Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wandern im Rothaargebirge - Von Winterberg zum Kahlen Asten
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Wandern im Rothaargebirge - Von Winterberg zum Kahlen Asten

Winterwanderung · Sauerland
Profilbild von Ulli's Wandertouren
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ulli's Wandertouren 
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
  • /
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
m 800 700 600 500 12 10 8 6 4 2 km
Rundwanderstrecke mit Aufstieg von Winterberg zum 841 Meter hohen Berg Kahler Asten. Der Abstieg führt um den Berg Kappe und Silbecke  mit 650 Metern ü. NN zurück nach Winterberg.
mittel
Strecke 12,5 km
3:35 h
361 hm
361 hm
Die teils anspruchsvolle Rundwanderstrecke führt vom Ort Winterberg auf dem Rothaarsteig zunächst zum 733 Meter hohen Berg Herrloh mit der Skischanze. Von hier führt der Steig durch eine abwechslungsreiche Bergwelt hinauf zum 841 Meter hohen Berg Kahler Asten. Bei schönem Wetter hat man von hier eine fantastische Fernsicht über das Rothaargebirge und das Sauerland bis hinüber in das Willinger Upland. Der Abstieg  führt durch schöne Fichtenwaldabschnitte hinunter an den Ortsrand von Winterberg. Die Berge Kappe und Silbecke werden noch teilweise umrundet bevor die Rundwanderstrecke in Winterberg am Parkplatz ihr Ende findet.

Autorentipp

Ich empfehle die Wanderung in der wärmeren Jahreszeit zu machen weil dann keine Skipisten die Rundwanderstrecke kreuzen. Bei fehlendem Schnee und Corona bedingt mangelt es an Touristen, da wirkt der Ort im Winter recht trostlos.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
838 m
Tiefster Punkt
576 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Winter muss ggf. auf Wintersportler geachtet werden. Die Pisten kreuzen öffters die Wanderroute. Hier besteht dann erhöhte Unfallgefahr.

Start

Winterberg (665 m)
Koordinaten:
DD
51.194942, 8.527339
GMS
51°11'41.8"N 8°31'38.4"E
UTM
32U 466972 5671609
w3w 
///ohrring.weiler.gleich

Ziel

Winterberg

Wegbeschreibung

Wer die vielen Skilifte, Schneekanonen und Skipisten als nicht sonderlich störend empfindet der betritt hier eine, unabhängig von der Jahreszeit, doch recht schöne und auch partiell anspruchsvolle Wanderstrecke. Ich persönlich würde meine Wanderstrecke für eine künftige "Bergbesteigung" zu einer anderen Jahreszeit und von einem anderen Punkt aus starten. Eventuell ist der Ort Altastenberg eine gute Alternative. Den Ort Winterberg muss man nach meiner Ansicht nicht unbedingt gesehen haben und alles was sich um den Wintersport-Tourismus dreht eben so wenig. Der schönste Teil der Wanderung ist der Wegabschnitt welcher durch die fast baumlosen Heidelbeerflächen auf das Bergplauteau des Bergs Kahler Asten führt.  Aber auch der Abstieg hinunter in Richtung Winterberg hat einige schöne Passagen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Der Ort Winterberg ist mit dem ÖPNV erreichbar. Ankunf- u. Abfahrtzeiten sowie einzelne Haltestellen bitte den Fahrplänen entnehmen die über das Internet einsehbar sind.

Anfahrt

Anfahrt nach Winterberg über die Bundesstrassen B236 oder B480

Parken

verschiedene Parkmöglichkeiten im Ortsbereich - einige sind Gebührenpflichtig oder auf max. 3 Stunden begrenzt.

Koordinaten

DD
51.194942, 8.527339
GMS
51°11'41.8"N 8°31'38.4"E
UTM
32U 466972 5671609
w3w 
///ohrring.weiler.gleich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • festes Wanderschuhwerk, Wanderstöcke / Wanderstab, dem Wetter und der Jahreszeit angepasste Kleidung.
  • ausreichen Warme / kalte Getränke, Proviant 
  • Wanderkarte, GPS oder Smartphone mit Wanderapp

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,5 km
Dauer
3:35 h
Aufstieg
361 hm
Abstieg
361 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Gipfel-Tour hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.