Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wasser-Wald-Wiese-Runde
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wasser-Wald-Wiese-Runde

Wanderung · Elbe-Weser-Dreieck
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Landkreis Stade / Elbe e. V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Um den Horstsee führt ein Weg direkt am Wasser entlang
    / Um den Horstsee führt ein Weg direkt am Wasser entlang
    Foto: Silke Ruß-Moje, STADE Marketing und Tourismus GmbH
  • / Am Stader Horstsee lohnt ein Blick in alle Richtungen. Der See auf der einen und die interessante Natur auf der anderen Seite
    Foto: Darlyn Mattern, STADE Marketing und Tourismus GmbH
  • / Eine kleine Pause auf dem Schwarzen Berg
    Foto: Silke Ruß-Moje, STADE Marketing und Tourismus GmbH
  • / Auf diesem Abenteuer-Spielplatz können Kinder in eine Pirantenwelt eintauchen
    Foto: Darlyn Mattern, STADE Marketing und Tourismus GmbH
  • / Mit Blick in die Ferne lässt sich das Schwingetal wunderbar bewandern
    Foto: Darlyn Mattern, STADE Marketing und Tourismus GmbH
m 20 10 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Um in der Natur eintauchen zu können, muss man gar nicht weit fahren. Schon mitten in Stade finden sich Plätze und Wege, die für eine gemütliche Wandertour geeignet sind.
leicht
Strecke 8,8 km
2:10 h
31 hm
21 hm
Die Wasser-Wald-Wiese-Strecke verläuft auf 9 Kilometern zwischen den schönsten Orten und beliebtesten Naturwegen der Hansestadt. Entlang des Burggrabens, der Wallanlagen, des Schwarzen Bergs und des Schwingetals führt sie quer durch Stade und nimmt dabei sehenswerte Landschaften mit.

Autorentipp

Die Tour ist nicht ausgeschildert, bitte der Tourenbeschreibung folgen.
Profilbild von Sandra Junge
Autor
Sandra Junge
Aktualisierung: 29.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
22 m
Tiefster Punkt
0 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

STADEUM Stade (0 m)
Koordinaten:
DD
53.603122, 9.470747
GMS
53°36'11.2"N 9°28'14.7"E
UTM
32U 531149 5939469
w3w 
///brunnen.solcher.förderte

Ziel

STADEUM Stade

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt unserer Wasser-Wald-und-Wiesenrunde ist das Stader Kultur- und Tagungszentrum STADEUM in der Schiffertorsstr.6. Richtung Burggraben gehend, vorbei am Parkhotel Stader Hof, überqueren wir diesen über eine weiße Holzbrücke und folgen dem Weg bis zur Schiffertorkreuzung. Die zu unserer Rechten liegende „Schiffertorstraße“ überqueren wir weiter Richtung Wallanlagen, in denen wir zur linken Hand von einem Elch, auf der gegenüberliegenden Seite von einem Elefantenbaby begrüßt werden. Der Elch wurde in Gedenken an die verlorene Heimat Goldap in Ostpreußen aufgestellt, das Elefantenbaby stammt aus einer Skulpturenausstellung an den Wallanlagen. Dem Weg weiter folgend gelangen wir zur nächsten weißen Holzbrücke, die uns über das „Freilichtmuseum Auf der Insel“ führt. Vorbei an Bockwindmühle, Prunkpforte und Altländer Bauernhaus biegen wir am Ende rechts ab in die Straße „Bei der Insel“, die uns nach einem kurzen Stück links in den „Heckenweg“ führt. Am nächsten Abzweig rechts gehen wir die „Wiesenstraße“ bis zur Bahnunterführung, halten uns dann links unter der Brücke und folgen der Töpferstraße. Diese führt uns am Ende ein kurzes Stück nach rechts auf der „Horststraße“ zum Horstsee. Entgegen des Uhrzeigersinns umrunden wir den See bis ca. zur Hälfte und werden auf diesem Stück zu einer ersten kurzen Rast auf den am Wasser stehenden Bänken eingeladen, um einen herrlichen Ausblick zu genießen.

Über eine Treppe gelangen wir in den „Horstkamp“ und weiter schräg rechts haltend in die Straße „Zum Schwingetal“. Diese führt uns direkt in die Schwingewiesen, indem wir am Ende scharf links abbiegen. Zwei weiteren Holzbrücken folgend stoßen wir auf die Straße „Am Schwarzen Berg“, nehmen diese nach links abbiegend und entscheiden uns am nächsten Abzweig für rechts in den „Vogelsang“. Nach einem kurzen Stück nehmen wir einen Stichweg nach rechts, der uns am Ende nach links abbiegend an den Eingang zum „Schwarzen Berg“ führt. Wir gehen hinein in den Wald, nehmen den ersten Abzweig links und folgen dem Weg bis zu einer Gabelung, an der wir uns für die linke Seite entscheiden. Auf direktem Wege erreichen wir eine Lichtung, die einen herrlichen Platz für ein Waldpicknick bietet.

Dem Weg nach links weiter folgend gelangen wir wieder an unseren ersten Abzweig im Wald. Jetzt halten wir uns links und folgen dem Weg immer geradeaus bis zum Waldrand, an dem wir uns rechts halten, um nach ca. 100 m den ersten Weg wieder in den Wald zu nehmen. Diesem folgen wir, bis wir fast die Hauptstraße „Bremervörder Str.“ erreichen. Mit einem Schlenker nach rechts führt uns der Weg zum höchsten Punkt des Schwarzen Berges. Am Gedenkstein für die im Krieg gefallenen Mitglieder des Stader Schützenvereins biegen wir links ab und wandern auf dem Weg bis zur Bahnunterführung. Unter der Bahnbrücke hindurch biegen wir scharf rechts ab auf den Rad- und Fußweg am Bahndamm entlang und steigen am nächsten Abzweig links in die Fitness Meile der Schwingewiesen ein, die uns zwischendurch zu einem lockeren Krafttraining animiert. Am Ende der Meile biegen wir links ab, überqueren die Schwinge und schwenken links in den“ Synold-Klein-Weg“, dem wir bis zum Erlebnisspielplatz folgen. Erneut peilen wir die Schiffertorkreuzung an, queren sie und wandern weiter nach links auf dem oberen Weg der Georg Bastion. Dieser Pfad schlängelt sich entlang des Burggrabens, bis wir die Straße „Kehdinger Mühren“ mit Blick auf das Einkaufscenter Kaufland erreichen. Wir halten uns links, biegen in die Parkstraße und anschließend in den Parkweg ein. Hierüber gelangen wir wieder an den Burggraben und halten uns rechts, sodass das Ziel STADEUM in unmittelbarer Nähe zu sehen ist.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Stader Bahnhof ist fußläufig ca. 15 Minuten vom Startpunkt entfernt. Es gibt regelmäßige Linienbusverbindungen vom Bahnhof zum Startpunkt.

Anfahrt

In Stade der Beschilderung Richtung Innenstadt/Zentrum folgen und dann weiter der Ausschilderung zum STADEUM.

Parken

Parkmöglichkeiten sind am STADEUM vorhanden. Tagesticket kostet 2,00 Euro

Koordinaten

DD
53.603122, 9.470747
GMS
53°36'11.2"N 9°28'14.7"E
UTM
32U 531149 5939469
w3w 
///brunnen.solcher.förderte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,8 km
Dauer
2:10 h
Aufstieg
31 hm
Abstieg
21 hm
Rundtour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.