Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wasserfall Brinta und Gregorčič-Wasserfall, versteckte Schönheit über dem Dorf Selce
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Wasserfall Brinta und Gregorčič-Wasserfall, versteckte Schönheit über dem Dorf Selce

Wanderung · Julische Alpen
LogoTurizem Dolina Soce
Verantwortlich für diesen Inhalt
Turizem Dolina Soce Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wegweiser vor dem Weganfang zu den Wasserfällen
    / Wegweiser vor dem Weganfang zu den Wasserfällen
    Foto: Ksenija Vogrinc, Turizem Dolina Soce
  • / Vor dem Betreten des Waldes - Blick auf das Dorf Selce
    Foto: Ksenija Vogrinc, Turizem Dolina Soce
  • / Zu Beginn sanft ansteigender Weg steigt steil in die Schlucht des Baches ab
    Foto: Ksenija Vogrinc, Turizem Dolina Soce
  • / Wasserfall Brinta, 104 m hoch
    Foto: Ksenija Vogrinc, Turizem Dolina Soce
  • / Zur richtigen Zeit (mitten am Tag) und bei sonnigem Wetter kann man den Regenbogen bewundern
    Foto: Ksenija Vogrinc, Turizem Dolina Soce
  • / Quergang auf dem Weg zum Gregorčič-Wasserfall
    Foto: Ksenija Vogrinc, Turizem Dolina Soce
  • / Gute zwei Meter langer Abstieg mit dem Seil - nur für diejenigen, die Wandererfahrung auf solchem Gelände haben
    Foto: Ksenija Vogrinc, Turizem Dolina Soce
  • / Auch nach oben muss man sich bemühen und mit einem Stahlseil klettern
    Foto: Ksenija Vogrinc, Turizem Dolina Soce
  • / Die Mühe wird mit dem ersten Blick von weitem belohnt
    Foto: Ksenija Vogrinc, Turizem Dolina Soce
  • / Gregorčič-Wasserfall, 88 m hoch, aus der Nähe
    Foto: Ksenija Vogrinc, Turizem Dolina Soce
  • / Gregorčič-Wasserfall, aufgenommen von Kolovrat
    Foto: Ksenija Vogrinc, Turizem Dolina Soce
  • / Wieder im Dorf der alten Gehöfte
    Foto: Ksenija Vogrinc, Turizem Dolina Soce
m 400 350 300 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Das Land der Wasserfälle unter dem Dorf Vrsno schmückt sich mit zwei Schönheiten. Dorthin führt ein schwieriger markierter Weg aus dem Dorf Selce. Die Tour wird Wanderern empfohlen, die Wandererfahrung auf anspruchsvollem Gelände haben.
schwer
Strecke 3 km
1:20 h
279 hm
279 hm
445 hm
337 hm
Unter Krn hervor fließen einige Wildbäche durch steile Bergschluchten. Zwei von ihnen haben wunderschöne Wasserfälle geschaffen - Gregorčič-Waterfall und Brinta. Der Weg dorthin führt aus dem Dorf Selce, wohin Sie von der Straße Kamno - Vrsno abbiegen. Vom Dorf führt Sie in Richtung Osten ein markierter Weg über die Wiese zum Wald. Bis dahin sanft ansteigender Weg steigt steil hinunter in die Bergschlucht des Baches Malenšček. An einer markierten Kreuzung in der Nähe des Grabes einem russischen Soldaten biegt links ein Pfad ab, der Sie unter den Wasserfall Brinta (104 m) bringt. Bei sonnigem Wetter und zur richtigen Zeit (gegen Mittag) belohnt er Sie normalerweise mit einem wunderschönen Regenbogen. Sie kehren zur Kreuzung zurück und gehen nach links zum Gregorčič-Wasserfall (88 m), der vom Bach Volarja geschaffen wird. Sie überqueren das Geröll und gehen durch den Wald zum ersten Abschnitt, wo Sie viel Fähigkeit brauchen. Am freihängendem Seil müssen Sie ca. 2 m hinunter absteigen, und nach einer Weile klettern Sie steil hinauf mit einem Stahlseil. Wenn Sie zur Gumpe unter einem Wasserfall möchten, müssen Sie auf rutschigem Felsen aufsteigen, daher wird dieser Teil nur erfahrenen Bergsteigern empfohlen. Sie kehren auf demselben Weg zurück.

