Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
30 Tage Pro gratis testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Wanderfit - Richard Löwenherz Weg
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wanderfit - Richard Löwenherz Weg

Wanderung · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
BKK Pfalz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Wasgaublick am Rehberg
    / Der Wasgaublick am Rehberg
    Foto: Dominik Ketz, BKK Pfalz
m 700 600 500 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km Klettererhütte am Asselstein Wasgaublick Rehberg Asselstein Markwardanlage Trifelsruhe
Rundwanderung für sportliche Genusswanderer mit einigen Steigungen und lohnenswerten Aussichtspunkten wie das Felsmassiv Asselstein und den Aussichtsturm auf dem Rehberg. 
mittel
Strecke 12,8 km
4:12 h
500 hm
500 hm
554 hm
178 hm

Durch Annweiler am Trifels wandern Sie an der Trifelsruhe und dem Wasgaublick vorbei zum imposanten Felsmassiv Asselstein. Der anschließende Aufstieg zum Aussichtsturm auf dem Rehberg lohnt sich allein schon wegen des Blickes über den Wasgau und auf die Burgen Trifels, Anebos und Scharfenberg (Münz). Der Rückweg führt Sie dann bergab nach Bindersbach. Am Kurpark geht es danach zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung am Rathaus.

Gesundheitstipps: Bei dieser Wanderung sind einige Höhenmeter zu überwinden. Achten Sie daher auf Ihre Atmung. Solange Sie sich mit Ihrem Wanderpartner bergauf normal unterhalten können, haben Sie das richtige Tempo. Sollte das nicht gehen, wandern Sie etwas langsamer. Bei Knieproblemen beachten Sie bitte unsere Tipps für knieschonendes Wandern.

 

Autorentipp

Einkehr in der Klettererhütte am Asselstein. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag: 11 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag: 10 bis 19 Uhr, Tel. 06346 8825
Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
554 m
Tiefster Punkt
178 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Klettererhütte am Asselstein
Zum alten Kurhaus

Sicherheitshinweise

Wertvolle Hinweise zur Sicherheit auf Wanderwegen finden Sie in der Rubrik "Kurz&Knapp".

Weitere Infos und Links

Büro für Tourismus Annweiler am Trifels, Meßplatz 1, 76855 Annweiler, Tel. 0 63 46 / 22 00

Südliche Weinstrasse e.V., An der Kreuzmühle 2, 76829 Landau, Tel. 0 63 41 / 94 04 07

Start

Rathausplatz in Annweiler (179 m)
Koordinaten:
DD
49.202869, 7.962464
GMS
49°12'10.3"N 7°57'44.9"E
UTM
32U 424421 5450526
w3w 
///fertiger.reue.reim

Ziel

Rathausplatz in Annweiler

Wegbeschreibung

Die Rundwanderung beginnt am Rathaus in Annweiler am Trifels. Zunächst führt der Weg in nördliche Richtung bis zur alten Wassermühle, an der Sie in die malerische Gerbergasse einbiegen. Danach geht es links am Krankenhaus Annweiler vorbei und über einen Fußweg weiter bis zum Südring. Diesen queren Sie diagonal nach rechts und wandern über den Brunnenring aufwärts, bis Sie auf die Straße „Zum Honigsack“ treffen. Von dieser zweigt nach wenigen Metern ein leicht zu übersehender Wiesenpfad nach rechts ab, der in einen Waldweg übergeht und Sie auf den Klingelberg hinaufführt. An den nächsten zwei Wegkreuzungen halten Sie sich jeweils rechts und wandern an der Westflanke des Bergrückens entlang. Der Weg mündet in einen breiteren Wanderweg, dem Sie kurz nach rechts folgen, um ihn bei nächster Gelegenheit nach links wieder zu verlassen. In Serpentinen geht es steil aufwärts durch den Annweiler Stadtwald und die schön gestaltete Anlage der Naturbegräbnisstätte Trifelsruhe.Sie passieren danach den Aussichtspunkt an der Willi-Achtermann-Hütte mit herrlichem Blick auf die Reichsfeste Trifels und folgen weiter dem Wanderweg zum Aussichtspunkt Wasgaublick mit beeindruckender Fernsicht über die grünen Bergzüge des südlichen Pfälzerwalds. Auf einem breiteren Grasweg geht es nun in Richtung Nordost. Nehmen Sie einen kleinen, rechts abzweigenden Waldpfad, der steil hinab zur Straße führt. Der Markierungen leiten Sie nun zum beeindruckenden Felsmassiv Asselstein und weiter zur Klettererhütte, in der Sie sich mit Pfälzer Spezialitäten stärken können.Von dem nahen Wanderparkplatz aus können Sie einen Abstecher zum Aussichtsturm auf dem Rehberg machen, der einen atemberaubenden Rundblick über die Südpfalz und die drei Burgen Trifels, Anebos und Scharfenberg (Münz) sowie den gerade erkundeten Asselstein bietet. Nach diesem Abstecher folgen Sie dem Weg bergab, an der Rehbergquelle vorbei, zurück zum Wanderparkplatz Rehberg. Hier halten Sie sich rechts in Richtung Norden, wenden sich an einer großen Lichtung wieder nach rechts und steigen im Zickzack ins Bindersbacher Tal ab. Dort gelangen Sie durch das idyllische Tal und den Kurpark zurück nach Annweiler am Trifels. Am Ende des Parks geht es jeweils links durch die Burgstraße und die Hauptstraße zurück zum Rathausplatz, unserem Startpunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Annweiler auf der Queichtalstrecke Pirmasens-Landau

Anfahrt

A65 bis Ausfahrt Landau-Nord, weiter auf der B10 nach Annweiler am Trifels

 

Parken

Parkplatz Villa Gotthold P 10, Zweibrücker Straße, Annweiler am Trifels

Koordinaten

DD
49.202869, 7.962464
GMS
49°12'10.3"N 7°57'44.9"E
UTM
32U 424421 5450526
w3w 
///fertiger.reue.reim
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Was man alles dabei haben muss und auf was man vielleicht verzichten kann sagen wir Ihnen in der Rubrik "Kurz und Knapp".

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Ronald Huetter
07.07.2020 · Community
Größtenteils gute Wege, trotzdem gute Schuhe nötig. Zeit einplanen zum Besuch der Altstadt.
mehr zeigen
Gemacht am 07.07.2020
Foto: Ronald Huetter, Community

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,8 km
Dauer
4:12 h
Aufstieg
500 hm
Abstieg
500 hm
Höchster Punkt
554 hm
Tiefster Punkt
178 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.