Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wandertour - Wanderbare Hörre
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wandertour - Wanderbare Hörre

Wanderung · Lahntal
Profilbild von KP Schäfer
Verantwortlich für diesen Inhalt
KP Schäfer
  • /
    Foto: KP Schäfer, Community
  • /
    Foto: KP Schäfer, Community
  • /
    Foto: KP Schäfer, Community
  • /
    Foto: KP Schäfer, Community
  • /
    Foto: KP Schäfer, Community
  • /
    Foto: KP Schäfer, Community
  • /
    Foto: KP Schäfer, Community
  • /
    Foto: KP Schäfer, Community
m 450 400 350 300 250 200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine sehr abwechslungsreiche Runde mit einigen Auf's und Ab's, vielen Ein- und Aussichten, allerlei Wegen, vom ausgebauten Waldweg bis zum schmalen Pfad durch den Wald.
mittel
Strecke 21,3 km
4:30 h
403 hm
402 hm
434 hm
241 hm

Diese Wanderung zeigt die Vielfalt und Schönheit der Natur des kleinen Mittelgebirgskamms "Hörre".

Diese Tour lässt sich auch in zwei unabhängigen Schleifen wandern, wenn einem die große Runde auf einmal zu viel ist.

Ausgangspunkt ist Bellersdorf.

Runde an der Westerlemp entlang, am NSG  Lemper Wachholderheide entlang, zum Hauptkamm der Hörre bis zur Alten Burg und zurück nach Bellersdorf.

In Bellersdorf gibt es zwei sehr empfehlenswerte Einkehrmöglicheiten,

1. Gasthaus Decker

2. Restaurant Schupp.

Autorentipp

Eine Pause oberhalp von Niederlemp einplanen und die tolle Natur im NSG Lemper Wachholderheide und die Ausblicke genießen. Zahlreiche Bänke laden zum Sitzen ein.

Für eine weitere Pause bietet sich die Sitzgruppe an der Waldkreuzung bei der Auerhahnhütte bzw. oder kurz danach an der Alten Burg an.

Den kurzen Aufstieg zur Alten Burg sollte man auf jeden Fall auch machen.

Und in Bellersdorf die Wanderung dann in einer der beiden bekannten Gaststätten ausklingen lassen und sich besonders die einheimischen kulinarischen Spezialitäten schmecken lassen.

Im Gasthaus Decker gibt es auch Übernachtungsmöglichkeiten und in der angeschlossen Reithalle die Möglichkeit bei einem Wanderritt sein Pferd unterzustellen.

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
434 m
Tiefster Punkt
241 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Leider haben wir wie so oft in Deutschland auf dem Land nicht überall Mobiltelefonnetz und Empfang. Deshalb ist es vorab besser, wenn man anhand einer Karte per GPS Wandern möchte, sich die Karten downzuloaden (gibt es dieses Wort? ;-)).

Weitere Infos und Links

www.aartal-tourismus.de

Start

Bellersdorf (340 m)
Koordinaten:
DD
50.668947, 8.426395
GMS
50°40'08.2"N 8°25'35.0"E
UTM
32U 459464 5613168
w3w 
///zauberei.ankündigt.teuren

Ziel

Bellersdorf

Wegbeschreibung

Bellersdorf - Westerlemp - Lemper Sportplatz - Alte Burg - Dorflinde-Bellersdorf

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Buslinie 404

Parken

Das Parken in Bellersdorf am Ortseingang/ -ausgang aus Richtung Altenkirchen am Friedhof, oder wenn man die Einkehr dort plant bei einer der beiden Gaststätten.

Die Tour bzw. falls man die Schleifen getrennt läuft, kann man auch vom Wanderparkplatz an der K59 zwischen Bicken und Bellersdorf, oberhalb von Bellersdorf, aus starten.

Koordinaten

DD
50.668947, 8.426395
GMS
50°40'08.2"N 8°25'35.0"E
UTM
32U 459464 5613168
w3w 
///zauberei.ankündigt.teuren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Festes Schuhwerk - Wanderschuhe sind unbedingt notwendig!

Entsprechend der Jahreszeit und der Wettervorhersage die Kleidung auswählen

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Michaela SCHARDT · 03.01.2022 · Community
Ist der Weg ausgeschildert?
mehr zeigen

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,3 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
403 hm
Abstieg
402 hm
Höchster Punkt
434 hm
Tiefster Punkt
241 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Geheimtipp faunistische Highlights

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.