Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wanderung von Ötztal Bahnhof nach Oetz
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Wanderung von Ötztal Bahnhof nach Oetz

Wanderung · Ötztal
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussichtspunkt ins Ötztal
    / Aussichtspunkt ins Ötztal
    Foto: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
  • / Pfarrkirche von Oetz
    Foto: Juliane Thamm, AbenteuerWege Reisen GmbH
m 1200 1100 1000 900 800 700 600 10 8 6 4 2 km Burgruine Auenstein Turmmuseum ÖBB-Bahnhof Ötztal Gasthof Ambachhof Area 47
Zu Beginn des Ötztaler Urweg geht es entlang der Ötztaler Ache und die Auerklamm hinauf zu tollen Aussichtspunkten.
mittel
10,1 km
2:45 h
365 hm
268 hm
Morgens nehmen Sie den Bus zum Ötztal Bahnhof, wo der Ötztaler Urweg offiziell beginnt. Zunächst parallel zum Inn wandern Sie schließlich aufwärts zum Bergweiler Oetzerau am Eingang des Tales. Freuen Sie sich auf den herrlichen Blick hinein ins grüne, von 3000er Gipfeln umringten Ötztal und dem vor Ihnen liegenden Weg. Von Oetzerau geht es dann gemächlich abwärts nach Oetz.

Autorentipp

Eine Rast biete sich am Aussichtspunkt bei 6.0 km an. Von hier hat man einen sehr schönen Blick auf den Wasserfall.
Profilbild von Anja Vogel
Autor
Anja Vogel 
Aktualisierung: 27.03.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1033 m
Tiefster Punkt
684 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Ambachhof

Sicherheitshinweise

Sie sollten schwindelfrei und trittsicher sein. 

Laufen Sie konzentriert und achten Sie stets auf den Weg.

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie Halt haben.

Erkundigen Sie sich über die aktuellen Wetterverhältnisse (z.B. in Ihrer Unterkunft oder bei der örtlichen Touristeninformation) und beobachten Sie Wetterveränderungen.

Wenn das Wetter stürmisch oder stark regnerisch ist, sollten Sie die Etappe nicht wandern, da der Weg rutschig sein kann.

Auf der heutigen Wanderung werden Sie teilweise einige Straßen überqueren. Auch wenn die Straßen nur wenig befahren sind, passen Sie gut auf die vorbeifahrenden Autos auf, wenn Sie die Straße überqueren.

Ihre Sicherheit liegt in Ihrer Verantwortung. Kennen Sie Ihre Grenzen und folgen Sie immer den Markierungen und Wegweisern. Off-Track-Navigation wird nicht empfohlen.

 

 

Start

Bushaltestelle Bahnhof Oetztal (693 m)
Koordinaten:
DG
47.237712, 10.858895
GMS
47°14'15.8"N 10°51'32.0"E
UTM
32T 640693 5233256
w3w 
///porträt.edler.saum

Ziel

Touristinformation Oetz

Wegbeschreibung

0.0 km – Mit dem Bahnhofsgebäude im Rücken, BIEGEN Sie RECHTS AB in die Ambergstraße und folgen der Radweg-Beschilderung Richtung Oetz/Roppen.

0.3 km – An der Straßengabelung HALTEN Sie sich LINKS und folgen der Radweg-Markierung auf der Straße. An einem Schilderpfosten rechts sehen Sie die rot-weiße Markierung für den Ötztaler Urweg.

0.7 km – An der Abzweigung BIEGEN Sie RECHTS AB und folgen bis auf Weiteres der Beschilderung Richtung Oetz und der rot-weißen Markierung des Ötztaler Urwegs.

1.6 km – An einer Abzweigung mit rot-weißer Markierung links an einem Baum BIEGEN Sie LINKS AB auf einen waldigen Weg. Folgen Sie der Beschilderung Brunau/Sautens/Oetz. Ignorieren Sie die rechtsweisende Radweg-Markierung.

2.3 km – Am Zaun angekommen gehen Sie durch das geöffnete Tor GERADEAUS auf die asphaltierte Straße. Folgen Sie der Straße durch das Industriegelände parallel zum Fluss.

2.5 km – Unter der Brücke der Bundesstraße gehen Sie GERADEAUS über den Parkplatz entlang des Fluss und folgen der asphaltierten Straße.

