Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wasserfallspitze 2507 m
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitourempfohlene Tour

Wasserfallspitze 2507 m

· 1 Bewertung · Skitour · Schladming-Dachstein
Profilbild von Jakob Hugo Höck
Verantwortlich für diesen Inhalt
Jakob Hugo Höck 
Karte / Wasserfallspitze 2507 m
m 2500 2000 1500 1000 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Ein lohnender und anspruchsvoller Tourenberg in den Schladminger Tauern. Die Zeit ist sehr gemütlich bemessen.
mittel
Strecke 8,4 km
4:45 h
1.462 hm
1 hm
2.507 hm
1.043 hm
Die Wasserfallspitze ist einer der bekanntesten Skigipfel der Schladminger Tauern, ein langes und anspruchsvolles Unternehmen. Steile Gelandestufen und ein zeitweise lawinengefährlicher Gipfelhang erfordern Können und sehr sichere Verhältnisse!

Autorentipp

Der frühe Vogel fängt den Wurm. Also früh aufbrechen ist erforderlich um noch Sonne im oberen Teil der Tour zu erwischen. Die Zeit ist sehr gemütlich angelegt.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Wasserfallspitze, 2.507 m
Tiefster Punkt
1.043 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Es sollte die Aktuelle Lawienenlage und der Wetterbericht beachtet werden.

Start

N 47° 20.828´O 13° 43.704´Ende der Fahrmöglichkeit ins Untertal, bis ins Frühjahr meist nur bis zur Waldhäuselalm, 1032 m. (1.043 m)
Koordinaten:
DD
47.337002, 13.743128
GMS
47°20'13.2"N 13°44'35.3"E
UTM
33T 405048 5243381
w3w 
///niederlassung.treuen.bauweise

Ziel

WasserfallspitzeN 47° 18.164´O 13° 43.768´

Wegbeschreibung

Von der Waldhäuselalm (Parkplatz) taleinwärts Richtung Ghf. „Weiße Wand“. Nach ca. 2 km (ca. 400m vor dem Ghf.) mündet von rechts der Herzmainiergrabenmein. Kurz davor über nie Brücke und entlang der Forststraße links über den Graben. In mehreren Kehren die Straße bergauf, zuletzt im Graben zur Herzmaieralm 1649 m. Im Graben weiter gelangt man zu einer kleinen Einsattelung und zum Herzmaierkar. Nun südlich über eine Steilstufe weiter aufwärts in den oberen Teil des schönen Kares, und unter der Gipfelflanke rechts (westlich) hinauf zum NW-Kamm (bei wenig Schnee Skidepot), über den man in Kürze den Gipfel erreicht. Der Gipfelanstieg ist auch direkt über den NO-Kamm möglich. Abfahrt gleich wie Aufstieg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

Von Schladming südwestlich Auffahrt Richtung Rohrmoos uns 2x Abzweigungen nach links in das Untertal (gut beschildert) Weiter bis zum Ende der Fahrmöglichkeit ( meist nur bis Waldhäuselalm, später eventuell bis Ghf. „Weiße Wand“ geräumt ).

Parken

Waldhäuselalm Ghf. „Weiße Wand“ Einige Parkplätze sind direkt vor der Brücke (die Anschließend zu überqueren ist)

Koordinaten

DD
47.337002, 13.743128
GMS
47°20'13.2"N 13°44'35.3"E
UTM
33T 405048 5243381
w3w 
///niederlassung.treuen.bauweise
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Hascheißen sind bei den Steilstufe hilfreich. Der Gipfelgrat kann Nach stärken Verwehungen Steigeisen erfordern.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Franz Althuber
11.05.2020 · Community
Eines unserer Tourenhighlights diesen Winter :)
mehr zeigen
Video: Franz Althuber, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,4 km
Dauer
4:45 h
Aufstieg
1.462 hm
Abstieg
1 hm
Höchster Punkt
2.507 hm
Tiefster Punkt
1.043 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.