Start Touren Wanderung in Richtung Talende vom Meissner Haus
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Schneeschuh

Wanderung in Richtung Talende vom Meissner Haus

Schneeschuh · Tuxer Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Wiesbaden Verifizierter Partner 
  • Im Schatten geht es Richtung Talende.
    / Im Schatten geht es Richtung Talende.
    Foto: Kerstin Brill, DAV Sektion Wiesbaden
  • Überquerung einer tief verschneiten Brücke
    / Überquerung einer tief verschneiten Brücke
    Foto: Kerstin Brill, DAV Sektion Wiesbaden
  • / Langsam kommt die Sonne ins Tal.
    Foto: Kerstin Brill, DAV Sektion Wiesbaden
  • / Es geht auf dem gleichen Weg zurück im Hang.
    Foto: Kerstin Brill, DAV Sektion Wiesbaden
  • / Der Mühltaler Bach schlängelt sich durchs Tal.
    Foto: Kerstin Brill, DAV Sektion Wiesbaden
m 1900 1800 1700 1600 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

Kurze Wanderung vom Meissner Haus weiter im Tal, die sich gut am Anreise- oder Abreisetag für eine erste (oder letzte) kleine Tour eignet und beliebig ausgedehnt werden kann

leicht
3,7 km
1:15 h
275 hm
275 hm

Vom Meissner Haus geht es zunächst bis zur Brücke, an der man sich nach Westen wendet. Der Weg führt nun beiderseits des Bachs weiter taleinwärts mit flacheren und steileren Hangabschnitten, die sich gut für Übungen im Schneeschuhgehen eignen.

Bis die Sonne im Winter über die Berge kommt, ist es auch an sonnigen Tagen kühl und schattig. Die umliegenden Berggipfel wie Glungezer, Sonnenspitze oder auch Kreuzspitze entlohnen aber für die Kälte, die an manchen Stellen durch den Bach noch verstärkt wird.

Autorentipp

kurze Tour mit Variationsmöglichkeiten

outdooractive.com User
Autor
Kerstin Brill 
Aktualisierung: 04.12.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1879 m
Tiefster Punkt
Meissner Haus, 1707 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Meißner Haus

Ausrüstung

komplette Schneeschuhausrüstung erforderlich

Start

Meissner Haus (1709 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.208396, 11.488588
UTM
32T 688455 5231327

Ziel

Meissner Haus

Wegbeschreibung

Vom Meissner Haus gehen wir zunächst auf dem Zufahrtsweg bis zur Brücke. Dort zweigen wir auf den kleinen Pfad ab, der vorbei an den Häusern von Viggar-Niederleger taleinwärts führt. Es geht zunächst recht flach weiter, bis wir den Mühltaler Bach überqueren. Anschließend verläuft der Weg teils im etwas steileren Gelände immer oberhalb des Bachs. Dabei geht es auch mal zwischen den Bäumen hindurch, während der Weg sonst meist durch freies Gelände verläuft.

Insbesondere die Beschaffenheit des Geländes nach der Überquerung der Brücke bietet gut Möglichkeiten, um mit dem Gehen im steileren Gelände vertraut zu werden, wenn man die Wanderung am Anfang eines Aufenthalts mit mehreren Tourentagen vom Meissner Haus verknüpft. Wir haben die kurze Tour am Abreisetag unternommen und stattdessen andere Übungen bspw. zur Bestimmung der Steilheit des Geländes gemacht.

Der Rückweg erfolgt auf dem gleichen Weg. Es kann allerdings auch variiert werden, was auch von der Schneelage abhängt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Hauptbahnhof Innsbruck verkehrt die Linie 4141, die in Ellbögen-Mühltal hält. Die Fahrtzeit beträgt gut 25 Minuten. Von dort geht es zunächst im Tal bis zum Meissner Haus, dem Startpunkt der Tour.

Anfahrt

Von der Brennerautobahn A13 aus fährt man bis zur Ausfahrt 7-Patsch von Norden kommen. Zuerst geht es in Richtung Patsch. Im Ort biegt man nach rechts Richtung Ellbögen-Mühltal ab. In einer scharfen Rechtskurve biegt man links ab und gelangt entlang des Mühltaler Bachs zum Parkplatz.

Von Süden kommend verlässt man die Brennerautobahn A13 an der Ausfahrt 19-Matrei-Steinach. Von dort fährt man noch ein Stück auf der Brenner Straße (B182) bis nach Ellbögen-Mühltal. In einer scharfen Linkskurve biegt man nach rechts ab und gelangt entlang des Mühltaler Bachs zum Parkplatz.

Vom Parkplatz geht es im Tal bis zum Meissner Haus, dem Startpunkt der Tour.

Parken

Es gibt einen kleinen, kostenpflichtigen Parkplatz in Ellbögen-Mühltal oberhalb der Durchfahrtsstraße am Beginn des Waldwegs.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

DAV Karte 33 Tuxer Alpen

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,7 km
Dauer
1:15 h
Aufstieg
275 hm
Abstieg
275 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.