3.3 km – An der hölzernen Lagerhalle mit Kiesparkplatz BIEGEN Sie RECHTS AB auf den gekiesten Weg entlang des Flussufers ein. Folgen Sie der Beschilderung Brunau/Sautens/Oetz und der rot-weißen Markierung des Ötztaler Urwegs. Sie passieren im Ort Brunau eine Kapelle und erreichen die Hauptstraße.

4.6 km – An der Hauptstraße BIEGEN Sie RECHTS AB auf den Fußweg hinter der Leitplanke und folgen Sie der rot-weißen Markierung des Ötztaler Urwegs bis zum Ortseingang Ambach.

5.2 km – Am Zebrastreifen queren Sie die Hauptstraße und BIEGEN Sie RECHTS AB. Queren Sie den Parkplatz. Am Ende des Parkplatzes BIEGEN Sie LINKS AB. Folgen Sie der Beschilderung Oetzer Au und der rot-weißen Markierung des Ötztaler Urwegs.

5.4 km – Am verfallenen Haus auf der rechten Seite BIEGEN Sie LINKS AB auf einen wurzeligen Wanderpfad steil bergauf. Folgen Sie der Beschilderung Auerklamm und der rot-weißen Markierung des Ötztaler Urwegs. An den Bäumen sehen Sie aufgemalte rot-weiße Markierungen.

6.6 km – An der nächsten Kreuzung nach dem Aussichtspunkt BIEGEN Sie RECHTS AB auf einen wurzeligen Pfad. Wenige Meter später sehen Sie rechts einen Stein und einen Baum mit einer rot-weißen Markierung.

6.8 km – Nach der Brücke HALTEN Sie sich RECHTS auf dem abwärtsweisenden Weg an der kleinen Kapelle vorbei bis Sie die Häuser erreichen. Gehen Sie auf der Hauptstraße GERADEAUS durch den Ort. Ignorieren Sie die rechtsweisende Beschilderung Rundwanderweg Auerklamm.

7.3 km – An der Straßengabelung HALTEN Sie sich RECHTS. Folgen Sie der Beschilderung Oetz und der rot-weißen Markierung des Ötztaler Urwegs. An der Bushaltestelle queren Sie die Hauptstraße am Zebrastreifen. Gehen Sie GERADEAUS weiter in die ansteigende Straße. Sie sehen nach wenigen Metern rechts an einem hölzernen Stadel die Beschilderung Oetz. Folgen Sie bis auf Weiteres der Beschilderung Oetz und der rot-weißen Markierung des Ötztaler Urwegs.

9.2 km – An der Abzweigung bevor Sie die Hauptstraße erreichen, BIEGEN Sie RECHTS AB auf einen abwärtsführenden Wiesenpfad. An der Hauptstraße angekommen, queren Sie diese äußerst vorsichtig. Achtung: die Kurve ist sehr schlecht einsehbar! BIEGEN Sie LINKS AB in den abwärtsführenden Pfad. Folgen Sie der Beschilderung Oetz und der rot-weißen Markierung des Ötztaler Urwegs bis Sie die Häuser erreichen.

9.7 km – Vor der Kirche BIEGEN Sie scharf RECHTS AB. Folgen Sie der Beschilderung Oetz und der rot-weißen Markierung des Ötztaler Urwegs.

9.9 km – An der T-Kreuzung BIEGEN Sie RECHTS AB und sofort wieder LINKS AB.

10.0 km – An einer kleinen Parkanlage kurz vor der Haupstraße BIEGEN Sie LINKS AB. Zur linken Hand sehen Sie die Tourist-Information und das Post-Hotel Kassl.

10.1 km – An der Tourist-Information haben Sie Ihr heutiges Tagesziel Oetz erreicht.

 

Zum Hotel 3 Mohren gehen Sie vor bis zur Hauptstraße und BIEGEN Sie RECHTS AB. Nach ca. 100 m befindet sich das Hotel auf der rechten Seite.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.237712, 10.858895
GMS
47°14'15.8"N 10°51'32.0"E
UTM
32T 640693 5233256
w3w 
///porträt.edler.saum
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen Ihnen, eingelaufene Wanderschuhe mit gutem Profil zu tragen. Außerdem eine wasserdichte Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter sowie Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter.

Nehmen Sie immer ausreichend Wasser (mind. 1 Ltr.) und Verpflegung mit. 

Wanderstöcke können beim Auf- und Abstieg die Knie entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,1 km
Dauer
2:45h
Aufstieg
365 hm
Abstieg
268 hm
Streckentour

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.