Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wanderung zur Putzentalalm
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wanderung zur Putzentalalm

Wanderung · Schladming-Dachstein · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Gerhard Pilz, Gerhard Pilz - www.gpic.at
  • / Breitlahnhütte
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • / Breitlahnhütte
    Foto: Schladming Dachstein - TVB Sölktäler, Fotograf Herfried Marek
  • / Zauneralm
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • / Jägeralm
    Foto: Schladming Dachstein - TVB Sölktäler, Fotograf Herfried Marek
  • / Die Sennerin beim Kochen
    Foto: Schladming Dachstein - TVB Sölktäler, Fotograf Herfried Marek
  • / Gäste, die auf der Alm eigekehrt sind
    Foto: Schladming Dachstein - TVB Sölktäler, Fotograf Herfried Marek
  • / Brettljause
    Foto: Schladming Dachstein - TVB Sölktäler, Fotograf Herfried Marek
  • /
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • / Harmeralm
    Foto: Schladming Dachstein, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • / Schwarzensee
    Foto: Herfried Marek, (c) Herfried Marek
  • / Schwarzensee
    Foto: Herfried Marek, (c) Herfried Marek
m 1300 1200 1100 1000 5 4 3 2 1 km
Eine leichte, aber sehr abwechslungsreiche Wanderung führt uns von der Breitlahnhütte im Kleinsölktal zum Schwarzensee und weiter zu der Putzentalalm. Schöne Familiewanderung mit Wasserschaupfad

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
leicht
Strecke 5,8 km
1:54 h
300 hm
300 hm
1.358 hm
1.072 hm
Je weiter wir in das Kleinsölktal im Naturpark Sölktäler hineinfahren, umso imposanter steigen die bewaldeten steilen Hänge zu den Gipfeln auf. Beim Schwarzensee, wo drei Seiten von dunklen Wäldern umgeben sind, präsentieren sich uns am Ufer einige riesige, alte Bergahornbäume und bei den Lichtungen zeigen sich reizvolle Spiegelbilder. Wir bewundern Wasserfälle, die wie Schleier über die Felswände fallen und blühende Alpenrosen. Riesige Felsblöcke dienen den urigen Almhütten als Schutz.  Beim Rückweg kehren wir bei der Breitlahn Hütte ein und genießen eine absolute Spezialität: frische Forelle.

Autorentipp

Bis zum Schwarzensee befindet sich ein Themenlehrpfad.
Profilbild von Schladming Dachstein
Autor
Schladming Dachstein 
Aktualisierung: 27.05.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Putzentalalm, 1.358 m
Tiefster Punkt
Breitlahnhütte, 1.072 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Zauneralm
Breitlahnhütte
Harmeralm
Ringdorferhütte
Jägeralm

Weitere Infos und Links

Tour auf eigene Gefahr! Es wird keinerlei Haftung bzgl. allfällig gegebener bzw. auftretender Alpingefahren (Wetter, etc..) übernommen. 

 

Abschnitte dieses Wanderweges sind Teil der Südroute des Weitwanderweges "Vom Gletscher zum Wein"

Start

Breitlahnhütte Kleinsölk (1.071 m)
Koordinaten:
DD
47.316291, 13.889064
GMS
47°18'58.6"N 13°53'20.6"E
UTM
33T 416040 5240911
w3w 
///auszügen.halber.lilien

Ziel

Putzentalalm

Wegbeschreibung

Die Breitlahn Hütte im Kleinsölktal ist Ausgangspunkt unserer Wanderung. Hier führt uns ein breiter Almweg fast eben entlang des Kleinsölk Baches bis zum Schwarzensee. Von dort aus geht es weiter zur Putzentalalm.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Valley shuttle Naturpark Sölktäler until Breitlahnhütte

Anfahrt

Branch off from the Ennstalbundesstraße B320 at Pruggern to Sölktäler. From Stein an der Enns to the Kleinsölktal until you reach the Breitlahnhütte (toll road) – valley shuttle station.

Parken

Breitlahnhütte

 

Koordinaten

DD
47.316291, 13.889064
GMS
47°18'58.6"N 13°53'20.6"E
UTM
33T 416040 5240911
w3w 
///auszügen.halber.lilien
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenschutz.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,8 km
Dauer
1:54 h
Aufstieg
300 hm
Abstieg
300 hm
Höchster Punkt
1.358 hm
Tiefster Punkt
1.072 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.