Logo DAV
Logo OEAV
Logo AVS
1 Monat gratis Pro testen Community
Sprache auswählen
Start Touren Walserweg - Etappe 6: Capanna Motterascio - Medelserhütte
Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour Etappe 6

Walserweg - Etappe 6: Capanna Motterascio - Medelserhütte

Bergtour · Adula-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Crap la Crusch
    / Crap la Crusch
    Foto: Helge Tielbörger, Helge Tielbörger
  • / Fuorcla Sura da Lavaz
    Foto: Helge Tielbörger, Helge Tielbörger
m 2800 2600 2400 2200 2000 12 10 8 6 4 2 km Fuorcla Sura da Lavaz Capanna Motterascio CAS Passo della Greina Crap la Crusch
Einzigartiger, hochalpiner Übergang über die weite, völlig unberührte Greina-Hochebene und die steile, von Felsblöcken übersäte Fuorcla Sura da Lavaz, der landschaftlich kaum abwechslungsreicher sein könnte.

 

schwer
Strecke 12,3 km
6:00 h
950 hm
600 hm
Bereits direkt hinter der Hütte betreten wir die malerische Greina-Hochebene. Die unglaubliche Weite und Unberührtheit dieser einzigartigen alpinen Tundren-Landschaft mit ihren mäandernden Bächen, leuchtenden Mooren und saftig grünen Bergwiesen ist schlichtweg beeindruckend. Nicht weniger eindrucksvoll, aber völlig gegensätzlich gestaltet sich der Weiterweg über die Fuorcla Sura da Lavaz. Statt Gräser und Blumen dominieren nun weite Block- und Geröllfelder die karge Hochgebirgslandschaft. Im Abstieg müssen wir sogar einen kleinen Gletscher überqueren, bevor der etwas mühsame Gegenanstieg zur Medelserhütte beginnt.

Autorentipp

Eine einfachere, landschaftlich ebenfalls wunderschöne, aber auch längere Variante führt vom Crap la Crusch über die Terrihütte und das Val Sumvitg zur Medelserhütte (mittelschwer, 1380 Höhenmeter Aufstieg, 1050 Höhenmeter Abstieg, ca. 8 Stunden).
Profilbild von Redaktion DAV-Panorama
Autor
Redaktion DAV-Panorama
Aktualisierung: 26.06.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Fuorcla Sura da Lavaz, 2.703 m
Tiefster Punkt
Capanna Motterascio, 2.172 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bei Nebel oder schlechter Sicht kann die Orientierung insbesondere auf dem Abschnitt über die Fuorcla da Lavaz schwierig sein. Außerdem muss man hier insbesondere im Frühsommer noch mit Schneefeldern rechnen. Etwas alpine Erfahrung erforderlich.

Weitere Infos und Links

Capanna Motterascio: www.capannamotterascio.ch

Medelserhütte: www.medelserhuette.ch

Start

Capanna Motterascio (2.171 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'720'086E 1'161'431N
DD
46.593355, 9.005764
GMS
46°35'36.1"N 9°00'20.8"E
UTM
32T 500441 5159976
w3w 
///gewischt.anbetracht.kinohit

Ziel

Medelserhütte

Wegbeschreibung

Von der Capanna Motterascio (2193 m) flach ansteigend über die Alpe di Motterascio zum Crap la Crusch (2268 m), einem großen, mit einem Kreuz gezierten Felsblock. Wenig später erreichen wir eine Wegkreuzung. Hier links halten und über die weite Hochebene hinüber zum Passo della Greina (2355 m). Am nahen Abzweig rechts bergab. Der Weg führt kurz am Bachlauf entlang und schließlich über eine Furt auf die andere Seite. Nun beginnt der steile Aufstieg zur Fuorcla Sura da Lavaz. Anfangs noch über Almmatten, bald aber schon durch Geröll und verblocktes Gelände geht es hinauf in die Scharte (2703 m). Auf der anderen Seite weiterhin durch Schutt und Blockwerk steil bergab bis zum Rand des Glatscher da Lavaz. Diesen überqueren und weiter hinunter ins Val Lavaz. Auf knapp 2200 m knickt der Weg nach Westen ab. Er führt nun wieder ansteigend hinauf zur Medelserhütte (2524 m) in der Fuorcla da Lavaz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

SwissGrid
2'720'086E 1'161'431N
DD
46.593355, 9.005764
GMS
46°35'36.1"N 9°00'20.8"E
UTM
32T 500441 5159976
w3w 
///gewischt.anbetracht.kinohit
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Irene Schuler: Walserweg Graubünden, Rotpunktverlag, Zürich 2010.

Manfred Hunziker: SAC-Clubführer Bündner Alpen 2, SAC-Verlag, Bern 1996.

Kartenempfehlungen des Autors

Schweizer Landeskarte 1:50.000, Blatt 256 (Disentis/Mustér).

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung. Für die Querung des kleinen Gletschers nördlich der Fuorcla Sura da Lavaz können je nach Verhältnissen Steigeisen hilfreich sein.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
12,3 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
950 hm
Abstieg
600 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich botanische Highlights geologische Highlights faunistische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Meine Karte
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.