Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Warscheneck-Liezener-Rossarsch, Totes Gebirge O.Ö.
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Warscheneck-Liezener-Rossarsch, Totes Gebirge O.Ö.

· 2 Bewertungen · Bergtour · Totes Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2500 2000 1500 1000 12 10 8 6 4 2 km Liezener 2367m Warscheneck 2388m Roßarsch 2205m, Sommer Bergstation 1429m Bergstation 1429m
Lange Rundtour mit Aufstiegshilfe und Überschreitung von vier Zweitausendern. Teils wegloser und mühsamer Abstieg zum Wanderweg, im Tourengebiet vom Linzerhaus auf der Wurzeralm.
schwer
Strecke 13,8 km
5:15 h
900 hm
1.200 hm
2.388 hm
1.365 hm

Von der Bergstation zur Talstation des Frauenkarsesselliftes und Auffahrt. Nun bergan zum Widerlechnerstein und am SO-Grat mit Sicherungen zum Warscheneck. Gratwanderung über Lizener zum Rossarsch und wegloser Abstieg zum Wanderweg. Über den Winterweg zum Purgstall und am markierten Wanderweg zum Linzerhaus und zur Bergstation hinauf.

 

Autorentipp

Diagramm komplett ausdrucken:

In die Grafik klicken, rechte Maustaste "Grafik anzeigen" diese erscheint komplett. Wieder rechte Maustaste, "Grafik speichen unter" und mit Namen speichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profilbild von Karl Linecker
Autor
Karl Linecker 
Aktualisierung: 21.02.2022
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Warscheneck, 2.388 m
Tiefster Punkt
See Linzerhaus, 1.365 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Start

Bergstation Sessellift Frauenkar 1862 m. (1.424 m)
Koordinaten:
DD
47.645933, 14.289157
GMS
47°38'45.4"N 14°17'21.0"E
UTM
33T 446612 5277193
w3w 
///zeigefinger.steht.gerne
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bergstation Standseilbahn 1429 m.

Wegbeschreibung

Siehe auch detailliertes "Zeit-Wege-Diagramm" in der Bildergalerie.

ANSTIEG: Von der Bergstation der Standseilbahn (1429 m) geht es uf der Forststraße leicht bergab zur Tafel (1380 m) und zur Talstation des Frauenkarsesselliftes (1397 m). Auffahrt 25 Minuten, dann von der Bergstation 1.862 m links etwas ab (Piste) dann  rechts am markierten Weg zur Wegtafel SO-Grat 2 Std. auf ~1.870 m. Nun bergan zum Widerlechnerstein 2.110 m knapp neben dem Wanderweg 218. Leicht ab (2075 m) und dann zügig am SO-Grat mit Sicherungen zu einem Scharterl um 2195 m. Der Gipfel vom Warscheneck 2.388 m ist dann rasch erreicht, alles gut versichert mit Seilen und Trittbügeln. 580 HM und 1 1/4 Std. Gehzeit.

ÜBERGANG: Wir steigen westwärts ab, kleiner Gegenanstieg und zum Tiefpunkt (2.325 m). Wir folgen dem Weg 219 weiter bis zum Liezener 2.372 m mit kleinem Kreuz. Wieder am markierten Weg , eine Steilstufe wird mit Bügeln überwunden, dann führt rechts der Weg zum Schrocken hinab. Wir gehen aber am Grat weglos bergab, kleine Gegenanstiege und das Holzkreuz vom Rossarsch 2.229 m ist geschafft.  Wunderschöne Gratwanderung, 110 HM und 1 Std.

ABSTIEG:

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Pyhrnbahn von Linz oder von Selzthal nach Spital am Pyhrn und mit Bus zum Skigebiet Wurzeralm,

unter www.oebb.at

Anfahrt

Von Norden über die Pyhrnautobahn A9 vom Autobahnknoten der Westautobahn A1 oder von Süden über Liezen bzw. durch den Bosrucktunnel (Maut € 5,-) bis zur Abfahrt Spital am Pyhrn und auf Landesstraße B138 Richtung Pyhrnpass bis zum Skigebiet Wurzeralm.

Parken

Riesige Parkplätze im Schigebiet der Talstation Wurzeralm-Standseilbahn 807m.

Berg- und Talfahrt mit der Standseilbahn 17,50 (Stand 2016), ermäßigt ÖAV, Senioren 16,70

Mit Frauenkarlift: 23,50 (22,40 erm), ziemlich teuer. Wer öfters in diesem Gebiet unterwegs ist (auch Hinterstoder), sollte sich eine Saisonkarte kaufen (€ 55,- bzw.  € 60,-) Tourismus Information Windischgarsten, Telefon: +43 7562 5266 99

 

Koordinaten

DD
47.645933, 14.289157
GMS
47°38'45.4"N 14°17'21.0"E
UTM
33T 446612 5277193
w3w 
///zeigefinger.steht.gerne
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Austriamap auf Handy Alpenverein digital, Totes Gebirge Ost, Freytag & Berndt WK5501, 1:35000, Nationalpark Kalkalpen, Pyhrn-Priel-Windischgarsten

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Christoph Mayrhofer 
20.02.2022 · Community
Bin vom Pyhrnpass gestartet und über Ramesch O-Grat und Skilehrersteig aufs Warscheneck, so kommt man auf ca. 1750Hm ~9h. Der weglose Abstieg vom Rossarsch ist sehr steil und soll nur wenns trocken ist begangen werden. Unten in den Latschen angekommen, musste ich mich ein kurzes Stück zum Weg 217 durchkämpfen und nach wenigen Minuten zweigte der mit spärlichen roten Punkten markierte, ziemlich verwachsene Weg zum Burgstall ab. Von der Jagdhütte kann man dem mit gelben Punkten markierten Steig zurück in den Kerngraben folgen (=Winterweg).
mehr zeigen
Gemacht am 07.08.2021
versicherte Steilstufe zum Rossarsch
Foto: Christoph Mayrhofer, Community
Grat zum Rossarsch
Foto: Christoph Mayrhofer, Community
Rossarsch, Blick zum Hochmölbing
Foto: Christoph Mayrhofer, Community
Winterweg retour mit spärlichen roten Punkten
Foto: Christoph Mayrhofer, Community
Tlw. findet man kaum Wegspuren
Foto: Christoph Mayrhofer, Community
Christoph Brandstätter 
17.08.2020 · Community
Tolle Tour, abwechslungsreich und schöne Aussicht vom Grat, empfehlenswert nur bei stabilem trockenem(!) Wetter, sonst kann der Abstieg über die Grashänge vom Rossarsch mühsam sein. In der dann folgenden Latschengasse immer den Steinmanderl folgen - dann gelangt man unmittelbar auf die mit roten Punkten markierte Spur zurück zur Wurzeralm. Achtung: kurz vor dem Purgstall waren die roten Punkte nicht mehr zu finden aber Pfadspuren führen zum markierten Weg 218.
mehr zeigen
Gemacht am 16.08.2020
Rossarsch Gipfel
Foto: Christoph Brandstätter, Community
Blick v. Rossarsch nach Westen
Foto: Christoph Brandstätter, Community
Über diese Grashänge vom Rossarsch steigt man ab
Foto: Christoph Brandstätter, Community
Gratwanderung vom Warscheneck zum Rossarsch
Foto: Christoph Brandstätter, Community

Fotos von anderen

+ 5

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
13,8 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
900 hm
Abstieg
1.200 hm
Höchster Punkt
2.388 hm
Tiefster Punkt
1.365 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Geheimtipp Gipfel-Tour ausgesetzt versicherte Passagen Kletterstellen Grat

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.