Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wanderung auf die Schöntalhöhe und den Wildingerkogel
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wanderung auf die Schöntalhöhe und den Wildingerkogel

Wanderung · Seckauer Tauern
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Knittelfeld Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rosenkogel
    Rosenkogel
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
m 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 1100 10 8 6 4 2 km Parkplatz Roßbach Wildingerhöhe Sonnleitnerhütte

Die gemütliche Wanderung beginnt am Winterparklatz Roßbach und führt am Anfang auf der Forststraße Richtung Sommertörl. Vorher zweigt der Weg Richtung Schöntalhöhe ab. Zuerst auf einer Forststraße, kurz vorm Ende der Forststraße zweigt eine Wegmarkierung ab. Auf der Schöntalhöhe kann man Richtung Wildingerhöhe weiterwandern, oder bereits hier weiter Richtung Haubmannkogel gehen. 

Diejenigen, welche zum Wildingerkogel weiter wandern, müssen wieder auf der gleichen Strecke zurück gehen um zum Haubmannkogel zu gelangen. Von hier geht es durch den Wald und auf Wegen zurück zum Ausgangspunkt.

leicht
Strecke 11,2 km
3:30 h
462 hm
465 hm
1.721 hm
1.256 hm

Die gemütliche Wanderung beginnt am Winterparkplatz Roßbach (Lanzalm) und führt am Anfang auf der Forststraße Richtung Sommertörl. Vorher zweigt der Weg Richtung Schöntalhöhe ab. Hinweistafel beachten. Zuerst auf der Forststraße. Vorm Ende der Forststraße findet sich eine Wegmarkierung. Auf der Schöntalhöhe kann man Richtung Wildingerhöhe weiterwandern, oder bereits hier weiter Richtung Haubmannkogel gehen. 

Diejenigen, welche zum Wildingerkogel weitergwandert sind, müssen wieder auf der gleichen Strecke zurück gehen um zum Haubmannkogel zu gelangen. Von hier geht es durch den Wald und auf Wegen zurück zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

GH. Wachter,  Gaalgraben
Profilbild von Anton SUNDL
Autor
Anton SUNDL 
Aktualisierung: 28.02.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Wildingerkogel, 1.721 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Roßbach - Tuscherlam, 1.256 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

GPS-Daten und Orientierungshilfen:

Verfügbare GPS-Daten sind – wie auch Wanderkarten – nur eine Orientierungshilfe, da diese nie ein genaues Abbild oder den Detailreichtum eines Weges in der Wirklichkeit darstellen können.Gerade bei Gefahrenstellen muss deshalb am Ende immer anhand der Gegebenheiten vor Ort entschieden werden, ob und wie der weitere Wegverlauf aussieht.

Weitere Infos und Links

Gasthaus Wachter, Gaalgraben

Start

Winterparkplatz Roßbach (Tuscheralm) (1.260 m)
Koordinaten:
DD
47.281603, 14.583800
GMS
47°16'53.8"N 14°35'01.7"E
UTM
33T 468524 5236542
w3w 
///zitat.antrag.warfen

Ziel

Ausgangspunkt der Wanderung, bei Parkplatz

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt am Winterparkplatz Roßbach und führt am Anfang auf der Forststraße Richtung Sommertörl. Kurz vor dem Sattel zweigt der Weg auf eeiner Forststraße Richtung Schöntalhöhe ab. Hinweistafel (Sie zeigt den Weg auf die Wildingerhöhe, bzw. Schwarzer Herrgott - Pöls, Weg-Nr.: 988) an) beachten. Zuerst geht es auf der Forststraße dahin, kurz vorm Ende derselben, zweigt eine Wegmarkierung in den Wald ab (Markierung gut sichtbar).
Auf der Schöntalhöhe hat man bereits einen herrlichen Ausblick.

Weiter geht es jatzt auf der Wegmarkierung Richtung Wildingerhöhe. Zuerst gemütlich, dann aber steiler ansteigend geht es im Wald in die Höhe. Weiter geht es dann am Höhrücken weiter um zur Wildingerhöhe zu kommen.
Hier hat man einen herlichen Rundblick in die umliegende Bergwelt. Bei Schönwetter ist sogar die Hochalmspitze in der Ferne zu sehen!

Jetzt geht es wieder zurück zur Schöntalhöhe und von dort weiter zum Haubmannkogel. Dieser wird auf der linken Seite umgangen und auf Waldwegen und teilweiße auch im freien Waldgelände gelangt man wieder zurück zum Ausgangspunkt. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Man fährt von Knittelfeld in Richtung Gaal. Nach der Ortschaft Gaal weiter in den Gaalgraben . Nach dem GH. Wachter geht geht es noch etwas weiter, um dann die Abzweigung Richtung Sommertörl - Loretto zu nehmen. Nach der Hofdurchfahrt (Tuscheralm) ist auch schon der Parkplatz erreicht. Der Weg ist bis hierher asphaltiert!

Parken

Parken am Winterparkplatz Roßbach bzw. Tuscheralm.

Koordinaten

DD
47.281603, 14.583800
GMS
47°16'53.8"N 14°35'01.7"E
UTM
33T 468524 5236542
w3w 
///zitat.antrag.warfen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt WK 212 Seetaler Alpen – Seckauer Alpen – Judenburg – Knittelfeld, Wanderkarte 1:50.000

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Die bei Bergwanderungen notwendige Ausrüstung ist erforderlich !

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,2 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
462 hm
Abstieg
465 hm
Höchster Punkt
1.721 hm
Tiefster Punkt
1.256 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 4 Wegpunkte
  • 4 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.