Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wanderlinie Arnika (Buchbergmühle - Freilichtmuseum Finsterau)
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wanderlinie Arnika (Buchbergmühle - Freilichtmuseum Finsterau)

Wanderung · Bayerischer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald Explorers Choice 
  • /
    Foto: Gregor Wolf
  • /
    Foto: Franz Leibl
  • /
m 1400 1200 1000 800 600 400 20 15 10 5 km Hans-Eisenmann-Haus Tummelplatz Gesteins-Freigelände Museum Pflanzen-Freigelände Carbidwerk
Verbindung von Hohenau zum Nationalparkzentrum Lusen und weiter nach Finsterau
Strecke 23,3 km
4:57 h
960 hm
530 hm
Die Wanderlinie Arnika führt von Buchbergmühle über die Orte Hohenau und Neuschönau zum Nationalparkzentrum Lusen. Von dort aus geht es im Nationalpark über die Sagwassersäge zum Tummelplatz, dort bietet sich ein Abstecher zum Großalmeyerschloss an, eine Felsformation mit Ausblicken ins Nationalparkvorfeld und auf den Lusengipfel. Weiter geht es hinab ins Reschbachtal und schließlich zum Freilichtmuseum Finsterau.

Autorentipp

Auf der Wanderlinie Arnika kann man den Nationalpark vom Nationalparkzentrum Lusen bei Neuschönau bis zum Freilichtmuseum durchwandern. Zurück gelangt man ganz einfach mit dem Igelbus (siehe ÖPNV-Hinweis).

Die Wanderlinie Arnika lässt sich auch gut mit anderen Wanderlinien zu einem Rundweg kombinieren!
Beispiele:
  • Am Bergbach entlang zum Tummelplatz - siehe Touren-Tipps
  • Vom Nationalparkzentrum Lusen mit der 'Arnika' zur Sagwassersäge und mit dem 'Rippenfarn' wieder zurück.
Profilbild von Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Autor
Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Aktualisierung: 27.11.2020
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.143 m
Tiefster Punkt
497 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Museum
Hans-Eisenmann-Haus

Sicherheitshinweise

Immer richtig unterwegs:
  • Umstürzende Bäume und herabfallendes Totholz beachten! Die Benutzung der Weg erfolgt auf eigene Gefahr, bei starkem Wind den Wald aus Sicherheitsgründen verlassen!
  • Wegegebot in bestimmten Bereichen des Nationalparks zum Schutz bedrohter Tier- und Pflanzenarten.
  • Bitte lassen Sie keinen Müll im Gelände zurück! Auch Hundekotbeutel oder Taschentücher haben in der Natur nichts zu suchen. Helfen Sie mit, unseren wilden Wald sauber zu halten. Danke!

Weitere Infos und Links

Wissenswertes

Tummelplatz

Der Tummelplatz wurde seit Beginn des 19. Jahrhunderts als Sammelplatz für Viehhirten und Weidevieh während der Sommermonate genutzt, bis die Waldweide in den 1950er Jahren aufgegeben wurde. Solche durch menschliche Nutzung baumfreien Wiesen werden im Bayerischen Wald als Schachten bezeichnet. Die Tummelplatzhütte, eine ehemalige Forstdiensthütte, zeugt vom früheren Leben im und vom Wald.

Großalmeyerschloss
Das Großalmeyerschloss ist eine Felsformation am höchsten Punkt des Hohlsteins (1196 m ü. NN). Der Felsen steht hoch über dem Reschbachtal und bietet deshalb beste Aussicht in die Nationalparkregion - nach Finsterau und Freyung, aber auch auf die höchsten Nationalparkgipfel vom Lusen bis zum Rachel.

Start

Parkplatz Nationalparkzentrum Lusen, Böhmstraße 35, 94556 Neuschönau (496 m)
Koordinaten:
DD
48.811592, 13.500503
GMS
48°48'41.7"N 13°30'01.8"E
UTM
33U 389911 5407595
w3w 
///datierst.abfinden.regenschirm

Ziel

Freilichtmuseum Finsterau, Museumsstraße 51, 94151 Finsterau

Wegbeschreibung

Tourenverlauf:
Buchbergmühle - Hohenau - Neuschönau - Nationalparkzentrum Lusen - Sagwassersäge - Tummelplatz - Oberes Reschbachtal - Freilichtmuseum Finsterau

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ganz einfach mit dem Igelbus zurück zum Ausgangspunkt:

Finsterau-Bus (Linie 603)
Start: Nationalparkzentrum Lusen
Ziel: Finsterau, Freilichtmuseum
Fahrpläne unter www.bayerwald-ticket.com

Anfahrt

Buchbergmühle 1
94545 Hohenau

Parken

Verschiedene Parkmöglichkeiten, abhängig vom Startpunkt, z.B.:
  • in Hohenau
  • in Neuschönau
  • Nationalparkzentrum Lusen
  • Sagwassersäge
  • Freilichtmuseum Finsterau

Koordinaten

DD
48.811592, 13.500503
GMS
48°48'41.7"N 13°30'01.8"E
UTM
33U 389911 5407595
w3w 
///datierst.abfinden.regenschirm
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Immer für gute Ausrüstung sorgen: Karte, festes Schuhwerk, Trinken, Erste Hilfe-Set, Schlechtwetterkleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
23,3 km
Dauer
4:57 h
Aufstieg
960 hm
Abstieg
530 hm
Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.