangekommen rechts halten und richtung Wasseralm gehen. Von dort aus Weiter und nach ein paar Hundert Metern rechts auf einen relativ unscheinbaren Pfad abbiegen (kein Schild).

Hier enden die Wegmarkierungen aber das Ziehl ist eindeutig.

Immer weiter ansteigen bis der Grad erreicht ist (Graskopf und Leiterkopf helfen bei der Orientierung) und nach Westen Richtung Funtenseetauern abbiegen.

Hier trifft man wieder auf ernst zu nehmende Wege die richtung Kärlinger Haus gehen.

Bei dem Antennenmast teilt sich der Weg und man kann ober en Grad richtung Stuhljoch oder die umgehung unterhalb gehen.

Wir haben wegen dem Wetter die Umgehung gewählt die jedoch so steil war, dass der Grad angenehmer sein könnte.

Weiter ein normaler Wegverlauf bis zur Ingolstädter Hütte.

Von dort ist der Weg an die Westseite des Watzmann über das Hundstodgatterl nochmal steiler aber kein Problem.

Am Ende des Wimbachtal endet die Tour eigentlich denn der Weg richtung Königsee ist nicht mehr so spannend.

Hier kann der Bus genommen werden sofern noch einer fährt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Am Königsee

Koordinaten

DG
47.591062, 12.987623
GMS
47°35'27.8"N 12°59'15.4"E
UTM
33T 348705 5272812
w3w 
///lebkuchen.kunsthandwerk.fenster
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Biwaksachen waren bei uns sehr hilfreich.

Sonst wie immer in den Bergen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
54 km
Dauer
22:49h
Aufstieg
3195 hm
Abstieg
3195 hm
Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.