Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wanderung Nockalmhof - Nockalmstraße - Hohe Pressing - Nockberge
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Wanderung Nockalmhof - Nockalmstraße - Hohe Pressing - Nockberge

Bergtour · Nockberge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Katschberg Lieser-Maltatal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Am Bärenaunock im Biosphärenpark Nockberge
    Am Bärenaunock im Biosphärenpark Nockberge
    Foto: Herr Mayrbrugger, Region Katschberg Lieser-Maltatal
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 8 7 6 5 4 3 2 1 km Aussichtspunkt Hohe Pressing Aussichtspunkt Bärenaunock Aussichtspunkt Peitlernock Aussichtspunkt Bärenaunock

Wunderschöne 3-GipfeltourBärenaunock - Peitlernock - Hohe Pressing - mit herrlicher Fernsicht.

mittel
Strecke 8,9 km
5:00 h
774 hm
774 hm
2.370 hm
1.695 hm

Von der Nockalmstraße direkt vom Nockalmhof wandern wir durch lichten Baumbestand zur idyllisch gelegenen Bärengrubenalm. Zwischen Almrosen und schönen Alpenblumen Anstieg Richtung Weißscharte, davor gehen wir halb links am Tümpel vorbei über Almwiesen zum Bärenauboden. Von dort gegen Westen hat man schöne Sicht zum Hochalmgletscher. Kurzer steiler Anstieg zum Bärenaunock. Im Süden im Talkessel spielen Murmeltiere und wir wandern am Grat zur Hohen Pressing. Wunderschöner Rundblick zu den Radstädter Tauern, Hohen Tauern, Karnischen Alpen, Karawanken und den Nockbergen. Im Frühling und Herbst kann man auch Gämsen und Rotwild beobachten. Beim Rückweg am Peitlernock schweift der Blick zur Nockalmstraße. Beim Abstieg geht es wieder durch Almrosenbestand und schönen Zirbenwald dem Nockalmhof zu.

Autorentipp

Genießen Sie die Ruhe im Biosphärenpark Nockberge und die Aussicht.

Profilbild von Tourismusverband Lieser-Maltatal
Autor
Tourismusverband Lieser-Maltatal
Aktualisierung: 31.08.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hohe Pressing, 2.370 m
Tiefster Punkt
Nockalmhof Innerkrems, 1.695 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

 

 

Start

Nockalmhof an der Nockalmstraße Innerkrems (1.695 m)
Koordinaten:
DD
46.954090, 13.727240
GMS
46°57'14.7"N 13°43'38.1"E
UTM
33T 403155 5200848
w3w 
///feinen.weiler.komm
Auf Karte anzeigen

Ziel

Hohe Pressing im Biosphärenpark Nockberge

Wegbeschreibung

Vom Nockalmhof 200 m an der Nockalmstraße entlang, rechts die Forststraße zur Bärengrubenalm. Den Weg Nr. 120 Anstieg zum Bärenaunock. Unter der Weißscharte am Tümpel vorbei und Richtung Süd-West zum Bärenaunock. Vom Gipfel am Grat zur Hohen Pressing. Wieder zurück, ab jetzt Richtung Süd-Ost zum Peitlernock. Vom Gipfel den breiten Rücken hinunter zur Bärengrubenalm.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Tauernautobahn A10 - Exit Gmünd.
Weiter auf der B99 nach Eisentratten - Kremsbrücke - Innerkrems - Auffahrt Nockalmstraße (mautfrei mit der KC) - Nockalmhof.

Parken

Parkmöglichkeit beim Nockalmhof bzw. bei der Kirche vor der Mautstelle.

Koordinaten

DD
46.954090, 13.727240
GMS
46°57'14.7"N 13°43'38.1"E
UTM
33T 403155 5200848
w3w 
///feinen.weiler.komm
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderkarte Nr. 66 bzw. Freytag&Bernd Nr. 221

Ausrüstung

Wanderausrüstung, Wanderschuhe, Verpflegung, Regenbekleidung.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
774 hm
Abstieg
774 hm
Höchster Punkt
2.370 hm
Tiefster Punkt
1.695 hm
Rundtour aussichtsreich botanische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.