Start Touren Wanderung hoch über der Amalfiküste
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Wanderung hoch über der Amalfiküste

Wanderung · Napoli
outdooractive.com User
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sabine Zölß
  • Capo Muro
    / Capo Muro
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Hoch über der Küste
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Herrlicher Blick Richtung Capri
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Auf dem "Weg der Götter"
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Einkehrmöglichkeit bei Nocelle
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Pinienhaine auf dem Weg
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Einkehrmöglichkeit in Nocelle
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Blick auf die Kirche in Montepertuso
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Auf dem Monte Calli mit Blick hinunter nach Positano
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Loch im Felsen bei Montepertuso
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / Abendstimmung am Sentiero degli Dei
    Foto: Sabine Zölß, Community
  • / zahlreiche Stufen führen hinab auf die nächste Geländestufe
    Foto: Sabine Zölß, Community
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 14 12 10 8 6 4 2 km

Anspruchsvolle Rundtour hoch über dem Meer mit großartigem Blick auf die Küste und Positano. Der Rückweg folgt dem Sentiero degli Dei, dem "Weg der Götter", dem berühmtesten Wanderweg an der Amalfiküste.
schwer
15,1 km
9:00 h
1506 hm
1506 hm

Die Tour startet in Bomerano, einem kleinen Ort bei Agerola, wo wir zwischen Weinbergen hoch auf den Monte Calli steigen und einen wunderbaren Blick auf Positano, über die Amalfiküste bis hin nach Capri haben.

Wir steigen hinab zum Capo Muro, wo sich der Weg nun entlang der Berge schlängelt, vorbei an Höhlen und Überhängen, die Felsen fallen fast senkrecht in Schluchten ab zum tiefblauen Meer.

Über zahlreiche Stufen gelangen wir nun auf den Rückweg. In Nocelle, einer kleinen Ortschaft, malerisch gelegen mit Blick auf die Küste und das Meer, machen wir in einem der zahlreichen Einkehrmöglichkeiten Rast.

Zurück gehen wir weiter auf dem Sentiero degli Dei, dem "Weg der Götter", der auch in der Abendsonne noch schöne Eindrücke gewährt.

Autorentipp

In Nocelle gibt es zahlreiche Einkehrmöglichkeiten.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1099 m
Tiefster Punkt
427 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Wanderkarte und ausreichend Getränke mitnehmen.

Diese Tour ist nur etwas für Schwindelfreie!

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

Start

Bomerano (639 m)
Koordinaten:
Geographisch
40.629855, 14.540018
UTM
33T 461099 4497770

Ziel

Bomerano

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,1 km
Dauer
9:00h
Aufstieg
1506 hm
Abstieg
1506 hm
Rundtour aussichtsreich Geheimtipp geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.