Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wanderung zur Melagalm (barrierefrei)
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wanderung zur Melagalm (barrierefrei)

Wanderung · Ötztaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Startpunkt Melag
    / Startpunkt Melag
    Foto: Burkhard Engensteiner, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick hinein ins Tal
    Foto: Burkhard Engensteiner, alpenvereinaktiv.com
  • / herrlich, die Bergbäche! Der Weg ist fest und nicht steil
    Foto: Burkhard Engensteiner, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zurück zum Wasserfall
    Foto: Burkhard Engensteiner, alpenvereinaktiv.com
  • / die Talseite gewechselt, der Weg ist weiterhin top befahrbar
    Foto: Burkhard Engensteiner, alpenvereinaktiv.com
  • / entlang des Karlinbaches
    Foto: Burkhard Engensteiner, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zurück bis nach Melag
    Foto: Burkhard Engensteiner, alpenvereinaktiv.com
  • / angekommen- die gemütliche Melagalm
    Foto: Burkhard Engensteiner, alpenvereinaktiv.com
m 1960 1940 1920 1900 1880 4 3 2 1 km
Strecke 4,6 km
1:13 h
97 hm
97 hm
Ausgangspunkt ist der Parkplatz bei Melag im Langtauferer Tal. Der Weg führt zuerst auf leichtem Gefälle und später auf festem Schotterweg zur Alm. Nach ca. 1 km befindet sich ein Viehgatter, das man leicht aufstoßen kann, da eine Rückfederung montiert ist. Manchmal wird der Brückenübergang auch mit einer Schranke verschlossen, um Weidetieren den Durchgang zu versperren. Diese Wegstelle ist dann nur mit Hilfestellung passierbar. Mit einem Gefälle von 19 % führt der Weg von hier hinab bis zu einer kleinen Holzbrücke, die über den Karlinbach (Naturdenkmal) führt. Dieser Wegabschnitt ist sehr holprig und steil. Auf der folgenden Strecke befinden sich einige Querrinnen, die leicht zu umfahren sind. Kurz vor der Alm ist ein leichter Anstieg zu bewältigen, ansonsten ist der ganze Weg sehr gut zu befahren. Nach ca. 4 km und 30 min hat man die Melagalm erreicht. Zur Terrasse ist ein 4 cm hoher Absatz zu bewältigen. Das wunderbare Panorama, das man auf dem ganzen Weg bestaunen kann, sollte man auch auf der Almterrasse genießen, auf der man regionale Speisen serviert bekommt.
Profilbild von Burkhard Engensteiner
Autor
Burkhard Engensteiner
Aktualisierung: 20.11.2017
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.972 m
Tiefster Punkt
1.898 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Parkplätze: Melag

Toiletten: Das WC in der Melagalm ist mit dem Rollstuhl nur schwer erreichbar. Daherist es ratsam, zu Beginn das rollstuhlgerechte WC am Parkplatz in Graun zu benützen.

Einkehrmöglichkeiten: Melagalm, Kontakt +39 (0) 340 4090 145

Start

Melag (1.913 m)
Koordinaten:
DD
46.836976, 10.656225
GMS
46°50'13.1"N 10°39'22.4"E
UTM
32T 626296 5188379
w3w 
///fantastische.vorzeit.feierabend

Ziel

Rundtour - Ende beim Ausgangspunkt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A12 Inntalautobahn, bei Landeck durch den Tunnel Richtung St. Moritz abfahren. Auf der B180 Richtung Nauders/ Reschen, weiter bis nach Graun, wo die Abzweigung zum Langtauferertal ist. Durch Langtaufers bis zum Talende bei Melag fahren, hier parken.

Koordinaten

DD
46.836976, 10.656225
GMS
46°50'13.1"N 10°39'22.4"E
UTM
32T 626296 5188379
w3w 
///fantastische.vorzeit.feierabend
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
4,6 km
Dauer
1:13 h
Aufstieg
97 hm
Abstieg
97 hm
Rundtour kinderwagengerecht barrierefrei aussichtsreich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.