Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wandern im Eichsfeld - Von Burg Hanstein zur Teufelskanzel
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwanderung empfohlene Tour

Wandern im Eichsfeld - Von Burg Hanstein zur Teufelskanzel

Winterwanderung · Eichsfeld
Profilbild von Ulli's Wandertouren
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ulli's Wandertouren 
  • Blick auf Rimbach und Burg Hanstein
    Blick auf Rimbach und Burg Hanstein
    Foto: Ulli's Wandertouren, Community
m 500 450 400 350 300 250 8 6 4 2 km
Die aussichtreiche Rundwanderstrecke führt von Rimbach auf festen Waldwegen zunächst zur 452 Meter hohen Teufelskanzel. Über die Junkernkuppe mit 509 Metern Höhe geht es zum Aussichtspunkt Lindewerrablick. Über den ehemaligen Kolonnenweg der DDR Grenzanlagen geht es zurück nach Rimbach wo noch die Besichtigung der Burg Hanstein erfolgen kann.
mittel
Strecke 9,1 km
2:45 h
213 hm
241 hm
510 hm
308 hm
Der etwas über 8 Kilometer lange ausichtreiche Top-Wanderweg / Hanstein-Teufelskanzel startet in Rimbach vom Parkplatz Zwei-Burgen-Blick. Er führt zunächst von Rimbach auf festen Waldwegen durch Buchenwaldbereiche hinauf zur 452 Meter hoch gelegenen Teufelskanzel. Der Blick über die bewaldeten Bergkuppen des Höheberg und in das Werratal sind die Mühen des Aufstiegs wert. Über schmale Waldpfade führt der Wanderweg hinauf  zur Junkernkuppe, mit ihren 509 Metern Höhe der höchste Punkt der Rundwanderstrecke. Es folgt der Abstieg zum Aussichtspunkt Lindewerrablick. Vom neu errichteten kleinen Aussichtsturm kann man die fantastische Fernsicht geniessen.  Auf dem ehemaligen Kolonnenweg der DDR Grenzanlagen, heute ein Teil des Grünen-Band, geht es zurück nach Rimbach. Hier kann noch die Besichtigung der Burg Hanstein erfolgen wenn diese wieder geöffnet hat.

Autorentipp

Wer neben der Wanderung auch die Burgruine besichtigen möchte sollte  sich vorab nach den Öffnungszeiten erkundigen. Wegen der Corona-Pandemie ist der Zugang zur Burg zur zeit aber eh nicht möglich.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
510 m
Tiefster Punkt
308 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 11,31%Schotterweg 3,25%Naturweg 81,61%Straße 1,81%Unbekannt 1,99%
Asphalt
1 km
Schotterweg
0,3 km
Naturweg
7,4 km
Straße
0,2 km
Unbekannt
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

besondere Sicherheitshinweise gibt es keine an der Rundwanderstrecke

Weitere Infos und Links

https://www.klausenhof.de

https://teufelskanzel.de

http://www.burgruine-hanstein.de

http://www.hansteinwurst.de

Start

37318 Rimbach, Parkplatz "Zwei Burgen Blick" (377 m)
Koordinaten:
DD
51.338796, 9.943936
GMS
51°20'19.7"N 9°56'38.2"E
UTM
32U 565751 5687924
w3w 
///hinweis.gletschern.schlange
Auf Karte anzeigen

Ziel

37318 Rimbach, Parkplatz "Zwei Burgen Blick"

Wegbeschreibung

Ich starte meine heutige Wanderung vom Parkplatz Zwei-Burgen-Blick in Rimbach. Mein Wanderweg führt über eine Bergwiese die jetzt im Winter von den einheimischen Kindern gern zum Schlitten fahren genutzt wird. Auf einem festen Waldweg verlasse ich das Geschehen und wandere durch einen schön verschneiten Wald den Berg hinauf, immer der Wegkennzeichnung mit dem ( W ) folgend. Nachdem ich 2,8 Kilometer zurück gelegt habe stehe ich auf dem Aussichtsfelsen der Teufelskanzel.  Nun das ging ja recht fix. Ich erfreue mich an der guten Fernsicht bei klarer Luft bevor ich mich zum nächsten Ziel auf den Weg mache. Die 509 Meter hohe Junkerkuppe ist nach weiteren 1,4 Kilometern auf tief verschneiten Waldpfaden erreicht. Es beginnt der 700 Meter lange Abstieg durch ein "Geröllfeld" hinunter zum Lindewerrablick. Wegen dem vielen Schnee sind manche Steine nicht sofort zu sehen und ich muss sehr darauf achten nicht zu rutschen oder gar zu stürzen. Ich erreiche den neu errichteten kleinen Aussichtsturm und finde tatsächlich eine trockene Bank vor. Das ist mein Pausenplatz. Was gibt es schöneres als diesen wundervollen Ausblick währen der Mittagspause bei heißem Tee und Pausenbrot. Nach erfolgter Stärkung setze ich meine Wanderung fort. Über den Kolonnenweg habe ich nach ca. 1,8 Kilometern den tiefsten Punkt der Wanderstrecke erreicht. Es folgt mit leichtem Ansieg die Umrundung des Burgbergs und nach 400 Metern passiere ich den Ortsrand von Bornhagen. Ich gehe an der Kirche vorbei und betrete das letzte Wegstück welches mich über 1,2 Kilometer hinauf zur Burg Hanstein führt. Leider ist die Burg seit Nov. '20 wegen Corona geschlossen. Ich gehe zurück und nach etwa 150 Metern habe ich den Parkplatz erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Der Ort Rimbach soll mit dem ÖPNV erreichbar sein. Ich habe allerdings keine Haltestelle gesehen.  Weitere Infos über:

www.nvv.de

Anfahrt

Die Anfahrt erfolgt über die Bundesstraße B27 ( Bad Soden-Allendorf Friedland ), Bei Werleshausen abbiegen auf Landesstraße L3469. Zwischen Werleshausen und Neuseesen abbiegen auf Kreisstraße K67 in Richtung Rimbach

Parken

37318 Rimbach, grosser Parkplatz "Zwei Burgen Blick"

Koordinaten

DD
51.338796, 9.943936
GMS
51°20'19.7"N 9°56'38.2"E
UTM
32U 565751 5687924
w3w 
///hinweis.gletschern.schlange
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • festes Wanderschuhwerk, Wanderstock / Stöcke, dem Wetter und der Jahreszeit angepasste Kleidung.
  • Getränke und Proviant müssen mitgenommen werden da alle Gasthäuser zur Zeit wegen Corona geschlossen sind!
  • Smartphone mit Wanderapp von Outdooractive, oder anderen, GPS, oder die gute alte Wanderkarte

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,1 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
213 hm
Abstieg
241 hm
Höchster Punkt
510 hm
Tiefster Punkt
308 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp hundefreundlich

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.