Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Warscheneck SO-Grat vom Gleinkersee aus
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour

Warscheneck SO-Grat vom Gleinkersee aus

Bergtour · Pyhrn-Priel
Profilbild von Christoph Mayrhofer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Christoph Mayrhofer 
  • Gleinkersee
    / Gleinkersee
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Dümlerhütte, Blick Richtung Rote Wand
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • / am Halssattel, Stubwieswipfel
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Filzmoosalm
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Eisernes Bergl
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • / am Widerlechnerstein, Blick Richtung Warscheneck SO-Grat
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Blick Richtung Norden, links Prielkamm, mitte Sengsengebirge
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Blick Richtung Osten, Haller Mauern, Gesäuse
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Grimming, dahinter Ankogel
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
  • / Glöcklkar
    Foto: Christoph Mayrhofer, Community
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Lange und Anstrengende Rundtour vom Gleinkersee aufs Warscheneck.

Im Sommer mit krönendem Abschluss mit einem Sprung in den erfrischenden See.

Feine Schmankerl auf der Dümmlerhütte an der man im Auf und Abstieg vorbeikommt.

schwer
20,9 km
9:00 h
2090 hm
2090 hm

Gehzeiten:

See-Dümmlerhütte 1h 15min

Dümmlerhütte-Halssattel 35min

Halssatte-Talstation Frauenkar 1h (mit Pause)

Talstation-Widerlechnerstein 1,5h

Widerlechnerstein-Warscheneck 45min

Warscheneck-Rote Wand Sattel 2h (mit Pause)

Rote Wand Sattel-See 2h

Reine Gehzeit bei uns 7h 50min / mit Pausen 9h

Autorentipp

Über die Webcams der Wurzeralm Bergbahnen kann man sich einen Eindruck von der Situation vor Ort machen (bei Schneelage im Herbst hilfreich)

http://www.hiwu.at/wurzeralm/de/sommer/aktuelles/webcams

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Warscheneck, 2388 m
Tiefster Punkt
Gleinkersee, 806 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Die Tour sollte nur von konditionsstarken Wanderern begangen werden, da man am Beginn des Warscheneck SO-Grats bereits ca. 1700Hm zurückgelegt hat.

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Grundvoraussetzung.

Nur bei trockenem und stabilem Wetter gehen.

Start

Gleinkersee (810 m)
Koordinaten:
DG
47.690413, 14.296640
GMS
47°41'25.5"N 14°17'47.9"E
UTM
33T 447219 5282131
w3w 
///zwischen.beginnt.öffnen

Ziel

Gleinkersee

Wegbeschreibung

Zuerst am Ufer vom Gleinkersee entlang.

Durch den Seegraben-Steig (Weg Nr. 299) auf die immer gut besuchte Dümmlerhütte.

Nach der Hütte links haltend (Weg Nr. 218) über den Halssattel zum Teichlboden. Ab der Filzmoosalm auf einem Schotterweg zur Talstation vom Frauenkar-Lift (im Sommer kann man diesen als Aufstiegshilfe benutzen).

Ab der Bergstation vom Frauenkarlift wird der Weg anspruchsvoller. In stufigem, steinig-grasigem Gelände geht es auf den Widerlechnerstein.

Jetzt folgt noch der Aufstieg am teilweise versichertem SO-Grat aufs Warscheneck.

Vom Gipfel anfangs relativ flach am Gipfelplateau, danach steil runter zum Toten Mann und Rote Wand Sattel (Weg Nr. 201). Danach zurück zur Dümmlerhütte.

Der Abstieg erfolgt dann über die Tommeralm zurück zum Gleinkersee (Weg Nr. 218).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Großer Parkplatz beim See

Koordinaten

DG
47.690413, 14.296640
GMS
47°41'25.5"N 14°17'47.9"E
UTM
33T 447219 5282131
w3w 
///zwischen.beginnt.öffnen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Alpenverein: Totes Gebirge Ost Nr. 15/3

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
20,9 km
Dauer
9:00h
Aufstieg
2090 hm
Abstieg
2090 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.