Autorentipp

Wir empfehlen den Besuch der Wasserfälle, insbesondere der Gregorčič-Wasserfall, nur Wanderern mit Erfahrung auf steilen und felsigen Wegen, wo die Verwendung von Stahlseilen erforderlich ist.
Profilbild von Ksenija Vogrinc
Autor
Ksenija Vogrinc
Aktualisierung: 27.07.2021
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
445 m
Tiefster Punkt
337 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Nach dem Betreten des Waldes steigt der sanft ansteigender Weg steil in die Tiefen ab, wo der Bach Malenšček fließt. Nach dem Regen bzw. beim feuchten Wetter besteht Rutschgefahr.

Wenn Sie weiter zum Gregorčič-Wasserfall gehen, bewegen Sie sich auf einem sehr anspruchsvollen Gelände - der Abstieg mit dem Seil über eine Felsstufe und der Aufstieg mit einem Stahlseil zum Balken auf dem Weg zum Wasserfall. Der Aufstieg zur Gumpe auf den üblich nassen Felsen ist ebenfalls anspruchsvoll.

Weitere Infos und Links

Wanderern, die keine Wandererfahrung auf sehr anspruchsvollen Gelände haben, empfehlen wir, sich den Gregorčič-Wasserfall vom Weg dorthin anzusehen (siehe Foto 9).

Start

Dorf Selce (391 m)
Koordinaten:
DD
46.218474, 13.650050
GMS
46°13'06.5"N 13°39'00.2"E
UTM
33T 395882 5119207
w3w 
///angabe.tiefpunkt.flugrichtung

Ziel

Wasserfall Brinta und Gregorčič-Wasserfall

Wegbeschreibung

Sie parken Ihr Fahrzeug im Dorf Selce. Sie gehen am Haus vorbei, auf dem der Wegweiser für die beiden Wasserfälle ist, und überqueren die Wiese. Durch den Wald verläuft der Weg eine Weile sanft ansteigend, dann wird er enger und steiler bis zum Bachbett des Wildbaches Malenšček. Sie biegen am Grab eines unbekannten Soldaten links hinauf zum Wasserfall Brinta ab. Wenn Sie zum Gregorčič-Wasserfall möchten, kehren Sie zur Kreuzung zurück und gehen am Grab des russischen Soldaten weiter nach links auf dem Weg zu den zwei Felsstufen. Die erste Felsstufe überwinden Sie durch den Abstieg mit dem Seil, die zweite durch den Aufstieg mit dem Stahlseil. Sie gehen weiter zum Abhang unter der Wasserfallgumpe. Wenn Sie näher gehen möchten, brauchen Sie viel Geschick und Vorsicht, um die Felshindernisse zu überwinden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Es gibt keine öffentlichen Verkehrsmittel.

Parken

Kleinere, nicht hergerichtete Fläche, zum Parken bestimmt, am Ende des Dorfes Selce.

Koordinaten

DD
46.218474, 13.650050
GMS
46°13'06.5"N 13°39'00.2"E
UTM
33T 395882 5119207
w3w 
///angabe.tiefpunkt.flugrichtung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute hohe Wanderschuhe mit profilierten Sohlen. Wanderern, die gut mit Wanderstöcken umgehen können, wird empfohlen, diese zu benutzen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
3 km
Dauer
1:20 h
Aufstieg
279 hm
Abstieg
279 hm
Höchster Punkt
445 hm
Tiefster Punkt
337 hm
Hin und zurück aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.