Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
Sprache auswählen
Community 1 Monat gratis Pro testen
Start Touren Wandergenuss Litzingerforst
Teilen
Merken
Meine Karte
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Wandergenuss Litzingerforst

· 1 Bewertung · Wanderung · Hausruckviertel
Profilbild von Robert Pichler
Verantwortlich für diesen Inhalt
Robert Pichler
  • Blick vom Start in Richtung Litzingstraße
    / Blick vom Start in Richtung Litzingstraße
    Foto: Robert Pichler, Community
  • Es geht vorbei an interessanten Gärten
    / Es geht vorbei an interessanten Gärten
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Der Litzinger Forst liegt vor uns
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Die Straße in Richtung Pollhammeredt
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Wir sind kurz vor der "Roten Lacke"
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Die "Rote Lacke"
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Zulauf zur "Roten Lacke"
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Rastplatz am Weg Richtung "Neue Welt"
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Weg Richtung "Neue Welt"
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Ein gesunder Mischwald
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Sanfter Waldboden ideal zum Wandern und Walken
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Blick von Pollhammeredt Richtung Höllengebirge und Schafberg
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Riesiger Ameisenhaufen neben dem Güterweg Richtung Zuckau
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Hier erfreut uns eine blühende Eberesche
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Das Schneeweisen-Gstockert ist fast erreicht
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Hochsitz mitten im Schneeweisen-Gstockert
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Gemütliches Bankerl für eine Rast im Schneeweisen-Gstockert
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Freier Blick Richtung Spöck und Windbichel
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Weggabelung Richtung Spöck und Schneeweisen-Gstockert
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Herrlicher Blick auf die Salzburger Berge
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Rastplatz beim nächsten Hochsitz
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Rechts liegt versteckt im Litzinger Forst die "Rote Lacke"
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Wiesenweg kurz vor der Hubertuskapelle
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Hubertuskapelle
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Das Ziel rückt mit dem Blick Richtung Litzingstraße näher
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Der im Norden von Neukirchen liegende, sehr beliebte Wanderweg entlang vom "Lippenholz"
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Vor uns liegt Neukirchen mit Traunstein und Höllengebirge im Hintergrund
    Foto: Robert Pichler, Community
  • / Neues Bankerl für eine letzte Rast vorm Parkplatz
    Foto: Robert Pichler, Community
m 800 700 600 500 5 4 3 2 1 km

Die Wanderung führt uns mit sanftem Auf und Ab über weichen Waldboden, Wiesen und Schotterwege und nur kurz über eine wenig befahrene Asphaltstraße.

Dabei werden mit jahres- und tageszeitlich bedingten Licht- und Farbstimmungen, dem Duft nach Harz und den vielen Vogelstimmen alle Sinne angesprochen.

Höhepunkte sind die „Rote Lacke“, das „Schneeweisen Gstockert“ mit Hochstand, die beeindruckenden Ausblicke auf die Salzburger Bergwelt und das Panorama mit Traunstein, Höllengebirge, Schafberg und Neukirchen an der Vöckla im Vordergrund.

Die Runde ist garantiert immer wieder ein Wandergenuss

leicht
6 km
1:25 h
70 hm
70 hm

Beim Litzinger Forst handelt es sich um ein großes Waldgebiet im Hausruckviertel.

Die aktuelle Route zeigt uns alle Facetten die ein Wald generell zu bieten hat. Sein Erscheinungsbild variiert abhängig von Tages- und Jahreszeit und den Licht- und Wetterverhältnissen.

Eine Wanderung hat daher immer einen besonderen Reiz und spricht dabei alle unsere Sinne an. Die unterschiedlichen Lichtverhältnisse und die Kombination von Nadel- und Laubwald lassen das Grün und Braun in all ihren Farbtönungen erscheinen. Der Duft nach Harz wirkt an manchen Tagen einfach betäubend und die reine Luft lässt uns tief durchatmen.

Der Wald wirkt einfach beruhigend und inspirierend. Nach einiger Zeit werden aufgeschobene Probleme kleiner oder verschwinden ganz und für vorher unlösbar erscheinende Aufgaben tauchen plötzlich tolle Lösungen auf.

Nicht zu übersehen und zu überhören ist die vielfältige Tierwelt, angefangen vom scheuen Rehwild bis zum hoch oben kreisenden Bussard. Es ist ein wahres Vergnügen, auf einem sonnigen oder schattenspendenden Bankerl nach den unterschiedlichsten Vogelstimmen zu lauschen.

 Jede Wanderung ist ein wohltuendes Erlebnis für Leib und Seele und ein Beitrag für unsere geistige und körperliche Gesundheit.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
578 m
Tiefster Punkt
519 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Sparmarkt in Neukirchen an der Vöckla (522 m)
Koordinaten:
DG
48.041372, 13.535252
GMS
48°02'28.9"N 13°32'06.9"E
UTM
33U 390824 5321936
w3w 
///ganzes.gelegen.auffassung

Ziel

Sparmarkt in Neukirchen an der Vöckla

Wegbeschreibung

Die Route startet beim Sparmarkt-Parkplatz im Zentrum von Neukirchen an der Vöckla. Von dort geht es auf einer Asphaltstraße Richtung Lichtenegg und weiter Richtung Pollhammeredt. Nach ca. 1,3 km bei der Roten Lacke geht es nach rechts auf Waldwegen Richtung Neue Welt bzw. bis zum Güterweg von Pollhammeredt Richtung Zuckau. Bei der Kreuzung mit der Straße Richtung Seibringen führt uns die Wanderung rechts über einen Waldweg zum Güterweg von Zuckau Richtung Neukirchen. Diesem Weg folgen wir bis zu einem Güterweg Richtung Wimm, wo wir dann rechts Richtung Westen wieder auf einem Waldweg wandern und bei der Hubertuskapelle ankommen. Von dort bewege wir uns auf einem unserer schönsten Wege mit Blick auf Neukirchen Richtung Lichtenegg. Über die Pichlerstraße ereichen wir dann wieder den Sparmarkt-Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Öffis Routenplaner

Parken

Sparmarkt Neukirchen an der Vöckla

Koordinaten

DG
48.041372, 13.535252
GMS
48°02'28.9"N 13°32'06.9"E
UTM
33U 390824 5321936
w3w 
///ganzes.gelegen.auffassung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

festes Schuhwerk, Regenschutz, Wander-oder Walkingstöcke, Getränk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Profilbild
Sepp Einzenberger 
Herrliche Wanderung!
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6 km
Dauer
1:25h
Aufstieg
70 hm
Abstieg
70 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.